Aula (1.OG)

Seite 4 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Aula (1.OG)

Beitrag  Rhabandi am So Dez 21, 2014 12:12 pm

das Eingangsposting lautete :

Ablauf Weihnachtsfeier:

Eintrudeln der Schüler (alle)
Rede Direktor (Rhabandi)

Rede Schulsprecher (Rhabandi und Niknak) --> läuft gerade
Theater (Kritty und andere)
Chor (Rhabandi)
Schulband & Tanz (alle)
Wichtelgeschenke (alle)


Die Aula ist festlich geschmückt worden. Ein großer Weihnachtsbaum steht feierlich dekoriert in einer Ecke. In den Eiskristallen, die von der Decke hängen, bricht sich das Licht in unzähligen Farben und tauchen somit den großen Raum in einen mysteriösen Lichtschimmer. Die Stühle sind aufgestellt worden und gegen die Bühne ausgerichtet. Ein Rednerpult schwebt in dessen Mitte, bereit für die Reden des Direktors und der Schulsprecher. Die Lehrer haben sich in den ersten beiden Stuhlreihen gesetzt. Die ersten Schüler treffen bereits ein. Nach dieser nervenaufreibenden Prüfungswoche kann man die ausgelassene Stimmung spüren und anhand des munteren Stimmengewirrs vernehmen.


Zuletzt von Rhabandi am Sa Dez 27, 2014 9:09 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten


Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ulysses Salis-Marschlins am Di Jan 13, 2015 11:25 pm

Direktor von Salis-Marschlins räusperte sich. Ihm wäre ein rein klassischer Chor deutlich lieber. Warum diese jungen Leute solchen Krach schöner klassischer Musik vorzogen konnte er nicht verstehen. Doch Herr Tritschentratsch schien mit dieser modernen Musik die Schüler deutlich besser zu erreichen als sein Vorgänger.

„Nun gut“, sagte er und trat auf die Bühne. „Bitte erhebt euch nun.“ Als die Schüler seiner Anweisung nachgekommen waren, schwang er seinen Zauberstab, worauf die Stühle allesamt verschwanden. Die Schüler, die schon öfter eine Weihnachtsfeier erlebt hatten, traten bereits an den Rand, um in der Mitte die Tanzfläche frei zu machen. „Wir kommen zum Weihnachtstanz. Gerne bitte ich die Schülerband nach vorne zu kommen und sich einzurichten. In der Zwischenzeit können sich alle, die noch keinen Tanzpartner haben, auf die Suche machen.“


Ablauf Weihnachtsfeier:

Eintrudeln der Schüler (alle)
Rede Direktor (Rhabandi)
Rede Schulsprecher (Rhabandi und Niknak)
Theater (Kritty und andere)
Chor (Rhabandi)

Schulband & Tanz (alle) --> läuft gerade
Wichtelgeschenke (alle)

avatar
Ulysses Salis-Marschlins

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 04.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Kirian A. J. Rathgeb am Di Jan 13, 2015 11:44 pm

Mitglieder der Band:

Bandleader: Milena Cabialavetta
Frontmann: Kirian Rathgeb

[Mitglied: Instrument / Gesang]
Kirian Rathgeb (Rhabandi, 5.): Sänger / Geige
Silas J. Lethbridge (Kritty): Piano und Backgroundsänger
Milena Cabialavetta (Niknak): M-Piano / Geige / Songwriting
Stasio Goldsztern: Schlagzeug
Una Zindel: Querflöte, Klarinette und Saxophon
(Luciana Widmer (NSC): Gitarre
Melissa von Hohenstein (NSC): Keyboard)


„Okay, los geht’s, Kollegen!“, rief Kirian und trat nach vorne zur Bühne. Die Instrumente standen bereits hinter der Bühne bereit und mussten nur noch aufgestellt werden. Kirian würde hauptsächlich singen, nur wenige Sequenzen brauchten die Geige. Er legte sie für die entsprechenden Stücke bereit und stellte dann sein Wikrofon (Wizard-Mikrofon) auf. Vorfreudig trommelte er mit den Händen auf seinen Hosen herum.

Kirian trug eher ein Kostüm als einen Anzug: Eine schwarze, leicht glänzende Lederhose und eine in dunklem Silber gehaltene Lederjacke, die ihm fast bis zu den Knien reichte und so perfekt zu seiner Figur passte, als wäre sie für ihn geschneidert worden (was tatsächlich der Fall war). Unter der Jacke trug er ein schwarzes Shirt mit einem farblich zur Lederjacke passenden Drachentotenschädel. Das Haar fiel ihm in scheinbar zufälliger Eleganz über Schultern und das rechte Auge (in Tat und Wahrheit hatte er alleine für die Frisur eine gute Stunde im Badezimmer verbracht). Wer genau hinsah konnte sogar erkennen, dass er dezent Mascara aufgetragen hatte. Er sah tatsächlich ziemlich cool aus, wenn man auf diese etwas ausgefallene Mode stand.


(OOC: Wenn alle Mitglieder der Band vorne sind beginnen wir mit dem Tanzen. Wer nicht tanzen will, kann am Rand stehen bleiben und sich unterhalten. Reihen gibt es keine mehr, aber ich denke, wir kommen schon klar, oder? So viele Spieler sind wir ja nicht.)
avatar
Kirian A. J. Rathgeb

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mi Jan 14, 2015 12:54 pm

Kaum hatte sich Silas gesetzt, wurde auch schon der Chor nach vorne geholt, und er sprang auf, beinahe etwas erschrocken.

Der Chor. Die Band.
Er hatte sich so auf seine Theatervorstellung konzentriert, dass er seine anderen Vorstellungen fast vergessen hatte...

Hastig ging er zu seinen Kameraden und Kameradinnen auf die Bühne, stellte sich an seinen Platz und blickte aufgeregt zu Herrn Tritschentratsch.
Wie der Direktor wohl reagieren würde? Und der Rest der Schule...?

Es machte furchtbar Spaß, unter Herrn Tritschentratsch zu singen, und Silas ließ sich zu einem kleinen Lächeln verleiten, während er den Blick über das applaudierende Publikum schweifen ließ. Aufatmend folgte er den anderen zurück ins Publikum - nur um sich wenig später abermals zu erheben.
Adrenalin und Aufregung durchströmte ihn stetig, sein Gang war leicht wippend und sein Herz klopfte freudig und angenehm.

Kirian einen höflichen Blick zuwerfend stellte er sein magisches Piano hinter dem Bandleader auf - was trug er da eigentlich? Er sah irgendwie anders aus als sonst... - und positionierte sich. Dann wartete er auf das Startsignal.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am Mi Jan 14, 2015 12:59 pm

Larissa verfolgte das Programm gespannt und war eine derjenigen, die am lautesten applaudierte.
Als sich Cara freiwillig gemeldet hatte, um bei der Theatervorstellung mitzumachen, hatte sie das andere Mädchen mit großen Augen angestarrt und dann wild genickt.

Ethan schien nicht so begeistert zu sein, doch das ignorierte sie, während sie gespannt das weitere Geschehen beobachtete.
Auch der Theatervorstellung schenkte sie ein lautes Klatschen.

Die Vorführung des Chors war...nicht das, was sie erwartet hatte - und sie hatte garnicht gewusst, dass Cara im Chor war! Wie toll...! - aber trotzdem, ihr gefiel es.

Dann sprach wieder der Direktor, und Larissa folgte seinen Anweisungen. Verwirrt stand sie auf und blickte sich um.

//„Wir kommen zum Weihnachtstanz. Gerne bitte ich die Schülerband nach vorne zu kommen und sich einzurichten. In der Zwischenzeit können sich alle, die noch keinen Tanzpartner haben, auf die Suche machen.“//

Sie riss die Augen auf und blickte zu Ethan.

Gespräch: Ethan, Larissa

"Tanzen?!", fragte sie leise, ein wenig geschockt.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Achille G. Dumas am Mi Jan 14, 2015 1:07 pm

Hinterste Reihe: Skye, Achille

Achille sah im Augenwinkel, wie sich Ben wieder hastig abwandte, und er grinste und zuckte mit den Schultern. Seine Laune hob sich stetig, und er warf Skye einen Seitenblick zu. Doch er schwieg, schenkte der Bühne wieder Aufmerksamkeit.
Die Aufführung der Theatergruppe fand Achille ganz gelungen, und er applaudierte nicht mehr ganz so lustlos wie er es zuvor vorgehabt hatte.

Auch dem Chor räumte er ein, dass es eine gelungene Aufführung gewesen war - er musste sich sogar eingestehen, dass es ziemlich cool war, was die da gesungen hatten.

Schließlich ließ sie der Direktor aufstehen, wie jedes Jahr, und Achille verkniff sich nur mit Mühe ein Stöhnen.
Stimmt ja. Der Weihnachtstanz...

Kurz ließ er sein Gesicht in seine Hände fallen, fuhr sich dann durch die Haare und stand auf, automatisch etwas an den Rand gehend. Seufzend schüttelte er den Kopf.
Dann wandte er sich an Skye, unterdrückte ein Augenrollen, und warf ihr ein sarkastisches Lächeln zu.

Gespräch: Achille, Skye

"Willst du tanzen, im Erdboden verschwinden oder ab'auen?", fragte übertrieben breit grinsend.
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ethan O'Neill am Mi Jan 14, 2015 2:35 pm

Ethan schmunzelte bei Caras Improvisation: Das war so typisch. Als der Chor nach vorne ging verdrehte er die Augen und lehnte sich gelangweilt zurück. Als das Lied dann jedoch plötzlich aufdrehte machte er große Augen.

„Wow...“, entkam es ihm unwillkürlich. Cara hatte ja gesagt, dass der Chor ziemlich modernisiert worden war, aber das ... war schon ziemlich cool. Dann erhoben sich die Schüler und die Band versammelte sich vorne auf der Bühne.

Gespräch: Ethan, Larissa

// "Tanzen?!"//

Ethan zuckte mit den Schultern.
„Jo, das ist normal, das gibt’s jedes Jahr“, erklärte er gelangweilt, als habe er das selber schon etliche Male erlebt. „Aber du musst nicht, wenn du nicht willst.“
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Mi Jan 14, 2015 2:39 pm

Skye verfolgte das ganze Geschehen mehr oder weniger desinteressiert – zumindest wahrte sie den Anschein, denn der Chor war schon irgendwie ... cool. Nicht, dass sie das jemals zugegeben hätte. Und dann forderte der Direktor sie auf ... zu tanzen?!

„Das ist ein Witz, oder?“, murmelte sie düster und folgte Achille an den Rand.

Gespräch: Achille, Skye

//"Willst du tanzen, im Erdboden verschwinden oder ab'auen?"//

„Gibt’s auch die Variante, sich mit einem schnell wirkenden Gift umzubringen?“, fragte sie sarkastisch und rümpfte die Nase, als sie sah, wie sich bereits einige Tanzpärchen bildeten. Wenigstens schien Achille nicht auch zu den Tanzbegeisterten zu gehören.
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Cara Augustburger am Mi Jan 14, 2015 3:23 pm

Cara pustete sich einige wirren Strähnen aus dem Gesicht als sie nach dem gelungenem Chorauftritt Richtung Larissa und Ethan zurück kehrte. Unterwegs rempelte sie versehentlich die Schulsprecherin an und entschuldigte sich. "Oh, ich habe nicht aufgepasst, entschuldige. ." Sie lächelte schief und deutete dann auf die anderen der Schulband. "Eh, müsstest du nicht bei den anderen sein um aufzutreten?" Wenn sie sich recht erinnerte war Milena in der Schulband.
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Milena Cabialavetta am Mi Jan 14, 2015 3:32 pm

Es fiel Milena schwer sich bei dem Chorauftritt zu konzentrieren, mit Müh und Not gelang es ihr die Töne richtig zu treffen, doch ihre Gedanken schweiften immer ab. Sie versuchte starr auf den Boden zu Blicken oder seitlich im Publikum einen imaginäre Punkt zu fixieren. Als der Applaus ertönte seufzte sie dankbar auf und folgte den anderen von der Bühne. Dieses Mal würde sie nicht mit der Schulband auftreten, sie hatte die Texte einiger Lieder geschrieben und beim komponieren geholfen, doch da es sich um vielleicht ihre vorletzte Möglichkeit handelte tanzen zu können wollte sie diese lieber wahrnehmen. Auch wenn sich wahrscheinlich wieder keiner trauen würde sie anzusprechen. Auf dem Weg von der Bühne rannte sie eine Schülerin der ersten Klasse fast um. "Es ist ja nichts passiert", lacht sie als das Mädchen sich entschuldigt. Cara, die mutige Freiwillige von der Theateraufführung. "Ja eigentlich schon..aber heute mache ich eine Ausnahme.", gibt sie zu und verabschiedet sich dabei von ihr. Nun hieß es einen Tanzpartner zu finden! Vielleicht könnte sie Ismael nötigen?
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am Do Jan 15, 2015 9:37 am

Gespräch: Ethan, Larissa


//„Jo, das ist normal, das gibt’s jedes Jahr. Aber du musst nicht, wenn du nicht willst.“//

Larissa blickte kurz verwundert zu Ethan.
Warum wusste Ethan das? Und warum hatte ihr Gabriel nie von dem Weihnachtstanz erzählt?
Sie zuckte mit den Schultern, wie zu sich selbst. Vielleicht hatte Gabriel ihr ja davon erzählt, aber sie hatte es vergessen.

Ihre Unterlippe einziehend blickte sie umher und beobachtete wenigen Tanzpärchen, die sich bereits bildeten.
Ihre Ohren wurden warm, als sie sah wie nahe beieinander ein paar von ihnen bereits standen.

"Kannst du tanzen?", nuschelte sie nach einer kleinen Weile, ohne Ethan anzusehen.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Achille G. Dumas am Do Jan 15, 2015 9:42 am

Gespräch: Achille, Skye

//„Gibt’s auch die Variante, sich mit einem schnell wirkenden Gift umzubringen?“//

Achille gluckste kurz auf und antwortete mit einer Mischung aus Nicken und Kopfschütteln. Wie er erwartet hatte war auch Skye kein großer Fan des Weihnachtstanzes.

Für eine Weile ließ er den Blick über seine Mitschüler und Mitschülerinnen schweifen, während er mit geschürzten Lippen nachdachte.

"Wir...könnten verschwinden, weißt du. 'eimlich. Dem Wahnsinn 'ier entflie'en", sagte er mit amüsierter aber überraschend fester Stimme, und schielte für den Bruchteil einer Sekunde auf Skyes Profil, bevor er den Kopf wieder herumriss und nur halbwegs interessiert die Bandmitglieder beobachtete, die sich kurz davor waren, zu beginnen.
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Stasio Goldsztern am Sa Jan 17, 2015 1:33 pm

Viel zu spät realisierte Stasio, dass er hätte aufstehen müssen. Der Stuhl unter ihm verschwindet und er landet hart auf dem Hinterteil. Mit Tränen aus Schmerz und Scham in den Augen rappelte er sich auf und hoffte, dass es niemand gesehen hatte. Er hatte dem Direktor nicht zugehört und er war viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt, als dass er bemerkte, dass er eigentlich nach vorne zur Band hätte gehen müssen. Mit einem Drei-Tage-Regen-Gesicht schlurfte er mit den anderen Schülern zum Rand, ohne sich darum zu kümmern, warum sie das überhaupt machten.
avatar
Stasio Goldsztern

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 07.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Una Zindel am Sa Jan 17, 2015 1:42 pm

/ „Entschuldigung ich habe nicht versanden was du gesagt hast.“

Verwirrt blickte sich Una um und erkannte Ben.
"Wie? Ah.. nichts Wichtiges, ich habe zu mir selber geredet",sagte sie und lächelte entschuldigend. Rasch war die Konzentration wieder bei der Bühne. Das junge Mädchen hatte fantastisch reagiert und Una fiel lachend in den Applaus ein. Sie musste dem Mädchen später zu ihrem großartigen Auftritt gratulieren.. und Silas natürlich auch.

Dann kam der Chor dran und Una gesellte sich zu den Sopranisten. Das Singen machte sehr viel Spaß! Und gleich danach kam die Band an die Reihe. Ein klein wenig bedauerte Una ja schon, dass sie nicht die ganze Zeit tanzen konnte, doch es gab wenigstens zwei Lieder, die ohne Saxophon und Klarinette auskamen. Hoffentlich würde sie dann auf die Schnelle einen Tanzpartner finden. Doch nun galt es, ihre Instrumente zu besorgen und den Stuhl bereit zu stellen. Als sie fertig war schaute sie sich um. Kirian und Silas waren schon da.

"Gut schaust du aus, Kirian", lobte sie etwas schüchtern das Outfit des älteren Schülers. Kirian war immer so selbstbewusst (vielleicht ein bisschen ZU selbstbewusst). Una wünschte sich, auch ein bisschen mehr wie er sein zu können.. nur ein bisschen. Dann strahlte sie Silas an. "Und ganz großes Kino, Silas! Ich glaube, ich werde eurem Dramaclub nächstes Jahr auch beitreten. Wenn- wenn ich darf natürlich..", fügte sie rasch an.
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Joshua LaRouche am Sa Jan 17, 2015 2:05 pm

In einen schwarzen, schon etwas aus der Mode geratenen Gehrock mit langem Stehkragen gekleidet war Joshua zum Weihnachtsfest erschienen. Darunter trug er ein weißes Hemd und eine seinem haus entsprechende, dunkelblaue Krawatte. Sein Gesicht wirkte unbewegt und gelassen wie eh und je, eine perfekte Maske aus Illusionszaubern verbargen die hässlichen Narben auf der Haut. Unnahbar und leicht gelangweilt wirkend verfolgte er das Geschehen auf der Bühne. Doch dann kam Silas’ Club an die Reihe und er erhob sich würdevoll. Noch auf dem Weg zur Bühne verfiel er in seine Rolle und während er spielte, erkannte man den sonst so reservierten und zurückhaltenden Jungen kaum wieder.

Im Chor sang er im Bariton*. Das Lied gefiel ihm sehr; Lukas Tritschentratsch war ein äußerst begabter Musiker. Nachdem er nun Theaterspielen und Singen konnte, fühlte er sich erwacht, lebendig, gar erfüllt von einem leicht euphorischen Gefühl. Wie Erwachsene sich am Wein berauschten, so war er berauscht von Musik und Theater. Es war ein erfolgreicher Abend gewesen.

Er stellte sich an den Rand, abseits seiner Klassenkameraden, die er in dem Gewühl vermutlich ohnehin nicht gefunden hätte. Mit verschränkten Armen lehnte er sich an die Wand und wieder legte sich der Ausdruck von Gelassenheit und Langeweile auf sein Gesicht, während das berauschende Pochen seines Herzes abebbte und sich Melancholie, seine alt bekannte Freundin, seiner wieder bemächtigte.. Tanzen würde er wohl nicht; wer würde mit jemandem wie ihm tanzen wollen? Nein, er selber konnte das keinem zumuten.


*Wenn es das gibt, sonst singt er Tenor.
avatar
Joshua LaRouche

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ben Tell am Sa Jan 17, 2015 3:43 pm

Sitzreihe: Eine Reihe vor der Mittelreihe Una / Ben / frei

Una dreht den Kopf zu Ben und meinte dann entschuldigend. //"Wie? Ah.. nichts Wichtiges, ich habe zu mir selber geredet".// Schnell schaute Una wieder auf die Bühne. Ben schaute sich den letzten Teil der Theater-AG an, es war beeindruckend war die AG auf der Bühne machte.

Der nächste Programmpunkt war der Chor und Una verließ ihren Platz und ging auf die Bühne. Ben dachte musste der Chor jedes Jahr sang, aber er war überrascht was dieses Jahr gesungen wurde. Aber da verkündigte Direktor von Salis-Marschlins schon, dass alle Schüler aufstehen sollten. Ben kannte dies schon und stelle sich schnell hin, er wollte nicht auf den Boden fallen wenn die Stühle verschwanden. Auch dieses Jahr hörte man wieder plumpsende und fluchende Schüler.

Ben überlegte was er machen sollte, sollte er Tanzen? Eigentlich hatte er keine Lust und er war auch kein guter Tanze. Wo sollte er hin gehen? Vielleicht zu Achille, Skye und wenn er störte, konnte es immer noch kurz verschwinden bis das Wichteln begann.

Als er Sky und Achill erreicht hatte, frage er sie. "Hallo ihr beiden, geht ihr auf die Tanzfläche?"

Gespräch: Achille, Skye, Ben


Zuletzt von Ben Tell am Di Jan 20, 2015 7:24 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ben Tell

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ethan O'Neill am Sa Jan 17, 2015 3:55 pm

Gespräch: Ethan, Larissa

// "Kannst du tanzen?"//, hörte Ethan Larissa fragen.

„Joa, ein bisschen“, entgegnete er wenig begeistert. „Früher musste man das hi-“, er stutzte, räusperte sich und fuhr ausweichend fort: „Also, ich musste das mal lernen. Aber wenn du mich fragst, ist Tanzen Zeitverschwendung. Seinen Körper zu Musik bewegen – was bringt das? Ich meine, gut, Tanzschritte auswendig lernen mag der Konzentration dienlich sein und ein gutes Training für den Verstand, aber sonst ... Ich verstehe nicht, wieso manche Menschen das gerne und freiwillig machen.“

Er zuckte mit den Achseln und sah sich augenrollend nach den sich findenden Tanzpaaren um. Dann fiel sein Blick auf einen Jungen, der eine Klasse über ihm war. Er durchforschte seinen Kopf, doch sein Name wollte ihm nicht einfallen – er interessierte sich schlichtweg zu wenig für seine Mitschüler. Er musterte sein Gesicht; er wirkte gar nicht glücklich. Seltsam, da doch nun die Ferien beginnen würden, und so schlimm war die Tanzsequenz ja auch nicht, dass man so ein griesgrämiges Gesicht machen musste. Vielleicht hatte er einen Korb bekommen von einem Mädchen? Er stupste Larissa an und nickte in die Richtung, wo sich der Junge verkrümelt hatte.

„Weißt du, wer das ist?“, fragte er sie.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Sa Jan 17, 2015 4:10 pm

Skye lachte kurz auf bei der Formulierung von Achilles Worten. „Dem Wahnsinn hier entfliehen.“ Sie musste zugeben, dass die Idee etwas Verlockendes hatte. Erlaubt war das sicher nicht – was es noch verlockender machte.

„Und wohin sollten wir uns verkrümeln?“, fragte sie mit einem schiefen Schmunzeln. Doch ehe Achille antworten hatte sich Ben Tell zu ihnen gesellt. Das Lächeln auf Skyes Lippen schwand.

//"Hallo ihr beiden, geht ihr auf die Tanzfläche?"//, fragte er.

„Sehen wir so aus?“, entgegnete sie kühl. Sie hob das Kinn und blickte sich düster um und sah damit ihrer Mutter mal wieder zum Verwechseln ähnlich.
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Cara Augustburger am Sa Jan 17, 2015 9:52 pm

Cara blickt Milena schulterzuckend hinterher und dreht sich anschließend wieder herum. Mit ihren Augen sucht sie den großen Raum ab und bleibt an Ethan und Larissa hängen. Da! "Ethaaaaan, Larissaaaaaa", ruft sie laut und rennt freudestrahlend auf die Beiden zu. Gleich wird getanzt! Darauf freut sie sich ja schon den halben Abend!
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am Mo Jan 19, 2015 12:42 pm

Gespräch: Ethan, Larissa

//„Joa, ein bisschen. Früher musste man das hi-..Also, ich musste das mal lernen. Aber wenn du mich fragst, ist Tanzen Zeitverschwendung. Seinen Körper zu Musik bewegen – was bringt das? Ich meine, gut, Tanzschritte auswendig lernen mag der Konzentration dienlich sein und ein gutes Training für den Verstand, aber sonst ... Ich verstehe nicht, wieso manche Menschen das gerne und freiwillig machen.“//

Larissa blinzelte Ethan an.
Er hatte schon ein bisschen Recht. Obwohl sie seine Meinung nicht ganz teilte, fand sie Tanzen auch...seltsam.
Und trotzdem...ihre Eltern hatten früher oft und gerne getanzt, einen langsamen Walzer im Wohnzimmer.
Bevor...

//„Weißt du, wer das ist?“//

Ethans Frage lenkte sie zu ihrer großen Erleichterung ab und sie blickte in die Richtung, in die Ethan wies.
Oh. Der Junge sah aber traurig aus...!
Den Blick nicht von dem Jungen nehmend schüttelte sie den Kopf.

"Nein, nicht wirklich. Aber er ist in meinem Haus und heißt Goldstern mit Nachnamen.", antwortete sie.
Sie spürte, wie sie rot wurde - sie hatte sich den Namen lediglich gemerkt, weil sie ihn so schön fand.

"Sollen wir zu ih-"
//"Ethaaaaan, Larissaaaaaa"//

Zusammenzuckend riss sie den Kopf herum und erblickte Cara, die auf sie zurannte. Sie konnte nicht anders als zu grinsen und warf Ethan einen belustigten Blick zu. "Uh oh.", kommentierte sie.

Gespräch: Ethan, Larissa, Cara

"Hallo Cara. Enorm beeindruckende Show, die du vorhin geliefert hast!", meinte Larissa und grinste breit in ihre kleine Runde.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Achille G. Dumas am Mo Jan 19, 2015 12:49 pm

Gespräch: Achille, Skye,

//„Dem Wahnsinn hier entfliehen."//

Skye lachte aus, was Achille einen wohligen Schauer über den Rücken jagde, und er grinste sie etwas bedröppelt an.

//„Und wohin sollten wir uns verkrümeln?“//

Er zuckte mit den Schultern und lächelte etwas schwach.

"Nun ja-"

Weiter kam er nicht, denn Ben stand plötzlich bei ihnen und blickte sie erwartungsvoll an.

Gespräch: Achille, Skye, Ben

//"Hallo ihr beiden, geht hier auf die Tanzfläche?"//

Sein Grinsen verschwand und er blickte Ben an, als käme er vom Mond.
Meinte der das ernst?

//„Sehen wir so aus?“//
Skye kam ihm offensichtlich zuvor, also nickte er und schüttelte gleich darauf den Kopf.

"Ganz bestimmt nicht. Oder meinst du wirklich, ich würde mit dir tanzen?"
Etwas ungläubig und minimal amüsiert schüttelte er abermals den Kopf und warf Skye kurz einen Blick zu, bevor er sich wieder an Ben wandte.
"Versuch dein Glück wo anders, Tell.", meinte er betont lässig und gelangweilt.
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ben Tell am Di Jan 20, 2015 7:23 am

Gespräch: Achille, Skye, Ben

Ben hörte sich beide Antworten an, aber bei der von Achille musste er schmunzeln. Was hatte er gesagt //“.. mit dir tanzen?“// Mit dem Tanzen, spinnt der? Schnell antwortete Ben, „ich tanzen? NEIN.. Nein. Aber ihr beiden seht gut als Paar aus, ihr solltet es einmal als Tanzpaar versuchen. Vielleicht würdet ihr heute Abend die Ballkönige ….,“ Ben schaute die Gesichter beider an und musste lachen und sprach weiter. „Aber ihr habt recht ihr seht beide nicht aus, als ob ihr heute tanzen wollt. Habt ihr vor hier herum zu stehen und euch von den Lehrer begaffen zu lassen. Oder was habt ihr wirklich vor?“
avatar
Ben Tell

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ethan O'Neill am Di Jan 20, 2015 6:23 pm

Gespräch: Ethan, Larissa, Cara

Ethan stöhnte leicht genervt auf, als sich Cara lautstark ankündigte. Manchmal benahm sie sich einfach so unglaublich ... kindisch. Ethan nickte nur auf Larissas Kompliment hin und blickte dann wieder zu dem einsamen Jungen, der da stand wie ein Häufchen Elend. Goldstern, der Name sagte Ethan nichts. Vielleicht sollte er Cara zu ihm schicken? Die konnte deutlich besser mit solchen Situationen umgehen als er ...

avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Di Jan 20, 2015 6:31 pm

Entgeistert starrte Skye Ben an.
„Boah ey, geht’s noch?“, fauchte sie ihn an. „Wir sind ganz bestimmt kein Paar und sehen auch nicht so aus, kapiert? Bloody hell!“ Sie warf Ben einen vernichtenden Blick zu und blickte empört zu Achille, als wäre nun auch er daran Schuld, dass man sie für ein Paar halten könnte.

Sie schnaubte auf und verschränkte die Arme vor der Brust. Sie ging auf seine Frage gar nicht weiter ein, auch wenn seine Worte sie dazu veranlasst hatten, sich nach den Lehrern umzuschauen. Sie sah Tobias Lonsky bei Karin Morgenthau stehen – ob die beiden tanzen wollten? Herr Lonsky machte eigentlich nicht den Eindruck, als wenn er erpicht darauf war, zu tanzen. Ihr Blick streifte den ihrer Mutter. Skyes Augen verengten sich zu Schlitzen. Dann erblickte sie Yavenis mit dem unaussprechbaren Nachnamen. Einen dunklen Anzug trug er und wirkte blasser denn je. Vielleicht war an dem Gerücht, er sei ein Vampir, eben doch etwas dran. Skyes Wangen färbten sich leicht rötlich. Wenn Yavenis sie um einen Tanz gebeten hätte, hätte sie sicher nicht nein gesagt ...
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Di Jan 20, 2015 7:41 pm

Das Weihnachtsfest war für Astarte die Gelegenheit, um zu strahlen und sich – noch mehr als sonst – aufzutakeln. Sie hatte die gesamte Zeit nach Schulschluss bis zum Fest damit verbracht, sich zu schminken, hatte an ihrer aufwändigen Frisur gearbeitet, bis auch jede Locke perfekt saß und eine gute halbe Stunde hatte sie damit verbracht, zu entscheiden, was sie anziehen sollte. Sie hatte extra für diesen Anlass einige Kleider eingekauft, die – Seth sei Dank! – heute gerade noch rechtzeitig angekommen waren. Sie hätte nicht gewusst, was sie hätte tun sollen, wenn diese teuren Stoffe nicht rechtzeitig da gewesen wären! Sie hätte die üblichen Kleider anziehen müssen (nicht, dass diese nicht auch schon so als Augenfänger gewirkt hätten), und das für ein Fest!

Nun trug sie mehrere Schichten dünnen, seidenen Stoff, die so eng um ihren Körper gewickelt waren, dass ihre Figur dabei perfekt zur Geltung kam. Die Farben waren in ein goldenes Braun gehalten und ein Netz aus Perlen funkelte über dem schulterlosen Kleid. Um den Hals trug sie ein Pektorale, wobei sich um das schwarze Kreuz eine grüne Schlange wand, und in der aufwändigen Frisur steckte eine schwarze Lotosblume. Die Füße steckten in Goldsandalen, und um die Fußknöchel trug sie schwarze und grüne Reifen mit goldenen Mustern, die bei jedem Schritt ein leises Klimpern von sich gaben. Die Nägel waren schwarz angemalt, sowohl an Füßen als auch an Händen.

Sehr zu Astartes Missfallen hatte sie in der Vorweihnachtszeit beinahe ein Kilo zugenommen, und auch wenn das wohl keinem Außenstehenden aufgefallen wäre, hatte sie sich diese Woche an eine strenge Diät gehalten. Dass sie das heutige Festessen vor der Weihnachtsfeier verpasst hatte, kam ihr gerade recht, auch wenn sie jetzt ein unglaublicher Hunger plagte. Aber wer schön sein wollte musste eben leiden.

Dezent und doch wahrnehmbar verströmte sie einen Duft nach Kardamom und Zimt.

Die karmesinroten Lippen lächelten stets während der Feier, auch wenn nicht alles ihrem Geschmack entsprach. Als der Direktor den Tanz ankündigte schlug ihr Herz etwas höher. Sie liebte es, zu tanzen! Allerdings fiel ihr beim besten Willen nicht ein, mit wem sie denn auf die Tanzfläche gehen sollte. Doch vermutlich wäre es für eine Frau ohnehin unhöflich gewesen, einen Mann zum Tanz zu fordern – zumindest wäre das bei ihr zu Hause so gewesen. Die Männer hatten die Initiative zu ergreifen. Sie schlenderte an den Rand und musterte ihre Mitschüler. Eigentlich sagte keiner von ihnen ihrem Geschmack zu. Ihr Blick fiel auf die älteren Schüler und bleib schließlich bei den Lehrern hängen.

Sie erblickte die Schulsprecherin neben sich und lächelte ihr zu.

Gespräch: Milena, Astarte

„Den Lehrern, ist es ihnen erlaubt mit Schülerinnen zu tanzen?“, fragte sie sie interessiert. In ihrer alten Schule wäre das ein absolutes Tabu gewesen, doch hier in Marschlins war das vielleicht anders. Hoffentlich!, fügte sie in Gedanken hinzu.
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Kirian A. J. Rathgeb am Di Jan 20, 2015 7:56 pm

Band: Silas, Una, Kirian
NSC: Luciana, Melissa
Warten auf: Stasio


Die Band war beinahe komplett. Kirian ignorierte Luciana gekonnt, was auf dankbare Gegenreaktion stieß. Seit dem er mit ihr Schluss gemacht hatte, hatten sie sich stillschweigend darauf geeinigt, einander nicht mehr zu beachten. Kirian konnte damit ganz gut leben und wie es ihr dabei ging war ihm so ziemlich egal.

// "Gut schaust du aus, Kirian"//, hörte er Una sagen und er schenkte dem Mädchen ein entzücktes Lächeln.

„Danke!“ Er hätte das Kompliment gerne erwidert, doch eigentlich fand er, dass sie letztes Jahr deutlich schöner ausgesehen hatte. Mit den langen Haaren und den Kleidern. Warum sie wohl ihren Stil so radikal verändert hatte? Doch während Kirian noch an etwas herumstudierte, was er ihr antworten konnte, hatte sie sich schon an Silas gewandt:

// "Und ganz großes Kino, Silas! Ich glaube, ich werde eurem Dramaclub nächstes Jahr auch beitreten. Wenn- wenn ich darf natürlich.."//

„Voll“, meinte Kirian und grinste den Jungen an. „War ziemlich cool! Ich glaub’ ich trete euch auch bei nächstes Jahr.“

Kirian ließ seinen Blick über die Bandmitglieder schweifen und runzelte die Stirn. „Wo treibt sich dieser Stasio schon wieder rum?“ Ohne Schlagzeug konnten sie nun wirklich schlecht starten...
avatar
Kirian A. J. Rathgeb

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten