5./6. Klasse

Nach unten

5./6. Klasse

Beitrag  Rhabandi am So Aug 30, 2015 4:25 pm

Lehrerin: Emma Oeschger

Der Sportunterricht findet entweder im Freien oder in der großen Sporthalle im Erdgeschoß des Ostflügels statt. In der Sporthalle befinden sich jede Menge Geräte und Gegenstände für Sport, die fein säuberlich geordnet im Materialraum versorgt sind. Dieser ist magisch verschlossen, allerdings gibt Emma älteren Schülern, von deren Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein sie überzeugt ist, das Passwort dafür.

Eine Wand ist komplett verspiegelt, jedoch magisch geschützt, so dass noch so harter Schlag den Spiegel zerbrechen kann. Unsichere Schüler können ihr Spiegelbild bitten, die Bewegung vorzumachen. Für den theoretischen Teil am Anfang dürfen sich die Schüler irgendwelche Gegenstände aus dem Materialraum nehmen, aus die sie sich setzen oder legen können. Notizen zu machen geht meistens nicht allzu gut, aber Emma verlangt es trotzdem.

Es gibt eine winzige Wandtafel, auf die Emma beim theoretischen Teil meist die Schlüsselwörter aufschreibt.

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 5./6. Klasse

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Mo Aug 31, 2015 3:06 pm

Evgenia betrat einiges zu früh die Sporthalle und war nicht überrascht, dass außer ihr noch keiner anwesend war, doch es störte sie nicht. Interessiert betrachtete sie die verschiedenen Gegenstände und Hindernisse, die in der Halle aufgestellt waren. Zudem waren neben und hinter Bänken, Schwedenkästen, Ringen, Kletterwänden und schwebenden Matten diverse lebensgroße Puppen aufgestellt, die sie schon aus dem bisherigen Unterricht kannte. Magiekampfsport gehörte eindeutig zu einem der coolsten Fächer, die Marschlins zu bieten hatte, fand Evi.

Evi trug ihre Sportklamotten: eine kurze Hose und ein lockeres Shirt, auf dem – welch Wunder – eine Eule abgebildet war. Sie ließ ihre Schultasche neben sich zu Boden gleiten, zog einen Ball und ein Stück Holz zu sich, welches sie auf den Ball legte und sich danach darauf setzte – eine kleine Gleichgewichtsübung, die nicht schaden konnte. Dann nahm sie ihr Tagebuch und ein Stück Holzkreide zur Hand und begann vor sich hin zu kritzeln. Bald schon nahm die Zeichnung wie gewohnt die Umrisse von Felipa an, wie sie auf dem Bett lag – nackt. Ohne Scham begann Evi, die vollen Brüste zu skizzieren, die Kurven und ansatzweise den Schambereich, der nur leicht von einem Bettlaken verdeckt war. Mit einem sanften, verträumten Lächeln versank Evi ganz in ihre Zeichnung, die immer mehr Details annahm.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 5./6. Klasse

Beitrag  Paco C. Brynner am Sa Sep 05, 2015 11:01 am

pp: Vormittag (8:50-12:05) - Die Gänge (Nordflügel)

Verärgert über sich selbst und noch immer vollkommen ungläubig schlurfte Paco in die Sporthalle.
Verdammt...
Das war ihm in seiner gesamten Schulzeit noch nie passiert. Klar, während des Unterrichts hatte er das eine oder andere Mal gedöst - aber vor dem Klassenzimmer in irgendeiner Ecke eingeschlafen und den Unterricht verpasst? Das war ihm noch nie unterlaufen.
Den gesamten Unterricht und die Hälfte des Selbststudiums hatte er verschlafen, bis ihn eine gute Seele mit einem amüsierten Grinsen im Gesicht mit einem Fuß angetippt und endlich aufgeweckt hatte.

Natürlich war er sofort geflohen und in seinem Zimmer verschwunden, denn er hatte nicht das Bedürfnis, Frau Sumpf-Marsch über den Weg zu laufen. Nicht einmal zum Essen war er erschienen, und den Unterricht nach der Mittagspause hatte er frustriert und unkonzentriert verbracht. Dann hatte er einige Kekse vernascht und sich umgezogen, und nun hoffte er, dass Magiekampfsport seine Laune heben würde.

In seine grüne lockere Sporthose, die ihm bis zu den Knien ging, und ein abgetragenes aber enges blaues T-Shirt sowie seine Chucks gekleidet ging er langsam in die Sporthalle hineinund erkannte zu seiner Erleichterung Evi.
Er spürte, wie sich seine Laune bereits ein wenig besserte, und stellte sich hinter sie, sich etwas vorbeugend.

"Hi Evgenia.", sagte er, "Na, wie-oh.", wollte er hinzufügen, doch er brach ab, als ihm bewusst wurde, was seine Mitschülerin da zeichnete.
"Ups. 'Tschuldigung.", nuschelte er, wandte schnell den Blick ab und ließ sich etwas schwerfällig neben das Mädchen im Schneidersitz auf den Boden fallen, seine Schultasche auf seinem Schoß. "Sieht gut aus, wie immer.", fügte er dann peinlich berührt aber ehrlich hinzu, und lächelte Evgenia von der Seite an.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.03.15
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 5./6. Klasse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten