NSC 6. Klasse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

NSC 6. Klasse

Beitrag  Rhabandi am Sa Mai 31, 2014 10:21 pm

Toni Zürcher
Haus: Cœur du Feu
Schwerpunktfach: NZU
Herkunft: Schweiz
Clubs: Gründaumen
Schulamt: Mentor von Timo Beck
Toni ist still und redet praktisch nie. Wenn er angesprochen wird gibt er kurze, brummige Antworten, die man oft nicht so recht versteht, weil er so undeutlich spricht. Er ist der beste Freund von Patrick, die beiden kennen sich seit sie kleine Kinder waren. Ansonsten scheint er keine Freunde zu haben und auch keine zu wollen.




Léa Chirac

Haus: Cœur du Feu
Schwerpunktfach: Magiemuse
Herkunft: Schweiz
Clubs: Quidditch, Pegasusreiten
Schulamt: Mentor von Rachel Schöni
Léa stammt aus der französischsprachigen Westschweiz und hat folglich einen französischen Akzent. Diesen hält sie für exotisch und schön. Sowieso hat sie das Gefühl, etwas Besonderes zu sein und benimmt sich manchmal etwas überheblich. Sie ist durchschnittlich hübsch und schminkt sich immer (auch fürs Quidditchspielen).




Patrick Sonderer
Haus: Notg Chatschaur
Schwerpunktfach: NZU
Herkunft: Schweiz
Clubs: Quidditch, Gründaumen
Schulamt: Mentor von Soeren Finkfuß
Patrick ist eng mit Toni befreundet. Er ist ein Junge mit schräger Nase, abstehenden Ohren und vielen Pickeln, denen er nicht so recht Herr wird. Er schämt sich für sein Aussehen und ist folglich auch recht schüchtern. Er ist seit der 3. Klasse in Luciana Widmer verliebt, würde sich aber nie trauen, es ihr zu sagen, da sie für ihn „viel zu hübsch“ ist, wie er findet. Er hat nur mit dem Quidditch angefangen, um sie zu beeindrucken, ist jedoch nicht sonderlich gut. Er hasst Kirian, der ihm Luciana weggeschnappt hat. Patrick hat ein gutes Herz und ist einfühlsam und hilfsbereit.




Anandarajah Yogeswaran
Haus: Ombraluna
Schwerpunktfach: Internationale Zusammenarbeit
Herkunft: Sri Lanka (Flüchtlingsfamilie, wohnt jetzt seit einigen Jahren in der Schweiz)
Clubs: Quidditch
Schulamt: Mentor von x
Sie wird von den meisten „Anda“ genannt. Ihre Muttersprache ist Tamil, sie ist aber seit sieben Jahren in der Schweiz und spricht schon gut Schweizerdeutsch. Mit dem Hochdeutschen hat sie etwas Mühe, vor allem mit der Rechtschreibung. Sie hat dunkle Haut und krauses Haar, das sie zu vielen keinen Zöpfen geflochten hat. Sie hat sich mittlerweile gut eingelebt in Marschlins, nachdem sie die ersten Jahre Probleme mit der Integration hatte. Sie ist in der Schule sehr bemüht und erzielt gute Noten. Außerdem ist sie eine exzellente Quidditchspielerin. Sie hat einen älteren Bruder, Jaqmohan, in der 6. Klasse, mit dem sie sich sehr gut versteht.




Franzisco Laratta
Haus: Ombraluna
Schwerpunktfach: Magiemuse
Herkunft: Italien
Clubs: Quidditch, Jugendchor
Schulamt: Mentor von Abetorius Tremeris
Er ist Italiener durch und durch. Er hat hitziges Blut und hätte sich eigentlich gewünscht, zu dem Feuerherzen zu kommen. Er hatte lange Zeit Mühe mit den Ombraluna, doch mittlerweile findet er sein Haus sehr cool (nicht zuletzt, da er einige Geheimnisse im Gemeinschaftsraum hat lösen können). Er flirtet gerne mit Frauen, ohne es jedoch wirklich ernst zu meinen. Er ist charmant aber die Frauen und Mädchen wissen, dass er es nicht ernst meint, sondern es einfach seine Art ist. Manche Mädchen haben sich daran gewöhnt, andere sind noch immer davon genervt. Im Unterricht stellt er manchmal sehr komische Fragen, deren Antwort entweder offensichtlich (oder vor wenigen Minuten von dem Lehrer genannt worden) ist, oder die überhaupt nicht in das Unterrichtsthema passen.




Mary-Jane Phoenix
Haus: Sturmchiniga
Schwerpunktfach: Zauberarchäologie
Herkunft: England
Clubs: Pegasusreiten
Schulamt: Mentor von Michael Pfauenherz
Mary-Jane kommt aus London und stammt aus einer reicheren Reinblüterfamilie. Sie ist ziemlich eingebildet und hält viel von ihrer Familie, die schon seit Jahrhunderten bestehe und große Tiere in England gewesen sein sollen. Sie interessiert sich sehr für Archäologie – vor allem für Ahnenforschung im Bereich der Reinblüterfamilien. Sie hält die Nase stets hoch. Sie wird von Jochi umworben und liebt es, ihn zappeln zu lassen. Sie hat allerdings nicht vor, jemals mit ihm zusammen zu kommen.




Joachim "Jochi" Pally
Haus: Sturmchiniga
Schwerpunktfach: Internationale Zusammenarbeit
Herkunft: Schweiz
Clubs: Quidditch
Schulamt: Mentor von Martin von Ehrenfels
Jochi stammt aus einer armen Muggelfamilie, ist jedoch sehr bestrebt, sich durch Fleiß und gute Noten eine gute Stellung zu ergattern. Er möchte groß herauskommen, bekannt und reich werden, um seine Familie damit zu unterstützen (und weil reichsein halt einfach was „cooles“ ist). Er ist recht groß und hat meist einen Dreitagebart. Im Quidditch ist er nicht so gut, weil er sich nicht so viel Zeit zum Üben nimmt – das Lernen ist ihm wichtiger. Er versucht seit einem Jahr Mary-Jane zu verführen, was ihm bisher aber nicht gelungen ist.

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten