Una Zindel

Nach unten

Una Zindel

Beitrag  Una Zindel am Fr Sep 19, 2014 4:44 pm

Allgemeines:

Name: Una Zindel
Geschlecht: Weiblich
Alter / Geburtsdatum: 16 Jahre alt / 13.02.1998
Herkunft: Chur (Schweiz)
Spricht: Deutsch und Kroatisch, Schulenglisch
Zauberstab:-
Besonderes: Una ist eine Squib


Familiäres:

Vater: Jörg Zindel, Zauberer; Politiker
Mutter: Mirjana Zindel (Sabani), Hexe; Hausfrau; stammt aus Kroatien und spricht mit ihrer Tochter nur auf Kroatisch. Kann aber (gebrochen) Deutsch sprechen.
Geschwister:-
Weitere Verwandte: Marija Sabani, Großmutter, lebt in Kroatien, ist eine Veela
Haustier:-


Schulisches:

Klasse: 4.
Haus: Feuerherz
Basis/Schwerpunktfach: Magiemuse
Ergänzungsfächer: Instrumentalunterrichte: Saxophon, Klarinette; Fremdsprache: Englisch; Astronomie; Dunkle Künste; Zauberethnologie
Schulamt:-
Club(s): Jugendchor, Schulband


Charakter:
Una ist interessiert, weltoffen und begeisterungsfreudig. Man könnte sie auch als Streber bezeichnen. Sie liebt es, neues zu erfahren. Wenn sie in der Schule von einem Thema angefressen ist (was oft vorkommt) dann liest sie sich in ihrer Freizeit meistens noch viel tiefer in das Thema ein. Aber auch sonst probiert sie gerne neue Dinge aus. Von Höhlenforschung über Forellenhaltung bis zu Aquaskipper ist alles drin.

Una leidet sehr darunter, dass sie keine Hexe ist. Einerseits hat sie gewisse Minderwertigkeitskomplexe deswegen. Andererseits würde sie unheimlich gerne zaubern können; das würde so viele neue Möglichkeiten eröffnen. Da sie nicht zaubern kann, aber gerne mithalten möchte, übt sie für die Theorie umso verbissener.

Seit diesem Schuljahr wirkt Una entspannter und lockerer, was sie auch ist. Dennoch ist ihr Selbstbewusstsein nach wie vor noch nicht berauschend hoch.


Interessen und Hobbys:
Nichts geht über die Musik und die Kunst. Da legt Una auch mal ein spannendes Buch über Zauberspruchologie oder ähnliches beiseite, um einen Pinsel oder ihre Klarinette in die Hand zu nehmen. Sie hat mit sechs Jahren angefangen Blockflöte zu spielen und ist danach während der Primarschule in Marschlins auf Querflöte umgestiegen, die sie auch ganz gut beherrscht. Seit der Oberstufe hat sie Klarinette geübt und seit letztem Jahr lernt sie zusätzlich auch noch Saxophon. Sie übt gerne und viel. Auch die Malerei ist eines ihrer großen Hobbys. Seit den Sommerferien mag sie es auch, Graffiti zu sprayen, wobei sie wirklich sehr schöne Gebilde zutage bringt.

Gerne liest Una Bücher und, so seltsam es klingen mag, sie lernt gerne für die Schule. Genau so merkwürdig mag es manchen Schülern erscheinen, dass sie prinzipiell sehr gerne zur Schule geht und sich auf den Unterricht freut. Im Unterricht macht sie auch sehr aktiv mit und ist äußerst aufmerksam.

Schon seit sie ein kleines Mädchen sein ging Una ins Ballett, später dann ins Tanzen. Zuerst klassische Tänze, später dann Hiphop und Breakdance. Sie vermisst in Marschlins einen Tanzclub und übt für sich alleine.


Aussehen und Auftreten:
Una hat über die Sommerferien ihr Aussehen radikal verändert. Una hat früher wie ein bildhübsches Püppchen ausgesehen. Sie war schon immer unsicher gewesen, hatte ein schlechtes Selbstbewusstsein und glaubte, dass ihr schönes Gesicht das einzige ist, was sie beliebt machen könnte. Deshalb hat sie schon früh angefangen, sich zu schminken und Röcke und Kleider zu tragen. Una hat aber feststellen müssen, dass sie dadurch keine Freunde gewann und zudem machte sie dieser Prinzessinnenlook nur noch unsicherer; sie fühlte sich unwohl darin. Letzten Sommer hat sie sich in Chur oft auf der Straße aufgehalten und ist mit Muggeljugendlichen (Skatern) in Kontakt gekommen. Deren Style gefiel ihr sehr gut und da sie auch anfangen wollte zu skaten, musste sie zwangsläufig bequemere Kleidung anziehen. Sie blühte dabei richtig auf und beschloss, ihr Püppchenaussehen abzulegen, was sehr viel Mut forderte.

Augen: Grün; früher meist leicht geschminkt, nun gar nicht mehr.
Haare: Dunkelbraun; früher: vorne Pony, hinten zu aufwändigen Frisuren geflochten; heute: kurz geschnitten
Statur: (früher wie heute) Schlank; Una war schon immer recht frühreif und sie sieht schon sehr „weiblich“ aus.
Größe: 1,67
Gesicht: Schöne, gleichmäßige und feine Gesichtszüge

Auftreten: Wechselhaft. Unter Klassenkameraden ist sie oft unsicher, außer sie kennt die anderen Kinder gut. Seit sie ihr Aussehen verändert hat wirkt sie aber selbstbewusster und lockerer. Während dem Unterricht blüht sie regelrecht auf, vor allem, wenn sie ein Thema gefesselt hat.
Stimme: Feine, sanfte Sopranstimme
Kleidung: Früher: Sehr Prinzessinnenhaft, oft Röcke oder Kleider in Lila, Violett oder Rosa. Heute: Jungenhaft, „Skaterstyle“: Lockere Jogging- oder Jeanshosen, lockere Shirts, Hoodys oder sonstige Oberteile mit Muggelmarkenaufdrücken (Baker, Analog, Quicksilver, Volcom,Vans und Billabong), Sneakers oder Converse.

Anmerkung: Una sieht sehr schön aus, hier dringen die Gene ihrer Großmutter durch, die eine Veela ist. Auch mit ihrem neuen Style sieht sie hübsch aus, es fällt jedoch irgendwie weniger auf.


Hintergründe:
Als Einzelkind wurde Una immer sehr behütet und umsorgt. Ihre Eltern liebten und lieben ihre Tochter über alles. Beide Eltern haben eine sehr liberale Einstellung. Ihr Vater ist in der Zauberpolitik tätig, dabei sehr auf der linken Seite und setzt sich für die Rechte von Minderheiten ein. Daher war es für die Eltern nie ein Problem, dass Una keine magischen Fähigkeiten zeigte. Sie fragten Una, ob sie lieber auf eine Muggelschule oder nach Marschlins gehen wollte und sie entschied sich für Marschlins: Wenn sie schon selber keine Magie wirken konnte, dann wollte sie wenigstens von Magie umgeben sein.

Bis zu ihrer Aussehensveränderung ist nichts weiter erwähnenswert. Die Eltern haben dabei einige Male leer geschluckt, haben ihre Tochter dann aber unterstützt; vor allem als sie sahen, dass es ihr dabei besser ging. Die Mutter hatte dabei etwas mehr Probleme, sich an den neuen Style ihrer Tochter zu gewöhnen. Die Großmutter in Kroatien hat bei Unas Aussehen fast einen Herzkasper bekommen. Sie schreibt ihr nun oft Briefe, in denen sie Una überreden will, sich wieder „wie eine Frau“ anzuziehen, und schickt ihr diverse Modezeitschriften.

Weitere Informationen:
>Una ist bisexuell.
>Una ist mathematisch absolut unbegabt.
>Una ist schlecht im Auswendiglernen. Sie lernt, indem sie eine Sache versteht. Stupides Auswendiglernen, ohne die Sache zu verstehen, liegt ihr überhaupt nicht.
>Una spricht Deutsch und Kroatisch als Muttersprache, hat aber große Mühe, neue Sprachen zu lernen. (vor allem das Vokabelnlernen fällt ihr schwer)
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten