Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Nach unten

Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mo Dez 08, 2014 11:26 am

Direkt am Waldesrand steht die Eulerei, auch Eulenturm genannt. Es ist ein alter, runder Turm, der etwa 10 Meter in den Himmel ragt. Auf den ersten Blick, sind lediglich kleine Schlupflöcher in Eulengröße zu erkennen, die in regelmäßigen Abständen in der Mauer eingelassen sind.

Der Eingang für Menschen ist unterhalb des Erdbodens in einer niedrigen Tür zu finden, die sich einem Besucher nur durch den Zauberspruch Cosmittere offenbart. Es müssen ein paar winzige Treppenstufen hinunter geklettert werden, um durch die Tür zu gelangen. Am inneren Rand des Turmes gibt es eine steinerne Wendeltreppe, die bis unter das Dach führt. In der Mitte des Turmes sind die Eulennester in einem separaten steinernen Innenturm eigebettet. Von der Wendeltreppe aus kann man an jedes einzelne Eulennest gelangen.

Unterhalb des hölzernen Daches ist ein Vorsprung aus Holz, der einmal rundherum führt und zu den glaslosen Fenstern führt, durch die die Eulen hinein- und hinausfliegen können.

Im Eulenturm herrscht ehrfürchtige Ruhe, es gleicht fast einem lebenden Schrein. Obwohl hier Schuleulen und private Posteulen wohnen, ist es hier niemals schmutzig und riecht stetig nach frisch geputztem Gefieder. Die meisten Eulen sind Selbstversorger (es gibt fast keine Mäuse oder Ratten mehr auf Marschlins), aber Mannli kümmert sich liebevoll um alle Schuleulen.

Durch die Eulenschlupflöcher entlang der Turmmauer, gelangt nur ein wenig Licht an den Innenturm, was die Eulen begeistert, das Briefeschreiben jedoch erschwert. Es ist deshalb empfohlen, mit bereits fertig geschriebenen Briefen hierher zu kommen.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mo Dez 08, 2014 11:34 am

In einen dicken Mantel und eine warme, etwas zu enge Jeans, gemümmelt, saß Silas im Schneidersitz auf dem Boden der Eulerei, dicke Winterstiefel an den Füßen und eine schwarze Chullo-Mütze auf dem Kopf.

Seine Hände steckten in fingerlosen, ebenfalls schwarzen Handschuhen, und hielten einerseits zwei abgenutzte Reclambücher und andererseits einen Füller.

Er schrieb gerade einen Brief nach Hause, doch nicht nur die Kälte machte ihm zu schaffen, auch die Erkältung hinderte ihn daran, den Text an seine Mutter zu seiner Zufriedenheit zu verfassen. Er hatte gerade einen Satz vollendet, da überraschte ihn schon wieder ein Niesanfall, er rutschte ab und sprenkelte das Papier vor ihm. Angeekelt verzog er das Gesicht und rieb sich die gerötete Nase mit einem Stofftaschentuch, das er aus seiner Jackentasche zog.
"Fuck...", nuschelte er und rieb sich mit der nun freien Hand sein tränendes rechtes Auge, den Stift achtlos in seinen Schoß fallen lassend.
Ein Schauer lief ihm den Rücken runter, und ein paar Eulen schuh-huten.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Una Zindel am Mo Dez 08, 2014 4:09 pm

Heute war ein Trainerhosen-Tag. Es passte einfach alles, der tag hatte die idealen Voraussetzungen für einen Trainerhosen-Tag: Der Schnee draußen, die Atmosphäre, das bevorstehende Lernen, der dabei unerlässliche Tee. Ein gemütlicher, ruhiger, warmer, schöner Trainerhosen-Sonntag.

Neben besagter Trainerhose war Una in einen dicken, flauschigen Hoodie geschlüpft und hatte sich für den Weg zur Eulerei eine große Kappe, Handschuhe und Winterstiefel angezogen. Sie stapfte durch den Schnee und musste lächeln, als sie einen der jüngeren Schüler mit unbesorgter Kinderfreude im Schnee spielen sah. Bei der Eulerei angekommen hatte sie gerade den Griff an die Türklinke gelegt und die Türe schon halb aufgedrückt, als ein Nießen erklang, gefolgt von einem..

„Fuck...“

Hatte sie sich verhört? Verunsichert wagte sie es, den Kopf durch die Türe zu stecken und erkannte ... Silas. Sie kannte den Jungen aus ihrem Haus und aus dem Fach Magiemuse. Er schien irgendwie so gar nicht der Typ zu sein, der mit Fluchwörter um sich warf. Aber genau genommen kannte sie ihn auch nicht sonderlich gut. Una überlegte, ob sie nicht besser später wieder kommen sollte. Vor einem Jahr noch hätte sie diese Option sicherlich einer Konfrontation mit einem offenbar verärgerten Mitschüler vorgezogen. Doch Dinge und Menschen veränderten sich; Una fasste sich ein Herz und trat ein, wenn auch etwas unschlüssig.

„Hallo“, grüßte sie Silas leise. „G..geht es dir gut?“
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mo Dez 08, 2014 8:29 pm

Die Türe knarzte plötzlich, und Silas blickte auf, die eine Hand noch an sein tränendes Auge gepresste und die andere Hand in das Pergament in seinem Schoß sowie um das Taschentuch gekrallt.

//"Hallo.,,G..geht es dir gut?“//


Una. Eine Klasse über ihm, in seinem Haus. Ein nettes Mädchen, von dem er eigentlich nur wusste, dass sie sich nun gänzlich anders kleidete als die letzten Jahre.

Er nickte ihr zum Gruß so höflich es ging zu, und zuckte dann vage mit den Schultern.

"Yes, well, no. Ye-Ja. Ja, danke. Ich bin..erkältet.", krächzte er.
Seufzend nahm er seine rechte Faust vom rechten Auge und blinzelte Unas Schuhe an.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Una Zindel am Di Dez 09, 2014 4:26 pm

Erleichtert stellt Una fest, dass Silas nicht wirklich wütend ist. Er grüsst sie höflich und sie lächelt. Sie tritt ganz ein und schließt die Türe hinter sich.

"Oh", antwortet sie und stapft mit den Stiefeln auf den Boden, damit der Schnee abfällt. "Gibt es da keinen magischen Trank, der einem sofort wieder auf die Beine bringt oder so? Vielleicht solltest du Herrn Lonsky mal aufsuchen." Una wurde bei diesen Worten ein klein wenig rot. Tobias Lonsky war einer ihrer Lieblingslehrer und sah auch noch so unheimlich gut aus. Sie hätte eigentlich nichts dagegen, erkältet zu sein, wenn ihr das einen Grund geliefert hätte ihn zu besuchen.
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mi Dez 10, 2014 1:00 pm

[OOC: Achte drauf, dass du im Präteritum bleibst. Ich glaube, wir sollen in der Vergangenheitsform schreiben Smile)]


//"Oh. Gibt es da keinen magischen Trank, der einem sofort wieder auf die Beine bringt oder so? Vielleicht solltest du Herrn Lonsky mal aufsuchen."//

Silas' Blick wanderte an Una hoch, unfokussiert und etwas träge, bis er an ihrem Kinn haften blieb.

"Hm..", gab er vage zurück und zuckte mit den Schultern. Er nahm magische Tablette, die ihm seine Mutter geschickt hatte, aber sie schienen nicht zu helfen. Zu Herrn Lonsky zu gehen würde bedeuten, dass er interagieren und reden müsste, und er wurde außerdem nicht gerne bemitleidet. Dann wurden immer alle so...zudränglich und überfordernd. Sein Herz begann, schneller zu klopfen, und er spürte, wie ihm sämtliche Röte aus dem Gesicht wich.

"Ist schon okay.", nuschelte er zurück und warf Una ein schwaches Lächeln zu - zumindest hoffte er das.
Er blickte auf den Brief auf seinem Schoß, den er wohl verwerfen musste, und seufzte laut auf.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Una Zindel am Mi Dez 10, 2014 10:52 pm

(Aye.. ich vergesse das dauernd. In dem anderen rpg das ich mache schreiben wir eben immer in der gegenwart.. ^.^’)

Hm.. seltsamer Junge.. So richtig schlau wurde Una nicht aus ihm. Ob wirklich alles in Ordnung war mit ihm? Er wirkte auch irgendwie schüchtern auf sie – blickte er ihr absichtlich nicht in die Augen oder war es nur Einbildung? Und blass sah er aus. Hoffentlich war es wirklich nur eine Erkältung und nicht mehr..

Er seufzte und Una bemerkte den Brief in seinem Schoss. Vielleicht hatte er eine schlimme Nachricht bekommen? Sie wusste nicht recht, wie sie auf seine Antwort reagieren sollte. Genauer nachzufragen traute sie sich nicht, dafür kannte sie ihn auch zu wenig und sie wollte nicht aufdringlich erscheinen. Also beschloss sie, sich erst einmal um ihre eigene Post zu kümmern. Sie suchte sich eine Schuleule aus, band den Brief an ihre Großmutter an ihr Bein und erklärte ihr: „Du hast einen langen Weg vor dir, der Brief muss nach Kroatien. Weißt du, wo das ist? Schaffst du das?“ Die Eule pickte ihr sanft in den Finger, wie als stumme Bestätigung. Dann entfaltete sie ihre Schwingen und flatterte davon.

Una sah ihr nach und blickte dann wieder zu Silas. Sie wusste immer noch nicht recht, was sie dem Jungen sagen sollte. Vielleicht war er auch lieber alleine? Doch irgendwie sah er so verloren aus, wie er da alleine in der Eulerei saß. Vielleicht würde ihm etwas Konversation ja gut tun. „Du bist in dem Theaterclub, oder?“, fragte sie deshalb freundlich.
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Do Dez 11, 2014 12:32 pm

Zu Silas' Erleichterung wandte sich Una nach einer Weile von ihm ab und ging zu einer Eule.
Aus dem Augenwinkel heraus beobachtete er, wie das Mädchen leise zur Eula sprach, sie mit einem Brief losschickte und dann wieder zu ihm sah.

Silas senkte den Blick wieder zu Unas Schuhen.

//„Du bist in dem Theaterclub, oder?“//
Überrascht hob er den Kopf, und ihre Blicke streiften sich kurz.

"Ja.", antwortete er und nickte. Seine Mundwinkel zuckten kurz nach oben und er setzte sich etwas aufrechter hin, ein wenig stolz das Kinn reckend. "Ich habe den Drama Club sogar gegründen.", fügte er hinzu und bemühte sich um ein Lächeln, während er vage in Unsa Gesicht blickte, ihre Stirn anvisierend.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Una Zindel am Mo Dez 15, 2014 12:26 pm

Una freute sich über die Reaktion von Silas und staunte nicht schlecht!

"Du hast den Club selber gegründet?", fragte sie beeindruckt. Sie hatte gar nicht gewusst, dass so etwas möglich war. "Das ist ... wow! Dann bist du so etwas wie der Leader da? Und wie viele Mitglieder hast du denn bereits?"
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Di Dez 16, 2014 9:49 am

//"Du hast den Club selber gegründet? Das ist ... wow! Dann bist du so etwas wie der Leader da? Und wie viele Mitglieder hast du denn bereits?"//

Silas spürte seinen Nacken warm werden und spürte das angenehme Gefühl, das positive Aufmerksamkeit in seiner Brust hinterließ.

"Ja. Ich bin der Director. Und...well.", er senkte kurz den Blick. "Nicht so viele. Aber genug. Und es sind..tolle Mitglieder."
Er dachte an Astrid und die anderen und schenkte Una ein kleines Lächeln, ohne es kontrollieren zu können.
"Noch hast du die Möglichkeit, einzusteigen...wenn du magst?"
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Una Zindel am Sa Dez 20, 2014 4:25 pm

Silas schien tatsächlich aufzutauen. Una lächelte anerkennend auf seine Worte hin. Director ... auf Englisch klang das wirklich sehr beeindruckend. Und er war jünger als sie und schon so eine bedeutsame Person! Klar, es war "nur" eine Schülertheatergruppe, aber trotzdem Hut ab. Una stellte sich das sehr zeitaufwendig vor. Seine abschließenden Worte brachten sie zum Nachdenken.

"Theaterspielen ... ich?", fragte sie unsicher. Man hatte ihr früher oft gesagt, sie könne Schauspielerin oder Model werden, weil sie so hübsch sei. Sie hatte sich zwar schon über die Komplimente gefreut, aber nie ernsthaft in Erwägung gezogen, etwas in die Richtung zu machen. "Ich tanze gerne ... Schauspielerei habe ich nie versucht. Meinst du, ich könnte das denn?" Sie schaute ihn unsicher an. Dann kam es ihr in den Sinn, dass die Frage vielleicht dumm war; er kannte sie ja kaum, woher sollte er das wissen?
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Sa Dez 20, 2014 4:56 pm

//"Theaterspielen ... ich? Ich tanze gerne ... Schauspielerei habe ich nie versucht. Meinst du, ich könnte das denn?"//

Silas blinzelte Una an, und musterte sie dann konzentriert, die Augen zu Schlitzen verengt.
Sie hatte schon immer eine Ausstrahlung gehabt. Und sie wirkte nicht allzu unsicher.

"Ich...denke schon. Mit absoluter Sicherheit kann ich das nicht sagen, aber meiner Einschätzung nach...ja."
Kurz dachte er nach und hob dann wieder das Gesicht, den Blick sorgsam ihren kreuzend. Langsam fuhr er fort, gewillt, den Blick ja nicht abzuwenden oder sich ablenken zu lassen.
"Du kannst auch gerne etwas mit Tanzen machen. Ich habe vor, mit dem Drama Club auf der Weihnachtsfeier aufzutreten. Eine Tanzeinlage wäre schön und...eigentlich genau das richtige."
Hoffnungsvoll blickte er zu Una auf.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Una Zindel am So Jan 11, 2015 9:28 pm

Una legte nachdenklich den Kopf schief. "Ich muss.. darüber nachdenken", antwortete sie und lächelte den Jungen an. "Vielleicht. Aber wenn, dann erst im neuen Jahr. Nächste Woche sind die Prüfungen, da hätte ich keine Zeit um zu üben. Und unvorbereitet möchte ich keine Tanzeinlage bieten. Ich freue mich jedoch schon sehr auf eure Aufführung!"

Sie lachte kurz auf bei dem Gedanken, vielleicht bald in Silas AG zu sein. Warum eigentlich nicht? Sie hatte ohnehin vorgehabt, spontaner zu sein und einige gute Freunde zu finden.. oder vielleicht auch nur einen. Und Silas schien aufrichtig zu sein, als er gesagt hatte, dass er es ihr zutrauen würde, Theater zu spielen. Sie würde auf jeden Fall bei der Aufführung schauen, ob es etwas für sie sein könnte.

"Also dann, Silas, ich danke dir für das Gespräch", sagte sie und zog sich ihre Handschuhe wieder an. "Und natürlich viel Erfolg beim Lernen." Sie zwinkerte ihm zu und stapfte wieder hinaus in den Schnee.

(Play beenden, ok?)
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mo Jan 12, 2015 10:32 am

[OOC: Okay! Dankeschön! Smile]

//"Ich muss.. darüber nachdenken. Vielleicht. Aber wenn, dann erst im neuen Jahr. Nächste Woche sind die Prüfungen, da hätte ich keine Zeit um zu üben. Und unvorbereitet möchte ich keine Tanzeinlage bieten. Ich freue mich jedoch schon sehr auf eure Aufführung!"//

Silas blickte aufgeregt zu ihr hinauf, sein Herz klopfte und sein Mundwinkel zuckte nach oben.
Sie freute sich auf die Aufführung!


//"Also dann, Silas, ich danke dir für das Gespräch. Und natürlich viel Erfolg beim Lernen."//

Er nickte und hob zum Abschied die Hand. Erst als Una den Eulenturm schon verlassen hatte brachte er ein "Auf Wiedersehen, dankeschön!", hervor. Für eine Weile starrte er auf den Fleck, an dem Una bis vor einem Moment gestanden hatte, doch dann seufzte er, fuhr sich mit dem Handrücken über die Stirn, mit seinem Taschentuch über die Nase, und versuchte sich abermals an einem Brief.

Und eine halbe Stunde verließ auch er endlich den Eulenturm, konnte in sein Zimmer schlurfen und sich in seinen Schlafanzug sowie seine warme Decke mümmeln.

tbc: Weihnachtsfeier, Freitagabend 19.12 - Aula (1.OG) (+ Una)
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Eulerei (Östlich vom Schloss)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten