Erste Schritte des Theater-Clubs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Gast am Mi Sep 03, 2014 4:05 pm

Zeit: Donnerstag am frühen Abend (erste Schulwoche)

Ort
: Aula (1. OG)

Chorleiter: Lukas Tritschentratsch

Der Chor findet in der Aula statt. Die Stühle, sie ansonsten in Richtung Bühne gerichtet sind, richten sich während dem Unterricht halbkreisförmig um das E-Piano aus, auf welchem auch immer Lukas Creara Musica gestellt ist. Er würde das E-Piano eigentlich nicht benötigen, doch Lukas mag es dann und wann, „klassisch“ auf der Tastatur zu spielen und nicht per Gedanken mit dem Creara Musica.


Die junge Hexe hätte nicht gedacht, dass Silas tatsächlich eine eigene AG gründen wollte. Eine Theater-AG... das passte sehr gut zu ihm, fand Astrid. So schien die Schauspielerei das Einzige zu sein, wofür dieser Junge Ambitionen hatte.

Die Vorbesprechung fand heute statt. Heute würden sie – also Silas und die paar Leute, die er zusammen kratzen konnte – erste Beschlüsse treffen und planen, wie sie den Club etablieren wollten. Das wollte sich Astrid nicht entgehen lassen und betrat zielstrebig die Aula; Den Treffpunkt, für den sich Silas entschieden hatte.

Da das Treffen kurz nach dem Unterricht stattfand, trug Astrid ihre Schuluniform immer noch. Doch statt ihrer Schultasche, hatte sie eine kleine, voll-gepackte Tüte bei sich. Doch noch etwas Anderes hatte sie im Schlepptau: Eine ältere Mitschülerin und Bewohnerin von Grimheven. Tamara  Rademühl, der Astrid hin und wieder still aufmunternde Blicke zuwarf. So wie es aussah, hatte sie das arme Mädchen einfach in die AG-Gründung eingespannt...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Tamara-Sophie Rademühl am Mi Sep 03, 2014 4:17 pm

Tamara hatte den Kopf noch voller Französischer Vokabeln, als Astrid plötzlich im Korridor vor ihr stand und sie recht zügig einfach in eine Richtung mitschleppte. Tamara traute sich kaum zu widersprechen; Astrid war sehr nett, aber widersprechen wollte sie ihr nicht. In Grimheven war sie so ziemlich das einzige Mädchen, dass sie und ihre Familie willkommen geheißen hatte und das hatte Astrid in Tamaras Augen schon einmal ein paar Pluspunkte beschert. Nicht, dass Tam jemals jemandem Minuspunkte gegeben hätte oder sowas, aber es ging ums Prinzip.

Erst als Astrid Tamara in die Aula schleppte, in der irgendwie niemand zu sehen war, traute Tamara sich, sich zu räuspern.

„Ähm, Astrid?“ fragend blickte sie auf und musste vor Nervosität schlucken. „Ich möchte nicht unhöflich sein, aber…“ Sie klammerte sich an ihren Rucksack, den sie über ihre rechte Schulter gelegt hatte. „Was machen wir hier überhaupt?“
avatar
Tamara-Sophie Rademühl

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 16.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Gast am So Sep 07, 2014 3:12 pm

"Oh, habe ich das etwa nicht erwähnt?" fragte Astrid und sah das ältere Mädchen mit hoch-gezogener Augenbraue an. Wenn  man genau hinhörte, konnte man tatsächlich so etwas wie Überraschung in ihrer ruhigen Stimme hören. Das war doch beschlossene Sache. Zumindest für Astrid war es beschlossene Sache...

"Du kennst doch Silas aus deiner Klasse...? - Er will einen Theater-Club gründen. Ich dachte, das wäre etwas für... uns. Und außerdem ist Silas ziemlich nett. Das könnte sicher Spaß machen." erklärte das Mädchen, während sie stehen blieb und Tamara couragiert zu nickte. Bevor das andere Mädchen antworten konnte, sah sich Astrid kurz in der geräumigen Aula um und entdeckte schließlich den rothaarigen Zauberer an einem Tisch sitzen. "Ah, da hinten ist er."

Noch einmal nickte die Kräuterhexe ihr zu und lief dann auf den Drittklässler zu...

[ooc: Ich würde sagen, Silas "taucht jetzt auf", oder? =P]

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mo Sep 08, 2014 11:11 am

Silas hatte den ganzen Tag mit einem nervös flatterndem Herz in seiner Brust verbracht.
Im Laufe der bald endenden Woche hatte er überall Zettel aufgehängt und so gut es ging Mundpropaganda betrieben - und heute würde das erste Vortreffen des Drama Clubs endlich stattfinden.
Zur Vorbereitung hatte er einige Stücke nocheinmal quergelesen, auch nochmal 'Much Ado About Nothing', sich die Aufwärmübungen des Theaters daheim aufgeschrieben und sich von seiner Mutter via Eule ein paar Tipps eingeholt.

In der vorigen Nacht hatte er nur wenig geschlafen, und er war noch immer genauso aufgeregt wie vor einem großen Bühnenauftritt - und doch war es auch eine gute Art von Aufregung. Er würde einen Drama Club leiten!
Gabriel hatte er aus den Augen verloren, aber er hoffte inständig, dass er erscheinen würde.
Mit sämtlichen Pergamenten, Stücken und seinem Zauberstab beladen hatte er sich in der Aula niedergelassen und hatte sich in eine Drama-Ausgabe in magischer Variante von "Tom Sawyer" vertieft. Er hatte kaum die ersten zwei Seiten überflogen, da hörte er Schritte und er sah auf - und unwillkürlich zuckten seine Mundwinkel nach oben.

Astrid!

Sofort stand er auf, ihren Namen auf den Lippen - und streifte dabei den Stapel an Pergamenten und kleinen dicken Büchern auf dem Tisch, der prompt zur Seite kippte und zu Boden fiel.

"Shit!", entfuhr es ihm und er beugte sich hinunter, um die Sachen einzusammeln.


Zuletzt von Silas J. Lethbridge am Mo Sep 08, 2014 10:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Tamara-Sophie Rademühl am Mo Sep 08, 2014 4:20 pm

Tamara blinzelte unsicher. Silas? Wollte einen Drama-Club gründen? Sowas wie… Schauspielerei? Sie schluckte und hob eine Hand, um Astrid zu erklären, dass sie selbst für sowas vollkommen ungeeignet war, da…

>> "Ah, da hinten ist er."<<

Tamara schloss den Mund und machte ein bekümmertes Gesicht, als Astrid auch schon davon lief. Großartig, da konnte sie ja gleich beiden sagen, dass sie die vollkommen falsche Person für so ein Unterfangen war.
Etwas schüchtern folgte Tamara Astrid und beobachtete den Jungen, den sie schon den halben Tag gesehen hatte. Aus ihrem Jahrgang schien Silas der einzig vernünftige Junge zu sein…

Er erhob sich und wischte dabei versehentlich eine Menge Pergamente und Bücher vom Tisch; ein paar davon schlitterten weg. Schnell bückte sich Tamara, um ein paar versprengte Pergamente aufzusammeln. Und, damit niemand ihre Beklommenheit bemerkte; Silas hatte geflucht!

Mit roten Wangen und gesenktem Blick legte sie die Pergamente zurück auf den Tisch und wünschte sich, sie könnte besser mit Gefluche umgehen; Silas war doch sicher auch schon 14Jahre alt; es war nichts dabei, zu fluchten! Doch sie lächelte ihn zur Begrüßung nur kurz an, um danach ihre roten Wangen halb hinter ein paar Strähnen ihre Haares zu verstecken.
avatar
Tamara-Sophie Rademühl

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 16.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Gast am Mi Sep 10, 2014 4:30 pm

//Shit.// hörte Astrid von dem potenziellen Schauspieler und schnalzte leise mit der Zunge. Na na. Das war nicht sehr höflich, aber dieses kleine, sprachliche "Missgeschick" konnte man wohl gerade so verzeihen. Die junge Hexe kniete sich neben Silas auf den Boden und begann, die Pergamente und Bücher aufzusammeln. "Hallo, Silas. Wie war dein Tag?" begrüßte sie ihn dabei mit einem Nicken, während der Stapel in ihrem Arm immer dicker wurde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mi Sep 10, 2014 7:29 pm

Mit klopfendem Herzen begann er fahrg, die Dokumente wieder einzusammeln. Als er sich aufrichtete und wieder erhob sah er, dass auch Tamara gekommen war. Sie legte ein paar der Blätter auf den Tisch und lächelte ihn schüchtern an, und er nickte ihr zu, den Blick auf ihre Stirn gerichtet.

Dann beugte er sich wieder hinab, um ein paar verirrte Notizen aufzuheben. Im Augenwinkel sah er, wie Astrid sich hinkniete.

//"Hallo, Silas. Wie war dein Tag?"//

Ein paar Sekunden verstrichen, in denen er über seine Antwort nachdachte.

"Recht gut. Danke. Dein Tag?", erwiderte er schließlich höflich und erhob sich wieder. Nun waren alle Bücher und Pergamente zusammengesammelt und er stapelte sie wieder fein säuberlich. Dann wandte er sich um und blickte abwartend an Astrids rechtem Ohr vorbei. Ein bisschen zu spät hörte er die Stimme seiner Mutter in seinem Kopf, die ihn zur Höflichkeit ermahnte.
"Wie war euer Tag?", sagte er, diesmal etwas lauter.
Seine Hände spielten etwas nervös mit den Enden seiner Hemdärmel.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Tamara-Sophie Rademühl am Do Sep 11, 2014 8:35 am

Silas schien nervös; nunja, das war nichts Ungewöhnliches, wenn sie sich diesen Gedanken erlauben durfte. Aber er schien nervöser als sonst. Etwas schüchtern legte Tamara die Pergamente zurück auf den Tisch und lächelte Silas noch einmal höflich an, als er auf Astrids Smalltalk einging. Sie hatten sich den ganzen Vormittag gesehen, er wusste, wie ihr Tag war.

„Gut. Danke.“ sagte sie und ihre Stimme war kaum mehr ein Piepsen. Kurz überlegte sie, ob sie ihn nach dem Unterricht fragen sollte, entschied dann aber, dass das wohl eher irrelevant war. Sie musste den beiden irgendwie klar machen, dass sie die falsche Person für dieses Unterfangen war. Je schneller, desto besser.

Leise räusperte sie sich, blickte aber weiterhin auf die Pergamente auf dem Tisch. Dann stockte sie. „Du hast 'Much Ado About Nothing' herausgesucht?“ Mit großen Augen blickte sie Silas freudig an und ihre Augen begannen zu leuchten.

Erschrocken über sich selbst zuckte sie zusammen und senkte den Blick, ein entschuldigendes Lächeln auf den Lippen. „Ich meine, was glaubt ihr denn, wieviel Leute kommen werden?“ Verstohlen blickte sie Astrid an.

[OOC: Gabriel kommt noch, ich warte nur auf eine schöne Gelegenheit, um zu spät zu kommen^^]
avatar
Tamara-Sophie Rademühl

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 16.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Gast am Do Sep 11, 2014 1:49 pm

Astrid legte den Stapel ruhig auf den niedrigen Tisch und musterte Silas, wie er aufstand und die Pergamente wieder ordnete. Er brauchte eine Weile, bis er seine Stimme erhob, doch das Mädchen antwortete ihm ihrerseits nur mit einem ruhigen Nicken. Als wäre das eine Antwort wert. Als wäre es gar nicht wichtig, wie ihr Tag war.

//Du hast 'Much Ado About Nothing' herausgesucht?//

Die Hexe sah blinzelnd zu der Drittklässlerin, bemerkte den Blick in ihren Augen, den Tonfall ihrer Stimme. Der Moment war jedoch schnell wieder vorbei. Astrid betrachtete die Beiden für einen Moment schweigend, wie ein Gemälde. Etwas in dem Blick der Kräuterhexe änderte sich, als sie Tamaras Ausdruck sah, als sie sah, wie Silas an seinen Ärmeln zupfte. Diese Beiden...

Ihre schmalen Lippen bildeten langsam ein Lächeln. Es galt Silas und Tamara. "Es wird schon gut laufen." lautete ihre Antwort.


Zuletzt von Astrid Quellsaum am Do Sep 11, 2014 8:37 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Do Sep 11, 2014 8:16 pm

Astrid nickte ihr als Antwort zu, und Tamara antwortete in ihrer üblich leisen Stimme.

//„Gut. Danke.“//


Zufrieden nickte Silas und überlegte gerade, was er nun sagen sollte, da räusperte sich Tamara - und platzte dann etwas lauter heraus, sodass er leicht zusammenzuckte.


//„Du hast 'Much Ado About Nothing' herausgesucht?...Ich meine, was glaubt ihr denn, wieviel Leute kommen werden?“//


Überrascht und etwas erschrocken starrte Silas das Mädchen an, und ihre Blicke streiften sich für einen Moment, bevor er dezent seine Augen senkte und mit klopfenden Herzen Tamaras Knie anstarrte. Seine Mundwinkel zuckten und er spürte, wie sein Gehirn zu arbeiten begann.
Tamara hatte...erstaunt und...begeistert geklungen. Ihr Gesicht hatte nach Vorfreude ausgesehen...oder?

Er bekam mit, dass Astrid etwas antwortete, doch er achtete nicht darauf. Stattdessen hob er wieder den Kopf, konzentrierte sich - er spürte, wie eine Furche an seiner Stirn erschien - und blickte Tamara offen an. Ein kleines Lächeln huschte über sein Gesicht und er nickte etwas feierlich.
"'Much Ado About Nothing' ist in der engeren Auswahl. Wir werden aber zusammen bestimmen, was das erste project sein soll. Es gibt andere tolle Stücke die aufgeführt werden können. Ein bisschen von Shakespeare, aber auch russische Autoren, und ein deutsches Stück."

Sofort wandte er dann den Blick wieder ab und sah abwechselnd von Tamara zu Astrid, doch das kleine Lächeln auf seinem Gesicht war geblieben. Seine Aufregung und aber auch seine Vorfreude stieg.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Tamara-Sophie Rademühl am Mo Sep 15, 2014 4:23 pm

Tamara stand weiterhin da und lauschte Silas Ausführungen, obwohl sie sich unwohl fühlte, weil er scheinbar mit ihrem Knie redete. Naja, so war Silas nun einmal. Shakespeare, russische Autoren? Und ein deutsches Stück? Unwillkürlich musste sie nervös schlucken. Sie kannte kein einziges Stück, wusste weder welches „besser“ oder „schlechter“ war; wusste überhaupt nichts über dieses ganze Zeug, das Silas so begeisterte. Sie war die falsche Person!

Hilfesuchend blickte sie zu Astrid. Ein Lächeln… Astrid lächelte.
Schnell blickte Tamara zu Boden; vollkommen verwirrt. Sie kannte Astrid noch nicht so lange, aber sie wusste, Astrid lächelte nicht so häufig. Vor allem nicht so… warm.

Mist, wie konnte sie sich nur aus dieser Situation hinauswinden? Ohne Astrid oder Silas zu verletzen? Sie sammelte allen Mut zusammen, ballte eine Hand zur Faust und blickte dann wieder zu Astrid. Jetzt oder nie!

„Für welches Stück interessierst du dich?“ Mit großen, erschrockenen Augen starrte sie Astrid an. Verdammt!
avatar
Tamara-Sophie Rademühl

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 16.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Gast am Mo Okt 06, 2014 1:57 pm

Astrid setzte sich stumm auf den Stuhl in der Aula und lauschte dem angeregten Gespräch der Beiden, während sie nebenbei ihre Tasche auf dem Tisch platzierte.

"Ich?"

meinte die Hexe, als sie Tamaras Frage hörte und macht für einen Moment ein nachdenkliches Gesicht. "Ich mag 'Die 7 Sirenen der Meere'. Dieses Stück wird fast jedes Jahr auf dem Sommerfest in Grimheven aufgeführt..." Und es war auch fast jedes Jahr eine absolute Katastrophe.... Aber das gehörte nicht zum Thema, deswegen schwieg sie. Das Stück war ja trotzdem ganz nett.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mo Okt 06, 2014 4:29 pm

Auf Tamaras Frage für Astrid hin wandte er den Blick in Richtung des anderen Mädchens und wartete ihre Antwort ab.
Das Stück, dass sie nannte, kannte er nicht - aber der Titel klang recht interessant.
Es klang...dramatisch, und dramatisch konnte gut sein.

Er ging ein paar Schritte auf Astrid zu und setzte sich ebenfalls auf einen Stuhl, sämtliche Dokumente auf seinen Schoß nehmend.

"Um was geht es darin? Vielleicht können wir das auch zur Wahl stellen."

Die Höflichkeitsmahnungen seiner Mutter im Hinterkopf wandte er sich dann schnell an Tamara. "Du kannst auch etwas vorschlagen, wenn du magst, Tamara."
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Tamara-Sophie Rademühl am Mi Okt 08, 2014 5:43 pm

Beide setzten sich und Tamara fühlte sich gedrängt, es ihnen gleich zu tun. Mist.
Astrid erzählte von dem Stück, das während des Gemeindefestes aufgeführt wurde und Tamara blickte neugierig auf. Sie selbst wohnte zu dieser Zeit zwar schon in Grimheven, die Aufführung selbst hatte sie allerdings verpasst. Der ganze Tag – und die Vorbereitungen – waren eher… turbulent.

Und plötzlich fragte Silas, was sie selbst denn für ein Stück vorschlagen wollte. Mit großen Augen betrachtete sie den Jungen und ihre Wangen liefen rot an. Schnell blickte sie auf ihre Hände in ihrem Schoß und biss sich auf die Unterlippe. Na, toll.

„Also…“ sie räusperte sich, weil ihre Stimme irgendwie dünn wirkte. Es musste sein.
„Also ich habe überhaupt keine Ahnung von Theater. Ich kann weder schauspielern, noch organisieren, weiß nichts über Stücke, Aufführungen oder so etwas.“ Sie seufzte leise. „Ihr habt die falsche Person…“ entführt. Fast panisch blickte sie Astrid kurz an, ehe sie zur Seite blickte. „mitgebracht. Ich bin euch sicher nicht nützlich.“
Es war raus. Und sie fühlte sich hundselend.
avatar
Tamara-Sophie Rademühl

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 16.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Gast am Do Okt 16, 2014 5:18 pm

Gerade wollte sie Silas antworten, da...

"Das ist in Ordnung, Tamara. Ich auch nicht." gab die junge Hexe ganz ungeniert zu und sah das Mädchen an. "Aber darum geht es auch gar nicht. Ich habe gedacht, Ich nehme dich mit, weil es dir Spaß machen könnte." Ein kurzes Funkeln schien in ihren Augen aufzuleuchten. Doch ihre Stimme blieb ruhig und gefasst."... In dem Stück, das Ich gerade vorgeschlagen habe, gibt es eine Gesangseinlage von einer der Sirenen." meinte sie und legte leicht den Kopf schief, während ihre blauen Augen auf dem älteren Mädchen lagen. "Es ist ein schönes Lied. Passend zu deiner hellen, klaren Stimme..."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Silas J. Lethbridge am So Okt 19, 2014 11:59 am

Silas hatte keine Ahnung, was er auf Tamaras Offenbarung sagen sollte und war erleichtert, als Astrid ihr antwortete.
Und sie hatte recht, was sie sagte stimmte - zumindest...ein Teil davon.

Dass beide Mädchen scheinbar davon überzeugt waren weder schauspielern oder organisieren zu können ignorierte Silas bewusst. Das konnten sie möglicherweise garnicht wissen. Vielleicht hatten sie es nur nie wirklich ausprobiert?

Außerdem...ein Stück mit Gesangszenen war hervorragend und konnte Theaterfremdlinge bestimmt überzeugen!

"Das ist eine sehr gute Idee.", stimmte er zu. "Spaß wird es bestimmt machen. Und...Spaß ist wichtig." Er dachte an seinZuhause, seine Mutter und das Theater, in dem sie arbeitete - die Menschen dort.
"Und....Gemeinschaft."
Die Ironie der Tatsache, dass gerade er das sagte, blieb ihm nicht verborgen, aber er meinte es trotzdem ehrlich. Er konzentrierte sich für einen Moment und schaute angestrengt zu Tamara, ihren Blick treffend und ihr ein bewusstes, kleines Lächeln zuwerfend.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Tamara-Sophie Rademühl am Do Okt 30, 2014 8:15 pm

Astrid fand ihr Geständnis gar nicht schlimm? Ganz im Gegenteil, sie gab zu, selbst nicht sehr talentiert zu sein, was Schauspielerei anbelangte? Beinahe hätte Tamara erleichtert aufgeseufzt, aber da redete Astrid irgendwas von einer Gesangseinlage einer Sirene in dem Stück?

Tamara verschluckte sich an ihrer Spucke und musste unwillkürlich husten. Was? Das konnte unmöglich Astrids ernst sein! Doch Silas rettete die Situation, doch machte etwas ganz anderes, als Tamara erwartete! Er stimmte Astrid zu!

Verwundert starrte sie den jungen Zauberer an und wusste nicht, was sie erwidern sollte. Da lächelte er ihr auch noch zu! Unfassbar!

„Ähm.“ Sie räusperte sich und blickte zu Boden. Hatten die beiden ihr nicht zugehört? Oder war ihr mangelndes Talent wirklich unwichtig? Wie konnte man aber Spaß haben, wenn man sich anstellte wie der letzte Oger im Butterfass? Bei dieser Art peinlicher Aktionen war Gemeinschaft auch nicht hilfreich…

„Also? Wo waren wir stehen geblieben? Welches Stück?“ Ihre Stimme klang dünn, aber sie rang sich ein schmalen, etwas schüchternes Lächeln ab.
avatar
Tamara-Sophie Rademühl

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 16.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte des Theater-Clubs

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten