Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Mi März 04, 2015 2:07 pm

Im dritten Obergeschoss befinden sich die Schlafräume der 1. und 2. Klassen, sowie deren Bäder (also insgesamt 4 Schlafzimmer und zwei Bäder).
Im vierten Obergeschoss befinden sich die Schlafräume der 3. und 4. Klassen, sowie deren Bäder (also insgesamt 4 Schlafzimmer und zwei Bäder).
Im fünften Obergeschoss befinden sich die Schlafräume der 5. und 6. Klassen, sowie deren Bäder (also insgesamt 4 Schlafzimmer und zwei Bäder).


Die Grundausstattung der Schlafzimmer ist stets gleich; individuelle Umgestaltungen sind erlaubt. Es gibt pro Schüler ein Himmelbett (egal, wie viele Schüler in einem Zimmer wohnen) mit zuziehbaren schweren Samtvorhängen in den Farben des Hauses: Flieder und Purpur.

Die Größe des Zimmers ist von der Anzahl der darin wohnenden Schüler abhängig. Jeder Schüler erhält einen riesenhaften, knorrigen Schrank aus dunklem Holz, in den alle Utensilien passen. Es gibt ein gemeinsames Bücherfach (eine Etage für jeden Schüler), deren Unterteilung den Schülern obliegt. Ein großer Tisch mit mind. vier Stühlen steht in der Mitte des Raumes. Das Fenster besitzt einen breiten Fenstersims mit Sitzkissen (breit genug für zwei Schüler gleichzeitig). Eine Heizung oder dergleichen ist zwar nicht ersichtlich, aber aus irgendeinem Grund hat jeder Bereich, in dem ein Bett steht, stets eine angenehme Temperatur.

Es existiert eine gemeinsame Wäschetruhe, in die schmutzige Wäsche hineingelegt werden kann. Es liegt ein Reinigungszauber auf der Truhe, je nach Verschmutzungsgrad liegt die Wäsche nach wenigen Stunden oder erst nach einem Tag wieder ordentlich gefaltet und gesäubert in den Schränken der Schüler. Niemand hat bisher beobachten können, wie das funktioniert; die Guten Geister scheinen nicht an dem Prozess beteiligt zu sein.

Jeder Schüler ist für die Versorgung seines Haustieres selbst verantwortlich. Schlafstätten, Futterstellen usw. müssen im eigenen Zimmer untergebracht und mit den Mitschülern abgesprochen sein.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Mi März 04, 2015 2:15 pm

Nun war Evi schon seit einem Monat in Marschlins und ihr fiel für diese Schule nur ein Wort ein: Genial. Besonders gefiel es ihr, dass es einen Kunstturm gab und das Fach Magiemuse war wie für sie zugeschnitten. Das Beste aber war, dass sie mit Felipa zusammen im gleichen Haus – ja sogar im gleichen Zimmer war! Evi konnte sich nicht erinnern, in ihrem Leben je so glücklich gewesen zu sein.

Das Schuhen ihres Eulenwecker erklang im Zimmer und Evi erwachte mit einem Lächeln auf den Lippen. Sie stellte den Wecker ab, hüpfte aus ihrem Bett und ging, wie jeden Morgen, zu Felipas Bett, um sie mit einem sanften Kuss zu wecken.

„Guten Morgen“, hauchte sie und lächelte ihre Freundin an.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmaier am So März 08, 2015 7:12 pm

Ein Brummen ertönt aus dem Himmelbett Felipas und das Mädchen kniff die Augen zusammen. "Noch 5 Minuten..", nuschelte sie und wurde dabei immer leiser. Mühsig versuchte sie die Decke über das Haarnest auf ihrem Kopf zu ziehen bevor Evgenia ihr sie noch wegnahm. Wie konnte man in aller Herrgottsfrüh schon so wach sein? Unchristlich! Definitiv!!!
avatar
Felipa Zhara Rottenmaier

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 04.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Mo März 09, 2015 2:29 pm

Evi lächelte. Es war doch immer das gleiche mit Felipa. Kurz sah sie sich im Zimmer um und bemerkte, dass die anderen Mädchen auch noch nicht wirklich wach waren. Kurzerhand schlüpfte sie zu Felipa unter die Bettdecke und und schlang ihre Arme um sie.

„Wenn wir jetzt alleine im Zimmer wären ...“, murmelte sie leise und vergrub das Gesicht in Felipas Haar.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmaier am Di März 10, 2015 10:10 am

Felipa spürte einen kühlen Luftzug und war kurz davor erneut Proteste einzulegen, als sich auch schon etwas warmes, weiches an sie drückte. Mit einem versöhnlicheren Brummen kuschelte sie sich, eher untypisch für sie, näher an Evgenia. Morgens konnte man einfach alles mit ihr machen, solange sie im Bett liegen bleiben durfte.

"Mir doch egal ob da andere sind..", nuschelte sie heißer und träge ehe sie einen Arm um Evgenia legte. "Wie viel Zeit haben wir noch?"
avatar
Felipa Zhara Rottenmaier

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 04.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Do März 12, 2015 1:44 pm

„Um die Irren zu zittieren: öppa Siba“, entgegnete Evi mit einem Glucksen. Sie hörte, wie Shouky aufstand, ließ sich davon aber nicht beirren. Sanft strich sie über Felipas Rücken und betrachtete ihr Gesicht. Es erschien ihr immer noch so surreal, dass sie zusammen waren. Wie konnte sie nur so viel Glück haben? Manchmal erwartete Evi noch immer, dass sie irgendwann aus einem Traum erwachen würde.

Nachdem einige Minuten verstrichen waren und die anderen Mädchen alle aufgestanden waren, streckte sich Evi seufzend und drückte Felipa einen Kuss auf die Stirn.

„Ich glaub, wir müssen“, flüsterte sie.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmaier am Do März 12, 2015 4:21 pm

"Hmmhmm, ist ok, machen wir." Allerdings macht Felipa keinerlei Anstalten auch nur ansatzweise das Bett zu verlassen. Heute war es so richtig schlimm. Sie brummelte und zog sich schlussendlich die Decke über den Kopf. Ein erneutes Brummeln. Dann ein entwaffnendes Seufzen. "Jaaaaah. Ok." Ganz vorsichtig streckte sie ein Bein aus der Decke über den Bettrand und berührte mit dem großen Zeh den kalten Boden. "Brrrr. Kalt. Ein Grund mehr im Bett zu bleiben." Ein weiteres 'Brrr' folgt und tatsächlich, das Fräulein sitzt aufrecht mit beiden Füßen auf den Boden. Ein Blinzeln, zwei, dann springt sie auf und rennt wie eine Irre durch den Schlafsaal, sucht ihre 7 Sachen zusammen und wartet an der Tür ungeduldig auf Evgenia. "Nun koooomm schon Evi..."

Evgenia kannte dieses Prozedere bereits. Felipa war unheimlich schwer aus dem Bett zu bewegen, aber sobald sie draußen war und einigermaßen ihre Sinne beisammen hatte, ging sie ab wie Merlin auf Gras persönlich.
avatar
Felipa Zhara Rottenmaier

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 04.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Sa März 14, 2015 8:21 pm

Und plötzlich ging es ganz schnell. Wie immer war sie die erste, die wach war und Felipa die erste, die sich bereit gemacht hatte. Evi war heilfroh darüber, dass sie nicht zu den Mädchen gehörte, die sich aufwendig frisieren oder schminken mussten, so konnte sie mit Felipas Tempo einigermaßen Schritt halten. Als diese ungeduldig an der Türe wartete, musste Evi nur noch ihre Eulenkette anziehen, den Paraschall binden und die Schultasche über die Schulter werfen. Mit einem Lächeln wandte sie sich an Felipa: „Lass und gehen.“

Tbc: Speisesaal (+Felipa)
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten