Anreise der Erstklässler

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Anreise der Erstklässler

Beitrag  Rhabandi am Do Mai 29, 2014 1:55 pm

das Eingangsposting lautete :

Montag, 19. August, 6:30 Uhr

Wetter: Einige Quellwolken bedecken den sonst klaren Himmel, es ist bereits recht warm.

Die Erstklässler finden sich am Grundstück vom Illusionsschloss Marschlins ein. Das Gebiet ist für diesen Tag mit einem Anti-Muggel Zauber belegt, so dass sich keine Muggels in der Nähe befinden. Die Muggel können von Außerhalb des Bereiches auch keine magischen Dinge (wie die Wolkenskalara) erkennen.

Manche Schüler reisen mit magischen Mitteln an, wie Seite-an-Seite-Apparieren und mit Portschlüssel. Andere benutzen Muggel Transportmittel und werden mit Autos gefahren oder reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis Igis und legen die Strecke bis zum Schloss zu Fuß zurück (ca. 20 Minuten Gehweg).

Die Erstklässler haben pünktlich bis 7:00 Uhr zu erscheinen, dann fliegen die Heißluftballons und die Kutschen mit den Wolkenskalara los.

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten


Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Mo Jun 02, 2014 1:56 pm

Astarte lächelte den beiden (vermeidlichen) Erstklässlerinnen zu. Sie schaute zu den Heißluftballons und en Kutschen.

„Kuschen, sie scheinen mehr ... angenehm“, sagte sie. Angenehm war nicht ganz das richtige Wort, doch sie konnte das Wort für „komfortabel und würdevoll“ im Deutschen nicht finden. Sie lächelte Larissa zu. „Es ‚okai’ ist, Larissa. Larissa Meinholdt.“

Die drei stiegen in die zweite Kutsche. Bald waren alle Schüler in einem der Transportmittel verstaut und die Kutschen und Heißluftballons hoben ab.

Die Aussicht war atemberaubend: Die verschiedenen Felder wurden bald zu grünen, gelben und braunen Flecken in der Landschaft, die Häußer der umliegenden Dörfern zu kleinen Punkten. Man konnte den Rhein sehen, wie er sich durch die Landschaft schlängelte und die Berge mit ihren Wäldern und Bächen und Grasshängen.


Kutsche 2: Astarte, Larissa, Meredith

Astarte musste zugeben, dass es wunderbar aussah. So vollkommen anders als in der Großstadt, anders als die ewige, flache, vegetationsarme Wüste.

„Sehr ... hm ... hübsch“, kommentierte sie die Aussicht.


Ungefähr so wirds in etwa aussehen:
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Mo Jun 02, 2014 2:23 pm

Kutsche 1: Ethan, Violette

Ethan setzte sich in die Kutsche, nachdem er sein Gepäck unter der Bank verstaut hatte, und warf nicht einen Blick aus dem Fenster. Die Landschaft war ihm vollkommen egal. Er stützte seinen Ellbogen auf die Armlehne und legte seine Wange in die Handfläche. Ziemlich gelangweilt starrte er auf seine Knie. Hoffentlich würden sie bald ankommen.


avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Mo Jun 02, 2014 4:45 pm

Kutsche 2: Astarte, Larissa, Meredith

Larissa freute sich ungemeint über die Erlaubnis, mit Astarte zum Schloss hinauf fliegen zu dürfen. Selbst Meredith konnte ihre Freude nicht trüben. Sie nahm neben der ägyptischen jungen Frau Platz und bewunderte die Aussicht.

//„Sehr ... hm ... hübsch“//

Sie nickte zustimmend und lächelte.

"Ja, nicht wahr? Ziemlich beeindruckend, finde ich auch!", sagte sie.

Nach einem kurzen Moment fragte sie dann neugierig: "Was ist eigentlich das ägyptische Wort für Kutsche? Und für Himmel?"
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Violette Vandinger am Mo Jun 02, 2014 6:12 pm

Kutsche 1: Ethan, Violette

Violette verstaute umständlich ihr Gepäck und setzte sich aufgeregt gegenüber von Ethan. Gebannt sah sie hinaus und bemerkte nicht, wie ihre Haare stetig länger wurden und sie von einem entspannten Braunton zu einem enthusiastischen und aufgeregten Rotton wechselten. Ihre Augenbrauen wurden hellbraun und schön-geschwungen, ihre Nase könnte man als normal bezeichnen und ihre Hautfarbe nahm eine gesunde Farbe an.

Sie genoss die Aussicht und versuchte jedes Detail zu erfassen, um bloß nichts zu verpassen. Der Rhein faszinierte sie und sie blickte zu dem glitzernden Wasser unter ihr. Wie gern wäre sie näher dran gewesen, hätte ihr Hände oder Füße hineingehalten! Es sah frisch, sauber und kühl aus, wie es sich am Fuße der Berge entlang schlängelte. Ihre rotbraunen Haare bekamen blaue Strähnen, als sie an das frische Wasser in „ihrem“ See dachte, an das Gefühl des Nass auf ihrer Haut.

Plötzlich sah sie ein paar geflügelte Fische aus ein paar Wolken treten! Sie waren platt und sie schimmerten in der Sonne. Doch nur wenn sie einem die Breitseite zeigten, konnte man sie erkennen.

„Sieh mal!“ rief Violette aufgeregt und deutete aus dem Fenster! „Da draußen ist irgendwas!“
Ihre Haare liefen knallrot an, ihre Nase wurde etwas platter und ihre Ohren wurden ein klein wenig größer. „Was ist das?“ Ein klein wenig erschrocken, aber auch furchtbar aufgeregt hibbelte sie auf ihrem Sitz herum und starrte hinaus.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Mo Jun 02, 2014 6:19 pm

Ethan zuckte bei ihrem Rufen leicht zusammen und sah schlecht gelaunt zuerst zu ihr, doch das Desinteresse verflog fast im selben Moment. Sie hatte ja eine vollkommen andere Frisur bekommen! Wirklich seltsam ... ob das Launen-Abhängig war? Er würde sie etwas näher beobachten.

„Na, die Wolkenskalare vermutlich“, gab er als Antwort, ohne aus dem Fenster zu schauen. Er schaute zu den beiden anderen Erstklässler, die sich ebenfalls begeistert die Landschaft ansahen, und seufzte leise. So spannend war das doch nun auch wieder nicht. Da war das Methamormagus-Mädchen viel interessanter.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Violette Vandinger am Mo Jun 02, 2014 6:25 pm

Kutsche 1: Ethan, Violette

„Wolkenskalare…“ Violette sprach die Worte aus, die Ethan ihr vorsprach und kostete ihre ganze Exotik aus. Ein paar der Wesen hatten orange-gelbe Streifen und Violette grinste aufgeregt. Sie merkte nicht, wie ihre Haare – die ihr bis zu den Ellenbogen reichten – orange-gelbe Streifen bekamen.

„Sowas habe ich noch nie gesehen….“ murmelte sie und ihre Wangen liefen vor Aufregung orange an; an ihrem Hals zeigten sich schwach-gelbe Streifen.

„Meinst du, wir können die Wolkenskalare mal anfassen?“ begeistert blickte sie Ethan aus großen, dunkelblauen Augen an.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Meredith McKay am Mo Jun 02, 2014 6:32 pm

Kutsche 2: Astarte, Larissa, Meredith

Toll, das Küken wollte mit! Na, gut, dachte Meredith missmutig, zwang sich aber zu einem Lächeln, dann musste sie ihre Social Skills mal aufpolieren. Sie kletterte ebenfalls in die Kutsche und nahm gegenüber der beiden anderen Mädchen Platz. Auf diese Weise konnte sie beide besser beobachten.

Hoffentlich plapperte die Kleine nicht so viel, dachte Meredith noch, als sich die Kutsche auch schon in Bewegung setzte. Und Meredith die Aussicht sah. Äußerlich ruhig, doch innerlich brodelnd, blickte sie aus dem Fenster; das Zusammenspiel von Wasser, Bergen, Siedlung und Felder. Atemberaubend.

Ihre beiden Begleiterinnen gaben ihren besten Kommentar von sich und Meredith nickte lächelnd. Ja, was sollte man dazu sagen? Dann fragte das kleine Mädchen auch noch nach ägyptischen Worten und Meredith schmunzelte. Blitzschnell überlegte sie und lächelte die beiden an.

„Noun. Nicht wahr?“ Sie lächelte. „Nach der Himmelsgöttin Nut? Aber Kutsche weiß ich nicht mehr.“ Meredith brannte darauf, mehr über Astarte zu erfahren, doch ein Blick auf da Küken erinnerte sie an die nötigen Sozialen Kompetenzen, die sie in Marschlins sicher noch brauchen würde.
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Mo Jun 02, 2014 6:54 pm

Kutsche 2: Astarte, Larissa, Meredith

Wieder musste Astarte staunen, diese Meredith konnte Altägyptisch? Wirklich bemerkenswert! Sie lächelte ihr zu.

„Noun, es heißt Himmel, es ist wahr. Auf die alte ägyptische Sprache“, sagte sie und wandte sich dann an Larissa. „Ägyptisch, es wird nicht gesprochen mehr ... es ... gestorben?“ Sie war nicht ganz sicher, ob das Wort richtig war, fuhr aber trotzdem fort: „In Ägypten, wir sprechen Arabisch. In Arabisch, Himmel, es heißen sma'aat. Kutsche, es heißt hnr.“

Dann wandte sie sich an Meredith. „Die, die du Götter nennst, sie nicht waren Götter. Sie waren Zauberer und ... wie sagt ihr ... Zauberinnen? Nur Seth, er ist geworden ein Gott.“


Ooc: Falls ihr euch für die Aussprache der Wörter interessiert, auf der Seite könnt ihr es euch anhören: http://www.arabdict.com/?sd=de
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Mo Jun 02, 2014 7:00 pm

Kutsche 2: Astarte, Larissa, Meredith


Larissa warf Meredith einen wenig begeisterten Blick zu und runzelte die Stirn. Schließlich hatte sie ja Astarte gefragt, und nicht Meredith, oder?

Aber sofort wandte sie ihre Aufmerksamkeit wieder Astarte zu und lauschte ihren Erklärungen.
Dann versuchte sie die Worte aus, sagte sie leise vor sich her. Das klang schön!

//„Die, die du Götter nennst, sie nicht waren Götter. Sie waren Zauberer und ... wie sagt ihr ... Zauberinnen? Nur Seth, er ist geworden ein Gott.“//

"Hexen. Zauberinnen werden für gewöhnlich Hexen genannt.", half Larissa ihr und lächelte Astarte zu. Wenn sie von Astarte lernen durfte, dann würde Astarte doch bestimmt auch etwas lernen wollen, oder?

"Also ist Ägyptisch ausgestorben, wie Latein und Altgriechisch. Und Mittelhochdeutsch. Wobei das ja nicht ausgestorben ist, sondern..es hat sich nur weiterentwickelt. Dann ist es aber ziemlich toll, dass du Ägyptisch trotzdem noch sprechen kannst!", fügte sie dann ehrlich fasziniert hinzu.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Meredith McKay am Mo Jun 02, 2014 9:03 pm

Kutsche 2: Astarte, Larissa, Meredith

Astarte erklärte die Begriffe und auch die Zusammenhänge der altägyptischen Götter der Muggelwelt mit denen der Zaubererwelt. Soweit Meredith es noch wusste von ihren Recherchen in ihrer alten Schule in Irland, stimmte das. Aber…. Sie lächelte abschätzend.

Die Kleine mutierte zu einer Besserwisserin, dachte Meredith, als sie das Nervbündel beobachtete und sich ihre Meinung über die Sprachen anhörte. Hatte die überhaupt irgendeine Ahnung? Aber sie musste doch wissen, dass es sowas wie Archäologen gab, die auch ausgestorbene Sprachen beherrschten? Naja… wie alt war denn die Leuchte? Meredith unterdrückte ein Seufzen.

>> Dann ist es aber ziemlich toll, dass du Ägyptisch trotzdem noch sprechen kannst!",<<

Meredith grinste. Aber für Stichworte war die Kleine gut zu gebrauchen. In ihrem Kopf ratterte es. Wer sprach noch Altägyptisch, außer verstaubte Archäologen, die meist annähernd so alt waren, wie ihre Artefakte? Gerade in Ägypten? Genau. Sie lächelte verschmitzt. Das Outfit würde dazu passen…

„Du gehst den traditionellen Weg, nicht wahr? Gemahlin des Seth? Mit Sprache, Aussehen und Allem.“ Würde Astarte es verstehen?

(OOC: die Anspielung bezieht sich auf den Namen Astarte…. Als Gemahlin des Seth)
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Di Jun 03, 2014 1:13 pm

(Ooc: Ich glaube, Astarte versteht es nicht, weil ich es auch nicht verstehe... ^^’ Oder meintest du das mit der Gemahlin des Seth?)

„Hexen“, wiederholte Astarte. Genau, das Wort hatte sie auch schon gelernt, aber wieder vergessen. Sie nickte Larissa dankbar zu. Dann blickte sie Meredith an und legte leicht nachdenklich den Kopf schief. Sie verstand nicht ganz, was die mit „traditionell“ meinte. Das Wort war ihr zwar geläufig, aber sie konnte in dem Zusammenhang nicht erkennen, was Meredith damit meinte. Dass sie „Gemahlin des Seth“ genannt wurde, fand sie wenig verwunderlich – denn auch zu Hause nannte man sie oft so. Sie hatte sich schon so daran gewöhnt, dass sie es nicht einmal großartig bemerkte.

„Ich ... habe gelernt das Alte Ägypten und die Sprache als Kind“, erklärte sie, unsicher, ob Meredith das gemeint hatte oder nicht. „Mein ... der Vater von mein Vater, er hat mich gelehrt die Geschichte von denen, die Muggel als Götter nennen. Er, er hat mich gelehrt die Alte Sprache und die ...“ Doch an diesem Wort scheiterte sie. Sie dachte einen Moment nach, dann zückte sie den Zauberstab und zeichnete die Hieroglyphen ihres Nachnamens in die Luft. „Diese ... Zeichnungen?“ Sie blickte fragend zu Larissa – immerhin hatte sie ihr vorher schon ein Wort beigebracht.
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Di Jun 03, 2014 2:07 pm

Ethan hob den Kopf etwas an und legte das Kinn auf die Hand. Halb verdeckten seine Finger seinen Mund, während er die optischen Veränderungen Violettes beobachtete. Sie veränderte sich alle paar Sekunden, nichts schien lange gleich zu bleiben. Und es schien wohl damit zu tun haben, was sie gerade fühlte und sah – zumindest die Streifen entsprachen wohl denen eines Wolkenskalare, den sie gerade gesehen haben musste. Er würde seinen Metamorphfreund mal fragen, ob das normal war.

// „Meinst du, wir können die Wolkenskalare mal anfassen?“//

„Nö“, meinte er nur. Er gähnte und fuhr noch halb im Gähnen fort: „Die sind viel zu schüchtern. Und am Ende fällt die Kutsche dann zu Boden und zerschellt. Und ohne Paraschall ist das nicht ganz so lustig.“ Warum die Schule eigentlich keine Paraschalls verteilte für die Reise nach oben? Irgendwie ziemlich fahrlässig.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Larissa Meinholdt am Di Jun 03, 2014 4:33 pm

Kutsche 2: Astarte, Larissa, Meredith


Larissa hatte keine Ahnung, was Meredith da eigentlich wissen wollte, aber sie interessierte sich trotzdem für Astartes Antwort. Neugierig und fasziniert hörte sie ihr zu, und ihr Herz machte einen etwas überraschten und erfreuten Satz als sich die ältere Schülerin an sie wandte.

"Die werden hier Hieroglyphen genannt.", antwortete sie lächelnd. "Und der Vater von deinem Vater ist dein Großvater, oder Opa.", fügte sie hinzu und fragte dann schließlich: "Was fasziniert dich denn am meisten von all dem was du gelernt hast?".

avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Violette Vandinger am Mi Jun 04, 2014 8:55 am

Gespräch: Ethan, Violette

Violette blickte vom Fenster zu Ethan; ihre Haut nahm ein gesundes Rosa an, ihre Haare wurden braun, ihre Augenbrauen behielten ihren hübschen Schwung. Sie wollte ihn  neugierig fragen, warum er soviel über die Schule wusste, warum ihm so viele Details bekannt waren, von denen sie keine Ahnung hatte. Was waren denn Paraschals?

Doch dann wurde sie ein klein wenig blass und ihre Haare  ergrauten, als sie daran dachte, dass er es sicher in einem Buch gelesen hatte. Und sie nicht! Etwas beschämt, mit hellgrauen Haaren, schmaler Nase und leicht verkrampften Fingern, blickte sie wieder aus dem Fenster. Sie war so dumm! Überhaupt nicht vorbereitet! Sie würde sicher niemals, niemals hier auf dieser Schule bestehen!

Ihre Haarlänge schrumpfte, die unterschiedlichen Grautöne schienen sich sogar über ihre Haut auszubreiten und sie senkte den Kopf etwas. In ihrer alten Gemeindeschule war sie zwar auch nicht sehr beliebt – das hatte wohl mit ihrem… „Zustand“ zu tun – aber sie hatte sich einigermaßen wohl gefühlt. Weil Frau Grabenstein da war. Doch jetzt… war sie allein.

Violette blickte weiter aus dem Fenster, ihre Gestalt schien kleiner und schmaler zu werden, Haare und Haut in Grautönen, den Kopf leicht gesenkt. Was würde diese Schule wohl für sie bereithalten? Waren alle ihre Mitschüler so wie Ethan? Ja, er war nett, aber… irgendwie auch seltsam.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Meredith McKay am Mi Jun 04, 2014 9:08 am

Gespräch: Astarte, Larissa, Meredith

(OOC: Es geht um das „Traditionelle“ in Astartes Religion; also um den Seth-Kult. Nur spezielle Leute kleiden sich noch so und reden die alte Sprache. Meredith will gerade dahinter kommen, dass an Astarte evtl. mehr ist, als nur „die exotische Ägypterin“, aber es soll nicht so offensichtlich sein, wg der Geheimhaltung. Astarte hat doch noch mit keinem Wort etwas über den Seth-Kult gesagt. Haben wir das nicht besprochen? ^^)

Meredith verengte die Augen ein klein wenig. Entweder es scheiterte gerade wirklich an ihren bescheidenen Sprachkenntnissen oder sie verheimlichte ihre Geheimnisse ziemlich gut. Aber Meredith war sich ziemlich sicher, hier eine waschechte Anhängerin des Seth-Kultes vor sich sitzen zu haben. Alle Indizien sprachen dafür; die Kleidung, die Meinung über Maat. Nun gut, ihr eigenes Wissen über Seth hielt sich in Grenzen, aber sie nahm sich fest vor, bei der ersten Gelegenheit ihren Eltern zu eulen, um sich einen Teil ihrer Büchersammlung zu schicken zu lassen. Und in der Zwischenzeit würde sie mal sehen, was die hiesige Bibliothek zu bieten hatte.

Sie lächelte ihre beiden Begleiterinnen an und schwieg vorerst. Küken hatte viel zu viel Spaß, sich als einfühlsame Oberlehrerin aufzuspielen.
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Lilian Siegenthaler am Mi Jun 04, 2014 1:53 pm

Ooc: Ihr könnt gerne hier noch weiterquatschen, ich schreibe mit Ethan und Astarte nachher auch noch was. Offiziell weiter geht es hier:

http://marschlins.aktiv-forum.com/t228-miraculumssteine-und-fuhrung#605
avatar
Lilian Siegenthaler

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 23.05.14
Alter : 38
Ort : Chur

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Mi Jun 04, 2014 6:04 pm

Astarte wiederholte die Worte, die ihr Larissa erklärte.

„Danke“, lächelte sie das Mädchen an. Sie würde in dem Jahr bestimmt große Fortschritte im Deutschen machen. Sie überlegte eine Weile über die Frage. Was die am meisten faszinierte? Da gab es sehr vieles. „Ich, ich mag die Geschichte von Seth sehr gut. Ich aber auch finde spannend das Machen von Schminke und ... Tränken, die gut riechen und... Salben, die machen die Haut jung.“

(Ooc: Meinetwegen können wir hier beenden und im anderen Thema weiterschreiben. Außer eure Charas wollen noch darauf reagieren.)

avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Ethan O'Neill am Mi Jun 04, 2014 6:11 pm

Wieder veränderte sich ihr Aussehen rapide. Das Haar wurde grau und die Haut nahm einen ungesunden Farbton an. Interessiert musterte Ethan die Gesichtszüge des Mädchens. Sie sah besorgt aus. Vermutlich hatte er ihr Angst gemacht mit der Aussage, dass sie am Boden zerschellen könnten. Ein bisschen tat es ihm fast leid, doch andererseits konnte er so seine These bestätigen, dass ihr Aussehen etwas mit ihrer Gefühlslage zu tun haben musste.

Den Rest der Fahrt über schwieg er und war froh darüber, nicht mit weiteren Fragen gelöchert zu werden. Er erhob sich, als die Kutsche auf der Insel landete, packte seinen Koffer und folgte den anderen Schülern zum Schloss.

avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anreise der Erstklässler

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten