Anreise der Erstklässler

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Anreise der Erstklässler

Beitrag  Rhabandi am Do Mai 29, 2014 1:55 pm

Montag, 19. August, 6:30 Uhr

Wetter: Einige Quellwolken bedecken den sonst klaren Himmel, es ist bereits recht warm.

Die Erstklässler finden sich am Grundstück vom Illusionsschloss Marschlins ein. Das Gebiet ist für diesen Tag mit einem Anti-Muggel Zauber belegt, so dass sich keine Muggels in der Nähe befinden. Die Muggel können von Außerhalb des Bereiches auch keine magischen Dinge (wie die Wolkenskalara) erkennen.

Manche Schüler reisen mit magischen Mitteln an, wie Seite-an-Seite-Apparieren und mit Portschlüssel. Andere benutzen Muggel Transportmittel und werden mit Autos gefahren oder reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis Igis und legen die Strecke bis zum Schloss zu Fuß zurück (ca. 20 Minuten Gehweg).

Die Erstklässler haben pünktlich bis 7:00 Uhr zu erscheinen, dann fliegen die Heißluftballons und die Kutschen mit den Wolkenskalara los.

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Lilian Siegenthaler am Do Mai 29, 2014 2:05 pm

Lilian Sigenthaler war bereits um 5:00 Uhr nach unten ins Tal gereist und hatte dafür gesorgt, dass alle bereit war für die Ankunft der Erstklässler: Der Anti-Muggel Zauber funktionierte, die beiden Heißluftballons standen bereit genau so wie die beiden Kutschen mit den Wolkenskalara. Sie ging noch zweimal die Liste der Erstklässler durch, bis sie sich alle Namen gemerkt hatte, und stand dann bereit, um die ersten Schüler zu empfangen.

avatar
Lilian Siegenthaler

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 23.05.14
Alter : 38
Ort : Chur

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Do Mai 29, 2014 2:13 pm

Ethan war mit dem Bus nach Igis gereist und Stieg bei der Haltestelle „Im Lux Guthof“ aus. Er zog seinen Koffer hinter sich her und unterdrückte mehrmals ein Seufzen. Er war weder aufgeregt, noch freute er sich auf seinen ersten Schultag in Marschlins. Genau genommen befand er, dass es viel zu früh war und dass er lieber noch einige Stunden geschlafen hätte. Aber naja, da war wohl nichts zu machen.

Als er beim Grundstück des falschen Schlosses angekommen war, ging er direkt zu Frau Sigenthaler und meldete sich an. Danach sah er sich um. Es war noch keiner da.

Na toll, dachte er missmutig. Hätte ich locker noch eine halbe Stunde länger schlafen können...


Zuletzt von Ethan O'Neill am Do Mai 29, 2014 4:52 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Do Mai 29, 2014 3:04 pm

Mit einem aufgeregten Grinsen auf dem Gesicht winkte Larissa ihrem Vater zum Abschied zu, der lächelnd zurückwinkte und dann apparierte.
Er hatte sie hergebracht, apparierenderweise, aber sie hatte darauf bestanden, von hier aus alleine weiterzugehen.  Schließlich war sie schon alt genug.

Sie betrachtete das Muggelschloß vor ihr und legte ein wenig den Kopf schief. Eigentlich hatte sie es schon ein paar Male gesehen, nicht zuletzt wegen Gabriel - aber sie fand es immer wieder ganz hübsch.

Nach einer Weile setzte sie sich in Beweung, ihren schweren Koffer hinter sich herziehend. Es war schön warm, und sie war erleichtert nur eine leichte Jeans und ein lilanes Top mit nicht allzudickem Jäckchen ausgewählt zu haben.
Sie ging zu einer Lehrerin, bei der sie sich offensichtlich melden sollte, und nannte ihren Namen. Ein darauffolgendes Umherschauen verriet ihr, dass noch nicht sehr viele Fünftklässler da waren.

Ein wenig von ihr entfernt stand ein schwarzhaariger Junge mit Brille, der etwas müde in die Gegend starrte. Uh, der sieht fast schlecht gelaunt aus. Larissa dachte garnicht erst weiter darüber nach, sondern näherte sich sofort dem Jungen, ihm grinsend ihre Hand entgegenstreckend.

"Hi. Ich bin Larissa. Du bist auch neu, ne?"
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Do Mai 29, 2014 4:54 pm

Ethan sah die andere Erstklässlerin auf sich zukommen.

Geh vorbei, geh einfach vorbei, geh- Na toll.

Er verzog leicht das Gesicht, doch dann seufzte er ergeben und schüttelte ihre Hand.

„Hallo“, sprach er mit englischem Akzent. „Ich bin Ethan. And yes, ich bin auch neu hier.“

avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Do Mai 29, 2014 6:13 pm

Ui, wie aufregend, einer aus...England. Oder Amerika. Larissa grinste noch breiter.

"Ethan.", probierte sie den Namen des Jungen aus und nickte ihm dann zu.
"Cool. Wo kommst du her? Aus England, oder Amerika. Richtig?"

Sie stellte ihren Koffer neben sich ab und stemmte dann beide Hände in die Hüften, Ethan erwartungsvoll anstarrend.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Do Mai 29, 2014 6:30 pm

Uh, jaah, wie ‚cool’, dachte Ethan sarkastisch und verdrehte innerlich die Augen.

„Schottland“, berichtigte er sie.

Damit wäre das Gespräch hoffentlich beendet, dachte Ethan hoffnungsvoll und schaute demonstrativ weg. Doch dann hörte er schon die mahnende Stimme von Cara im Hinterkopf: „Versuch wenigstens freundlich zu sein!“

Er seufzte und sah wieder zu Larissa. „Und wo kommst du her?“, fragte er wenig begeistert.

avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Do Mai 29, 2014 6:59 pm

Schottland! Noch viel cooler!

Larissas Grinsen wich nicht von ihrem Gesicht und sie ließ sich von Ethans offensichtlichem Unwillen und schlechter Laune nicht beirren. Sie war sogar ein wenig amüsiert, als der Junge wegguckte und sich dann aber mit einem Seufzen ihr wieder zuwandte.

//„Und wo kommst du her?“//

"Ich komm' aus Deutschland. Genauer gesagt Titisee-Neustadt.", sie zuckte mit den Schultern. Leider nicht so was Besonderes wie Schottland. "Bist du einfach voll müde oder warum bist du so schlecht gelaunt?", fragte sie dann, etwas leiser aber offen und unverfroren. Wenn einen etwas störte sollte man es schließlich einfach sagen, nicht wahr? Ihr euphorisches Grinsen verwandelte sich in ein gutgemeintes Lächeln.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Do Mai 29, 2014 7:28 pm

Ethan, der den Blick schon wieder desinteressiert abgewandt hatte, blickte sie bei ihrer direkten Frage kurz etwas verdattert an.

„Ich bin-“ Doch dann biss er sich auf die Zunge, überlegte kurz und gähnte dann demonstrativ. „müde.“ So ganz gelogen war es ja nicht. Er war tatsächlich müde. Und warum genau er schlechte Laune hatte würde er ihr sicher nicht unter die Nase reiben.

avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Fr Mai 30, 2014 9:36 am

//„Ich bin....müde.“//

Larissa verengte die Augen kurz zu Schlitzen, doch lächelte Ethan weiterhin an. Na so ganz authentisch wirkte das Gähnen nicht gerade.
Sie zuckte schließlich mit den Schultern und machte eine wegwerfende Handbewegung.

"Kannst ja heute Abend wieder schlafen. Oder vielleicht schon früher. Denk einfach den ganzen Tag daran, dann fühlst du die Müdigkeit garnicht so dolle." Sie grinste ihn an, auch wenn er nicht zu ihr schaute. Komischer, schlechtgelaunter Kauz. Vielleicht ist er ja einfach nur sehr nervös?
"Was hast du so vor, zu wählen? Weißt du schon, welches große Fach du in ein paar Jahren nehmen wirst?", fragte sie dann ehrlich interessiert.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Fr Mai 30, 2014 9:47 am

Na toll, jetzt muss ich mir auch schon Ratschläge von einem kleinen Mädchen geben lassen... Warum konnte sie keinem anderen auf die Nerven gehen? Doch ein Blick auf die Umgebung verriet es ihm: Es war sonst noch keiner gekommen. Warum musste er ausgerechnet der Erste sein?

„Zauberkriminologie“, antwortete er daher mit einem Seufzen. „Ist ein echt spannendes Fach, die Lehrer geben sich viel Mühe – habe ich gehört. Zumindest die Siegenthaler.“ Er nickte in die Richtung der Lehrerin, bei der sie sich vorher angemeldet haben. „Aber die ‚Lady’“, er sagte den Namen mit deutlichem Sarkasmus in der Stimme, „de Winter soll einem ziemlich auf die Nerven gehen. Hochnäsig und den Kopf voll in den Dunklen Künsten vergraben. Auf so ’ne Lehrerin könnt ich echt verzichten...“
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Fr Mai 30, 2014 10:55 am

//„Zauberkriminologie. Ist ein echt spannendes Fach, die Lehrer geben sich viel Mühe – habe ich gehört. Zumindest die Siegenthaler.Aber die ‚Lady’ de Winter soll einem ziemlich auf die Nerven gehen. Hochnäsig und den Kopf voll in den Dunklen Künsten vergraben. Auf so ’ne Lehrerin könnt ich echt verzichten...“//

Larissa folgte Ethans Blick und nickte. Von beiden Lehrern, der Siegenthaler und von Lady de Winter, hatte sie schon einiges gehört. Vor allem um Letztere sollte sie wohl einen Bogen machen, das wusste sie. Einen älteren Bruder auf Marschlins zu haben hatte so seine Vorteile.

"Zauberkriminologie klingt echt interessant, das stimmt wohl.", grinste sie. "Willst du in dem Bereich später arbeiten? Arbeiten deine Eltern in dieser Branche? Ich möchte später ja vielleicht Internationale Zusammenarbeit wählen..."
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Fr Mai 30, 2014 11:14 am

Ethan hob die Augenbrauen und musterte Larissa skeptisch.

„Neugierig bist du wohl überhaupt nicht?“, fragte er ironisch. Er beschloss, nicht weiter auf die Frage einzugehen – vor allem was seine Eltern betraf. Das ging sie nun wirklich überhaupt nichts an.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Fr Mai 30, 2014 12:17 pm

Larissa hob die Augenbrauen und das Grinsen auf ihrem Gesicht verschwand ein wenig.
Die Arme verschränkend gab sie ein nicht sehr aussagekräftiges "hm" von sich und zuckte dann mit den Schultern.

"Entschuldigung. Wollte dir nicht zu nahe treten oder so. Es ist doch aber logisch, dass man Leute kennenlernen möchte, wenn man auf eine Schule kommt. Ist doch ganz sinnvoll, so die Zeit totzuschlagen während man hier wartet, oder nicht?"
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Fr Mai 30, 2014 12:23 pm

Ethan unterdrückte sowohl ein Seufzen als auch ein Augenrollen. Neue Leute kennenlernen. Ja, super. Wie aufregend. Wo blieb eigentlich Cara? Er zuckte mit den Schultern und antwortete ohne nachzudenken: „Öppa 7.“
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Fr Mai 30, 2014 1:12 pm

Larissa rollte mit den Augen und schüttelte den Kopf. Ist ja echt zum...

"Spiel dich nicht so auf, du bist ja noch nicht mal irgend einem Haus zugeteilt worden. Ich wollte nur nett sein.", entgegnete sie, das Lächeln von zuvor nun vollständig von ihrem Gesicht verschwunden und sie runzelte die Stirn. Sie nahm mit der einen Hand ihren Koffer und strich sich mit der anderen Hand eine Strähne aus dem Gesicht, die sich aus dem Pferdeschwanz gelöst hatte.
"Ich wünsche dir trotzden 'nen schönen ersten Schultag hier." fügte sie angestrengt versöhnlich hinzu und drehte sich um.

Ein paar Schritte von Ethan entfernt stellte sie den Koffer wieder hin und ließ sich in einen Schneidersitz auf den Boden sinken.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Fr Mai 30, 2014 2:43 pm

Ethan stöhnte auf, als sich das Mädchen – Larissa – entfernte. Jetzt war er sie zwar los, dafür hatte er sie vergrault. Nicht, dass ihn das großartig stören würde, aber er konnte Cara schon wettern hören. Naja, aber er hatte es ja immerhin versucht.

Er stand kurz auf, kramte einen dicken Detektivroman aus dem Koffer, setzte sich wieder und begann zu lesen.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Violette Vandinger am Fr Mai 30, 2014 8:06 pm

Violette war mit dem Zug angereist. Die Verabschiedung heute Morgen von ihren Eltern war genauso gelaufen, wie sie es sich gedacht hatte: es schien Erleichterung in den Augen ihrer Eltern zu glitzern. Violette hatte dann einen Bus bestiegen, war irgendwie einen Hügel hinaufgestiegen, musste in dem Plan nachsehen, den sie einstecken hatte und hatte sich doch verlaufen.

Etwas schnaufend kam sie schließlich beim falschen Schloss an. Sie kontrollierte das Foto, das sie von dem Ort hatte, mit dem echten Ort vor ihr und seufzte leise auf. Sie war richtig. Ihre Schulterblattlangen glatten Haare besaßen etwa ein Dutzend Grautöne, doch es hatten sich ein paar aufgeregte, rote Strähnchen hinein gestohlen. Ihre kleine Stupsnase sah aus, wie das eines Kaninchens, die Augenbrauen waren schmale, hellbraune Striche, ihre Wangen waren rosig, aber ihre Hautfarbe fast weiß. Weiß, wie immer, wenn sie nervös war.

Sie verstaute das Foto wieder in der Tasche ihres leichten Reißverschlusspullovers und blickte sich um.
Schließlich sah sie eine Lehrerin, bei der sie sich schnell meldete. Schüchtern sah sie sich um; in der Nähe saß ein Junge und las. Sie nahm allen Mut zusammen – immerhin war es ihr erster Tag – und schritt auf ihn zu. Doch als sie vor ihm stand, verließ sie der Mut wieder und ihre Haare färbten sich hellgrau und weiß. Doch sie blieb standhaft.

„Hallo.“ piepste sie und musste sich räuspern. „Hallo“ wiederholte sie und schaffte sogar ein Lächeln auf ihre schmalen Lippen.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Fr Mai 30, 2014 8:13 pm

Gespräch: Ethan, Violette

Merlin, was hab ich verbrochen?, stöhnte Ethan in Gedanken auf. Er schnalzte mit der Zunge, sah zu dem Mädchen auf und lächelte sie gequält an. „Versuch wenigstens, freundlich zu sein“, hörte er schon wieder Caras mahnende Stimme im Hinterkopf.

„Hallo“, antwortete er mit möglichst neutraler Stimme. „Ich bin Ethan, freut mich. Komme aus Schottland, denke, ich komme zu dem Ombraluna und werde später Zauberkriminologie vertiefen.“ Gut, damit hatte er den vorherigen Gesprächsstoff hinter sich gebracht und damit würde dieses Gespräch hoffentlich genau so schnell ein Ende finden.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Violette Vandinger am Fr Mai 30, 2014 8:34 pm

Gespräch: Ethan, Violette

Violettes Haarfarbe änderte sich auf ein dunkles Grau, ihre Haut wurde noch blasser und ihre Lippen schienen ebenfalls grau. Was hatte sie dem Jungen bloß getan?

„Danke, dass du mir das gesagt hast.“ sagte sie unsicher und blickte ihn an, als könne er gleich explodieren. Was hatte sie denn falsch gemacht? Aber er hatte angefangen, also musste sie es iihm wohl gleich tun, oder?

„Ich bin Violette und komme aus… mh… der Schweiz.“ Sie biss sich auf die Unterlippe, aber sie wollte es durchziehen. „Leider weiß ich nichts über die Häuser und wo ich hinkommen könnte. Und ich wüsste auch nicht, was ich später vertiefen könnte…“ wieder biss sie sich auf die Unterlippe. Würde das dem Jungen reichen? Würde er sie dann netter behandeln?

Sie merkte nicht, wie sich ein paar Strähnen ihres Haares rötlich färbten und ihre Augen einen interessierten grünlichen Stich bekamen. „Aber ich mag auch Krimis.“ Zaghaft lächelte sie und ihre Lippen schienen nicht mehr so furchtbar schmal.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Fr Mai 30, 2014 8:42 pm

Ethans Desinteresse fiel mit einem Mal von ihm ab, als er sah, wie sich ihr Aussehen plötzlich änderte. In seinem Blick veränderte sich etwas: Statt sie langweilig anzuschauen musterte er sie interessiert. Er hörte ihr nur mit halben Ohr zu. Sogar die Tatsache, dass die auch Krimis mochte, fand er bei weitem nicht so spannend, wie die Tatsache, dass...

„Du bist ein Metamorphmagus, oder?“, fragte er geradeheraus. „Kannst du das bewusst steuern?“
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Violette Vandinger am Fr Mai 30, 2014 8:56 pm

Gespräch: Ethan, Violette

Er blickte sie an und Violette hielt den Atem an. Ihre Wangen wurden rot, ihr Teint ein wenig dunkler, ihre Augen dunkelgrün. Die Haare wurden heller, fast weiß und ihre Lippen verjüngten sich zu schmalen Schlitzen.

„Öhm.“ Sie schluckte und wünschte sich ein Mauseloch, in das sie flüchten konnte. „Also.“ Sie blinzelte. Es hatte doch keinen Sinn; jeder konnte es sehen. „Ich kann es nicht so direkt steuern.“ gab sie kleinlaut zu und ließ den Kopf fallen. Ein paar kürzere hellgraue Strähnen fielen ihr ins Gesicht und sie versteckte sich dahinter.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Fr Mai 30, 2014 9:12 pm

Gespräch: Ethan, Violette

Ethan legte das Lesezeichen in das Buch und klappte es zu. Er hatte gerade etwas Interessanteres gefunden als sein Buch – und das wollte mal etwas bedeuten. Vielleicht wurde das Jahr ja doch nicht ganz so langweilig, wie er befürchtet hatte.

„Das ist schon ... err ... ‚cool’.“ Er sagte das Wort, als wenn er es so gar nicht gewohnt wäre, so zu sprechen. Und eigentlich war er es auch nicht, aber vielleicht war es ganz gut, wenn er mehr klang wie ein 12 Jähriger und nicht so erwachsen daherredete. „Das ist eine enorm seltene Gabe, weißt du? Du solltest üben, das zu beherrschen. In den Aurorenzentralen werden solche Leute gesucht und gebraucht. Stell dir mal die Tarnungen vor, die du dir für Beschattungsmissionen zulegen könntest. Merlin, ich wünschte, ich könnte so etwas.“
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Violette Vandinger am Fr Mai 30, 2014 9:38 pm

Gespräch: Ethan, Violette

Ähm, was? Was waren denn Aurenzentralen?
Sie spürte, wir ihre Wangen rot anliefen und wusste, es hatte gar nichts mit ihrer so genannten Gabe zu tun.

Sie dachte an die ängstlichen Gesichter ihrer Eltern und konnte Ethans Enthusiasmus nicht unbedingt nachvollziehen. „Naja, also…“ sie räusperte sich wieder. Ihre Haare wurden etwas dunkler und bekamen wieder unterschiedliche Grautöne.

„Ich…“ ihre Stimme brach schon wieder und sie räusperte sich leicht über sich selbst genervt. „Ich weiß nicht genau, wie ich es mache. Es passiert einfach. Ich kann es fast gar nicht kontrollieren. Und…“ wieder biss sie sich auf die schmalen Lippen, die allerdings langsam Farbe annahmen. „Ich weiß auch gar nicht, wie ich das lernen kann.“

Sie zuckte mit den Schultern und ließ eine Haarsträhne in ihr Gesicht fallen. Dann kam ihr ein Gedanke und sie blickte Ethan vorsichtig an. „Heißt das, du kennst dich damit aus? Mit Leuten wie…“ sie zwang sich, es zu sagen. „wie mir?“ Ihre Haare bekamen hoffnungsvolle rote Strähnchen.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Fr Mai 30, 2014 9:38 pm

„Einführungswoche gemeinsam mit den Erstklässlern“, hatte es auf dem Brief geheißen und Astarte war wenig begeistert darüber, aber was sollte man machen? Und so apparierte sie an den angegebenen Ort, die magische Leinentasche unter dem Arm, so dass man ihrem Gepäck nicht ansah, dass sie ihr halbes Haus mitgebracht hatte.

Wegen der Hitze trug sie nur zwei Schichten Stoff, die sie mit Bändern und Tüchern zusammengebunden und verziert hatte. Sie trug wie praktisch immer im Sommer einen reich verzierten Kilt. Über der Kleidung trug sie ein Netz aus Perlen. Die Kleider waren in einem hellen Braun gefärbt und wiesen rote und gelbe Muster, Hieroglyphen, Schlangenbilder und Lotosblüten auf.

Ihr dunkelrotes Haar hatte sie zu einer dreiseiten Frisur frisiert und locker geflochten. Die Seitenpartien hingen ihr über die Schultern. In die Zopfenden hatte sie zudem bronzene, dekorative Gewichte geflochten und ein kleiner Kamm aus Elfenbein zierte seitlich ihr Haar. Die dunklen Augen hatte sie mit einem schwarzen Lidstrich umrandet, deren Außenstriche bis weit an die Schläfe gezogen wurde. Auch die Wimpern sind voll und lang. Gesicht, Hals und Arme wirkten sehr blass. Die Lippen sind karmesinrot geschminkt.

Selbstsicher und souverän trat sie zu den anderen. Ein angenehmer Duft nach Lavendel umgab sie. Mit jedem Schritt, den sie machte, klimperten die Reifen an ihren Füßen und Handgelenken.

„Guten Tag“, sprach sie Lilian Siegenthaler mit deutlichem Akzent an.

„Ah, Sie müssen Frau Shendet aus Karthagis sein“, antwortete die Lehrerin mit einem Lächeln. Astarte war überrascht, dass die Frau ihren Nachnamen richtig ausgesprochen hatte – normalerweise tat das keiner. Ob sie sich vorher informiert hatte?

„Ja, die bin ich“, erklärte Astarte höflich.

„Ich bin Lilian Siegenthaler, Lehrerin für Allgemeine Zauberverteidigung und Stellvertretende Direktorin“, stellte sich Lilian vor. „Es freut mich, Sie in unserer Schule willkommen zu heißen.“

„Die Ehre, sie liegt bei mir“, entgegnete Astarte mit einem Lächeln.

„Wir werden in kürze losfliegen. Wir warten nur noch auf die letzten Schüler.“

Astarte nickte, schlenderte dann etwas von der Lehrerin weg und betrachtete die bereits eingetroffenen Erstklässler.


Zuletzt von Astarte A. Shn.dt am Fr Mai 30, 2014 9:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten