Charakterprofil von Vivien Klippenwald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Charakterprofil von Vivien Klippenwald

Beitrag  Gast am Di Sep 23, 2014 11:11 pm

Allgemeines:

Name: Vivien Klippenwald
Geschlecht: Weiblich
Alter / Geburtsdatum: 15/ 5. Oktober
Herkunft: Deutschland/Grimheven
Spricht: Deutsch, Englisch, Latein (etwas)
Zauberstab: Holz: Platane/ Kern: Stachel eines Dilemmahaften Stachelschweins*
Besonderes: -


Familiäres:

Vater:  Uwe Klippenwald, Zauberer. Er arbeitet als einer der vielen Fluchbrecher für das deutsche Zauberministerium.
Mutter: Anise Klippenwald (Geb. Fahlstein), Hexe. Eine Mitarbeiterin in der Redaktion der Wissenszeitschrift „Über Zwergdrachen und Co.“ , die an jugendliche Hexen und Zauberer gerichtet ist.
Geschwister: Lemm Klippenwald; älterer Bruder (2 Jahre älter). Er besucht eine andere Zauberschule.  
Weitere Verwandte: -
Haustier: Sie hat eine schwarze Ratte, von der sie behauptet, sie könne „die Pest übertragen“. Eigentlich handelt es sich aber um eine ganz normale, hygienische Hausratte. Vivien hat die Ratte „Norbert der II“ genannt und hat sie meistens bei sich.  


Schulisches:

Klasse: 4.
Haus: Ombraluna
Basis/Schwerpunktfach: Magiearchäelogie
Ergänzungsfächer:  Arithmantik, Astronomie, Dunkle Künste, Latein, Zauberethnologie
Schulamt: -
Club(s): -


Charakter:
Die kleine „Grufti“-Hexe Vivien schafft es nicht so wirklich, Anschluss an ihre Mitschüler zu finden. Sie bevorzugt Zurückgezogenheit über Gesellschaft  und scheint Nichts gegen ihren Status als Außenseiterin zu haben. Eigentlich ist sie zwar nicht direkt unfreundlich oder abweisend, aber ihre Interaktionen mit anderen Leuten gestalten sich oft etwas... merkwürdig. Über Ihr scheint stetig eine Regenwolke zu schweben; Sie wirkt häufig so, als wäre sie nur körperlich da, als würde sie ständig im Schatten stehen. Sie teilt eher pessimistische und düstere Ansichten; Alles steht für sie in einem negativen Licht.

Dieses eher finster-wirkende Mädchen schreibt in der Schule aber überraschend gute Noten. Beim magischen Schach hören die Figuren auf ihren Rat; Ihre stärksten Fächer sind Arithmantik und Dunkle Künste. Sie zeigt sich manchmal recht scharfsinnig. Kurioserweise scheint sie Tiere und Kinder zu mögen.

Interessen und Hobbys:

Sie mag generell eigentlich Alles,  was andere Leute für „gruselig, eklig oder morbide“ halten; Acromantulas sind für sie wie Knuddelmuffs. Der Gesang von Augureys ist in ihren Ohren wunderschön.

Fast schon klischeehaft, dass sich diese kleine Hexe auf eine Reihe fieser Flüche spezialisiert hat. Zum Teil hat sie Einige davon aus dem breiten Arsenal ihres so gar nicht vorbildhaften Bruders gelernt. Ihre Lieblingszauber ist hierbei der „Nachtmahr-Fluch“, bei dem kleine, eklige Kreaturen auf den 'Feind' gehetzt werden.

Sie spielt gerne Schach; Bisher ist sie unbesiegt... Sie hatte bisher aber auch nur sich selbst als Gegnerin.

Vivien abonniert das magische Rätsel-Magazin „Verwunschene Rätsel für pfiffige Zauberer und Hexen“. Sie liebt alle möglichen Rätsel und schärft ihren Verstand mit langem Grübeln und ausgiebigen Gedankengängen... Ob sie wohl deshalb oft so zermürbt und desorientiert wirkt?  

Sie hat eine Interesse für magische Wesen; Doch sie reichte nicht, um NZU zu wählen. Da beschäftigt sie sich lieber mit alten Relikten und längst vergangenen Zeiten.



Aussehen und Auftreten:
Vivien hat ziemlich blasse, porzellan-weiße Haut und eine durchschnittliche Körpergröße für ihre Altersgruppe. Ihre Statur ist eher hager und schmal; Ihre dünnen Arme sind meistens vor ihr gekreuzt. Das bleiche Gesicht dieser Hexe hat eher feine und symmetrische Züge; Ihre dunkelblauen Augen sind recht groß, fast schon ein wenig glupschig: Sie wirken so, als würde Vivien hoffnungslos in ihre Umgebung starren. Unter ihren Augen befinden sich meistens rötliche Augenringe. Ihr glattes, aber häufig ungekämmtes Haar, ist pechschwarz und seidig. Es fällt ihr fast bis zu den Hüften.

Ihre Lieblingsfarben scheinen dunkelviolett und schwarz zu sein; Meistens trägt sie zumindest Kleidung in diesen Farben.


Hintergründe:

Vivien wurde in der Zaubersiedlung Grimheven geboren und ist dort auch behütet aufgewachsen; Ihr engerer Umkreis war daher schon immer magisch.  Ihre Persönlichkeit entwickelte sich seltsamerweise vollkommen konträr zu den quirligen und fröhlichen Erziehungsmethoden ihrer Eltern... - Vielleicht ja sogar genau aus diesem Grund. Sie war schon immer ein eher introvertiertes Kind. Als kleines Mädchen hatte sie eine sehr lebhafte Fantasie, die ihr manchmal Streiche spielte.

Sie besucht Marschlins seit der ersten Klasse. Vorher wurde sie in der kleinen Dorfschule unterrichtet, wie die meisten Kinder aus Grimheven, bevor sie in eine magische, 'weiterführende' Schule eingeschult werden.

Weitere Informationen:

- Obwohl sie viele Interessen hat, besucht sie keinen Club.

- Da sie meistens Niemanden hat, mit dem sie Schach spielen kann, spielt sie häufig einfach gegen sich selbst.

- *Dilemmahaftes Stachelschwein: Wenn man von den Stacheln dieses seltenen Tiers gepiekst wird, verfällt man zwanghaft in eine melancholische und trübe Stimmung.  Die Stacheln dieses Wesens werden in manchen Zaubertränken verwendet, oder eben als Kern für Zauberstäbe.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Charakterprofil von Vivien Klippenwald

Beitrag  Big-Bonsai am Fr Sep 26, 2014 8:13 am

Vivien ist angenomen!
So ein genialer Chara kann man doch nur annehmen, oder? Das wird ein Heidenspaß Very Happy

Hopp, in die Charatruhe und los in den Samstag Very Happy
avatar
Big-Bonsai

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten