Das Oberdeck

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Oberdeck

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Di Aug 16, 2016 7:45 pm

Hier landen die „KoLZ“, man kommt über die Planke hier an. Interessenten können Flugbesen ausprobieren oder einfach nur über die Brüstung blicken.

Von hier aus gelangt man über die Planke zum Festland; die Treppen ins Untergeschoss und die Obergeschosse gehen von hier aus. Hier ist auch der Eingang zu den Toiletten und zum Tierheiler.
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Di Aug 16, 2016 8:09 pm

Das Bündnerland erlebte einen seiner diesen Sommer sehr seltenen Sonnentage. Kaum ein Wölkchen trübte den blauen Himmel und mit 30 Grad kam man leicht ins Schwitzen. Ziphin hatte folglich seinen Zauberumhang Zuhause gelassen und stattdessen eine kurze, dunkelblaue Hose und ein dazu passendes, schwarzes Tanktop angezogen, das seine Muskeln betonte, an denen er in den Sommerferien ein wenig zugelegt hatte. Das Haar hatte er ausnahmsweise nicht gestylt, sondern unter einem Basecape mit Drachenlogo verborgen, das leicht schief auf seinem Kopf saß.

Es hatte einige Überredungskunst gekostet, seine Mutter davon zu überzeugen, dass er durchaus alt genug war, seine Einkäufe allein zu erledigen. Nicht auszudenken, wenn seine Mutter ihn begleitet hätte – das wäre oberpeinlich gewesen! So hatte er von ihr lediglich eine gut gefüllte Tasche mit Geld und einen magisch vergrößerten Rucksack zugesteckt bekommen und war mit dem Flohnetzwerk nach Chur gereist. Dort hatte er den Aufstieg zum Haldenhüttchen in Angriff genommen, wo das fliegende Schiff – unter einem Tarnungszauber – angelegt hatte. Es ärgerte ihn, dass er ziemlich ins Schwitzen gekommen war und nahm sich vor, gleich zu Beginn die Toiletten aufzusuchen, um mittels Deo die Schweissgerüche zu überdecken.

Er schritt über die Planke und betrat das Oberdeck. Es herrschte schon ein reges Treiben. Einigen Schülern nickte er zu und steuerte dann sogleich die Toiletten an.

avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Aaltje von Kramm am Di Aug 16, 2016 8:25 pm

Aaltje befand sich bereits seit einigen Minuten auf dem Oberdeck und genoss die warmen Sonnenstrahlen auf ihrem Gesicht. Über die Ferien hinweg hatte sie einen knackigen dunklen Teint angenommen, die braune Haut unterstrich ihre weißblonden, neuerdings schulterlangen, leicht gewellten Haare. Den Pony hatte sie sich zu einem seitlichen, halb französischem Zopf weggeflochten. Praktisch in Jeansshorts und weißer, ärmelloser Bluse stand sie an einer Holzwand gelehnt. Zu ihren nackten Füßen lagen eine braune Umhängetasche und eine halbleere Wasserflasche. Dem regen Treiben um sie herum schenkte das Mädchen keinerlei Beachtung. Erst als ein feiner Geruch von einem ganz bestimmten Männerparfüm in ihre Nase drang öffnete sie die Augen. Es gab nur einen einzigen Jungen an ihrer Schule der so roch! Nach kurzem analysieren fand sie ihn auch schon einige Meter vor ihr, und wie immer strebte er die Männertoilette an! Manche Dinge würden sich einfach nie ändern!

„Jetzt aber ganz schnell Ziphin, am Ende sieht noch jemand wie die Haare schief stehen oder das du ein Fleck im Gesicht hast!“, rief sie ihm zu und verschränkte dabei lachend die Arme vor der Brust.
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Ethan O'Neill am Di Aug 16, 2016 8:28 pm

Einkäufe erledigen. Ein Seufzen entfloh Ethan, als er über die Planke zum Oberdeck gelangte. „Naja, man kann seine Zeit auch durch dümmere Unternehmungen verplempern“, murmelte er und sah sich wenig begeistert um. Ein weiteres Seufzen. „Aber auch durch deutlich Sinnvollere.“

Er zog seine verknitterte Einkaufliste der Schule aus der Tasche und überflog sie kurz. Ein abfälliges „Ts“ konnte er sich nicht verkneifen, als er das Buch für den Wahrsageunterricht las: Tausendundeine Möglichkeiten, die Zukunft vorherzusagen von Zoran Maruya’ „Tausendundeine Möglichkeiten, die Zeit zu vergeuden wäre ein passenderer Titel gewesen.“ Er zerknüllte das Pergament wieder und steckte seine Hände tief in die Taschen seiner kurzen Hose. Wie immer trug er altmodische und einfache Muggelkleidung. Auch das Cape fehlte nicht und verbarg das verstrubbelte Haar zumindest teilweise.

Herzlich unmotiviert blieb Ethan auf dem Oberdeck stehen und sah sich missmutig um.

avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Di Aug 16, 2016 8:36 pm

„Oh nein“, stöhnte Ziphin, als eine ganz bestimmte Mädchenstimme an seine Ohren drang. Augenrollend drehte er sich zu Aaltje um und musste zu seiner Überraschung feststellen, dass sie sich im Sommer ziemlich verändert hatte. Die langen Haare standen ihr ziemlich gut, musste er feststellen. Ey, spinnst du?!, wies er sich selber zurecht, als er sich bei diesem Gedanken ertappte. Das ist Aaltje, die nervende, dämliche, langweilige Aaltje!

„Boa ey, Althe“, meinte er abschätzig und verzog die Lippen zu einem spöttischen Grinsen. „Hab’ schon gehofft, ich müsste dich dieses Jahr nicht mehr ertragen müssen. Hast du die Lehrer bestochen, dass sie dich haben bestehen lassen?“ Er zog fragend die Augenbrauen hoch. Er musste ja eigentlich nichts sagen, auch er hatte nur mit Ach und Krach bestanden.

avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Cara Augustburger am Di Aug 16, 2016 8:37 pm

Etwas verloren stand Cara inmitten des Oberdecks und blickte sich ziellos um. Sie hatte ihre Liste mit den Besorgungen zu Hause vergessen. Oder besser verschludert, aber das durfte sie bloß keinem erzählen. Nun war ihre große Hoffnung jemanden aus ihrem Jahrgang zu finden, damit sie wenigstens grob wusste, was sie am Ende besorgen musste. Ihr großer, weißer Schäferhund lag neben ihr und gähnte einmal herzhaft auf.

„Ich weiß, Schneewittchen, ich habe auch keine Ahnung was wir nun tun sollen. Bei so einem schönen Wetter.“

Sie hob den Kopf und starrte mit zusammengekniffenen Augen in die Sonne. Das perfekte Wetter für einen Mittagsschlaf. Nachdenklich zupfte sie an ihrem weißen Kleid herum und überlegte weiter, da hob die Hündin den Kopf und ihr Schwanz begann nach rechts und links zu wedeln. Ein kleines Jaulen ertönte und schon stobte sie mit freudigem Gebell davon. (Schneewittchen hat Ethan entdeckt und rennt geradewegs auf den Schüler zu.)
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Di Aug 16, 2016 8:47 pm

Evi liebte warme Sommertage. Nicht immer, denn auch Regentage hatten ihren Charme, doch nach einem so trüben Somemr tat es richtig gut, die Sonnenstrahlen auf dem Gesicht zu spüren. Mit einem verträumten Lächeln betrat sie das Schiff. Sie trug eine kurze, schwarze Hose mit Hosenträgern die hinunter baumelten und ein T-Shirt mit einem großen Eulenkopf auf der Vorderseite. Natürlich fehlten auch die Lederarmbänder nicht und als neue modische Erscheinung trug sie einen schwarzen Zylinder mit Fliegerbrille, der leicht schräg auf dem Kopf saß.

Sie hob einige Male lässig die Hand, um einen Mitschüler zu grüßen und setzte sich dann auf den Reling und ließ die Füße baumeln. Sie hatte sich mit Felipa auf dem Oberdeck verabredet. Sie hatte ihre Freundin nun schon ganze drei Wochen nicht gesehen, da sie ihre Familie in Russland besucht hatte und war schon ziemlich aufgeregt. Jeder Tag ohne Felipa kam ihr schrecklich unerfüllt vor.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Aaltje von Kramm am Di Aug 16, 2016 8:48 pm

Aaltje stieß sich leicht von der Holzwand ab und stemmte die Hände in die Hüften. „Wie du siehst, egal wie ich es angestellt habe, ich bin wieder hier und du darfst dich geehrt fühlen ein weiteres Schuljahr mit mir zu verbringen.“ Sie schlägt theatralisch die Hände zusammen und dreht sich einmal im Kreis. Eigentlich freute sie sich ja, sie Beide wieder in eine Klasse gingen. Überhaupt, wenn er wüsste, dass sie sogar nachts mit seinem Pullover als Schlafanzug schlief.. Er würde sie wahrscheinlich nicht mal mehr zum Ärgern ansehen.

„Was für einen Schwerpunkt hast du gewählt?“ Sie versucht es mit lockerem Smalltalk bevor sie sich noch wie letztes Jahr prügelnd über das Deck rollten. Es würde Aaltje schwer verwundern wenn er etwas anderes als Zauberkriminologie gewählt hätte. Magiemuse würde zwar viel besser zu ihm passen, seinem Ziel als Auror aber eher entgegen wirken.
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Ethan O'Neill am Di Aug 16, 2016 8:56 pm

Zu spät bemerkt Ethan den Hund und als dieser freudig an ihm hochspringt, landet Ethan, das Fliegengewicht, direkt auf dem Hosenboden, wo er von stürmischen Hundeküssen begrüßt wird.

„Schneewittchen!“, ruft er halb tadelnd, halb lachend aus und streichelt das weiche Fell. „Ja, ich hab dich auch vermisst.“ Als Schneewittchen sich wieder einigermaßen beruhigt hatte, rappelte sich Ethan auf und rieb sich den schmerzenden Hintern. „Wo ist denn dein Frauchen?“, fragte er den Hund und blickte sich um. Als er Cara erkannte, winkte er ihr zu und steckte die Hände dann gleich wieder in die Hosentaschen, um seiner Demotivation Ausdruck zu verleihen – auch wenn Schneewittchen seine Laune zumindest ein bisschen gehoben hatte.

„Ich kann’s immer noch nicht glauben, dass wir jetzt in die zweite Klasse gehen“, verkündete er ihr ohne ein Wort der Begrüßung und klang dabei kein bisschen aufgeregt, eher gelangweilt.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmaier am Di Aug 16, 2016 9:02 pm

Felipa kam ein wenig abgehetzt auf dem Oberdeck an und seufzte leise auf, als sie einen Blick auf die antike Taschenuhr warf. Sie hing an einer goldenen Silberkette um ihren Hals. Evgenia hatte sie ihr zum Geburtstag geschenkt und sie hütete sie wie einen Schatz, ebenso wie ihr selbstgemachtes Lesezeichen. Aufgrund der Wärme hatte sie sich ihre langen, schwarzen Haare hochgesteckt und trug sogar einen relativ kurzen, hellgrünen Rock mit passendem, im Nacken gebundenem Oberteil. Mit ihren Sandaletten lief sie über das Deck und entdeckte ihre Freundin schlussendlich auf der Reling.

„Evi..“ Sie kam auf sie zu und stellte sich erleichtert zwischen Evis Beine. Da sie aber erhöht saß und sowieso um einiges größer war als sie selbst, musste Felipa ihren Kopf weit in den Nacken legen um ihr in die Augen blicken zu können. „Es tut mir leid, der Flug von Japan hatte Verspätung, ich habe mich wirklich sehr beeilt.“ Während Evgenia in Russland war, hatte sie drei Wochen in Japan verbracht, diesmal ohne ihren Vater. Sie hatte dort in Bergen an der Schule Takagi Yōshin Ryū Jūtaijutsu weiter gefeilt und Kraft für das neue Schuljahr getankt. „Ich habe dir auch etwas mitgebracht.“ Felipa lächelte zu ihr hinauf.
avatar
Felipa Zhara Rottenmaier

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 04.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Di Aug 16, 2016 9:04 pm

„Jaah, ich fühle mich unglaublich geehrt“, entgegnete Ziphin mit vor Ironie triefender Stimme und nur für den Fall, dass sie es nicht verstanden haben könnte, fügte er düster hinzu: „Nicht.“

Er wandte sich schon ab, um zur Toilette zu gehen, als sie ihn nach dem Basisfach fragte. Was interessierte sie das? Vermutlich wollte sie sichergehen, dass sie nicht das gleiche Fach belegt hatten. Und das hatten sie mit Sicherheit nicht, als wäre Aaltje clever genug für Zauberkriminologie! Das hieß, dass er endlich einmal Ruhe vor ihr haben würde. Dieser Gedanke ließ sein Herz freudig hüpfen und mit einem zufriedenen Lächeln antwortete er: „Zauberkriminologie natürlich. Und du?“
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Cara Augustburger am Di Aug 16, 2016 9:10 pm

Erschrocken sah Cara ihrem Hund hinterher ehe sie sich selber in Bewegung setzte um ihr hinterher zu rennen. Von weitem erkannte sie Ethan der ihr zuwinkte, sie seufzte erleichtert auf. „Oh, gut das du es bist, ich hatte schon die Befürchtung Schneewittchen stürmt einen fremden Schüler, das hätte nur Ärger gegeben.“ Sie blieb neben ihm stehen und beugte sich zu ihrem Tier hinunter um es zu umarmen.

„Ja, die zweite Klasse. Wie schnell die Zeit vergeht!“, sprach sie leise und sah zu ihm hinauf. Ein sanftes Lächeln umspielte ihre Lippen. „Es steht dir nicht immer so griesgrämig zu schauen. Freu dich doch ob des guten Wetters!“ Cara lächelte ihm zu ehe ihr einfiel, das sie ihn nach der Liste fragen könnte. „Eeeeeethaaaaaan?“, sie setzte einen unschuldigen Blick auf.
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Di Aug 16, 2016 9:12 pm

Evis Herzschlag beschleunigte sich, als sie Felipa auf sich zukommen sah. Alles andere wurde aus ihrer Wahrnehmung ausgefiltert: Die herumirrenden Schüler, das Geschnatter und Rufen und Hundegebell, selbst die Gerüche des Essens aus der Taverne. Nur noch Felipa existierte für diesen Moment für Evis Bewusstsein. Sie erwiderte Felipas Lächeln und beugte sich zu ihr hinunter.

„Du hast mir schon alles mitgebracht, was ich brauche“, sagte sie, strich sanft über ihre Wangen und küsste sie innig. Langsam glitt sie von der Reling, schloss ihre Freundin in eine Umarmung und vergrub den Kopf in ihren Haaren, um ihren Duft in sich aufzunehmen. „Ich habe dich so vermisst, Felipa.“
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Ethan O'Neill am Di Aug 16, 2016 9:16 pm

Was sollte an dem Wetter gut sein? Es war viel zu heiß! Er war sich schottisches Wetter gewöhnt und liebte die Kälte. Vor allem dann, wenn es draußen so richtig kalt war und man keine Ausrede brauchte, um den ganzen Tag im Haus zu verbringen, am besten bei einem guten Buch und einer Tasse Englischen Tees.

// „Eeeeeethaaaaaan?“//, hörte er sie fragen und seufzte auf. Diesen Blick kannte er nur zu gut von ihr. Das letzte Mal hatte sie ihn aufgesetzt, als sie aus versehen einen Limonadenfleck auf seinem Lieblingsbuch hinterlassen hatte.

„Was ist denn jetzt schon wieder?“, fragte er müde.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Aaltje von Kramm am Di Aug 16, 2016 9:18 pm

Aaltje rollte kurz mit den Augen über seinen Spruch, sie hatte sich schon gedacht, dass so etwas in der Art von ihm kommen würde. Zauberkriminologie, ha, sie hatte recht gehabt. „Natürlich.“

Sie nickte einmal kurz ehe sie ihre Zehnspitzen auf einmal sehr interessant fand. Es war ihr peinlich zuzugeben Magiemuse als Fach gewählt zu haben. Sie hatte in den Ferien genug Zeit zum Nachdenken gehabt und festgestellt, dass sie in keinem anderen Bereich wirklich etwas vorzuweisen hatte. Einzig allein das Klavier spielen und im Kirchenchor ihres Vater mitsingen, dass könnte sie ausbauen. Im Endeffekt wusste sie immer noch nicht was sie später machen wollen würde. Quidditch wäre ein großer Traum, aber nicht sehr realistisch. Außer man flog so gut wie Milena, sie hatte es wie Aaltje hörte in das Bündner Team geschafft.

„Ehm. Magiemuse. Alle anderen Fächer liegen mir nicht so.“ Das sie Klavier spielen konnte wusste Ziphin, im letzten Schuljahr hatte sie einmal öffentlich gespielt. Wenn es doch nur ein Schwerpunktfach für Quidditch geben könnte!!
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Aug 16, 2016 9:20 pm

pp: Wiedereinstieg



Einen übergroßen Jutebeutel um eine Schulter gehängt und über den anderen Arm seinen Pulli gelegt schlenderte Paco durch die sich lichtende Menge von Schülern und den ein oder anderen Eltern.

Sein Blick glitt über die Köpfe, ohne, dass er irgendwen oder -was bestimmtes suchte, und sein Kopf war wie so oft leer und viel zu voll gleichermaßen.
Das dunkelgrüne T-Shirt klebte ihm an der Haut und seine Jeans fühlte sich inzwischen viel zu eng an, und Paco verfluchte die heiße Sonne.
Was freue ich mich auf den schattigen Wald...oder zumindest einen schattigen Laden!

Ein Seufzen unterdrückend blickte er auf die hastig zusammengekritzelte Einkaufsliste in seiner Hand und blickte dann wieder auf, die Unterlippe einziehend.
Oh.
Sein Blick fiel auf Evi und Felipa, die nicht sich nicht weit von ihm begrüßten - fest umschlungen. Hastig blickte er wieder hinab und blinzelte einige Male heftig. Unter anderen Umständen hätte er die beiden mädchen sofort begrüßt, aber so?
Niemals.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.03.15
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmaier am Di Aug 16, 2016 9:31 pm

Felipa erwiderte den Kuss und hielt sich mit den Händen auf Evgenias Oberschenkeln fest. „Ich habe dich auch sehr vermisst“, murmelte sie und lehnte ihren Kopf an Evis Schulter und schloss die Augen um den kurzen Moment der Zweisamkeit zu genießen. Nach einigen Momenten löste sie sich aber, Berührungen solcher Art waren ihr in der Öffentlichkeit immer noch unangenehm.

„Ich hoffe du hattest eine angenehme Zeit in Russland? Ich hatte versucht dir eine Eule zu schicken, aber in den Bergen war keine aufzufinden.“ Ihr Meister hatte sie dafür auch nicht gehen lassen. Schnickschnack, meinte er. Sie solle sich auf das Wesentliche konzentrieren, das hier und jetzt. Blahblah. Im Nachhinein wusste Felipa, dass er Recht hatte.
avatar
Felipa Zhara Rottenmaier

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 04.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Achille G. Dumas am Di Aug 16, 2016 9:35 pm

pp: Wiedereinstieg



Achille blinzelte etwas träge in die Sonne, mit einer Hand die Augen vor der Sonne abschirmend.
Dann ließ er die Hand sinken und blickte sich um, seinen Rucksack schulternd. Er war über die Ferien so braun gebrannt, dass er beinahe wie ein typischer Italiener aussah, und seine schwarzen Haare standen so wirr ab wie eh und je. Außerdem war er in den vergangenen Monaten einige Zentimeter gewachsen und hatte ein wenig mehr Muskelmasse antrainiert - allerdings lange nicht so viel, wie er sich erhofft hatte.

Sich umsehend schürzte er die Lippen. Skye hatte er bisher noch nicht erblickt, sehr zu seinem Leidewesen. Er wollte unbedingt wissen, wie es ihr in den Ferien ergangen war, und was sie im kommenden Schuljahr so alles anstellen würden.
Hoffentlich so einiges...
Das nächste Schuljahr kam ihm mehr als gelegen, jede Art von Ablenkung war ihm recht. Entgegen seiner Erwartungen hatte sich die Situation in seiner Familie nicht gebessert, obwohl seine Eltern noch immer Briefkontakt hatten. Achille war sich inzwischen nicht einmal mehr sicher, ob eine Scheidung nicht doch die bessere Entscheidung wäre...

Er ließ seine Hände in den Taschen seiner kurzen Sporthose verschwinden und schob jegliche Gedanken seine Familie von sich, während er sich - dankbar dafür, dass er ein sehr dünnes und verblichenes beiges T-Shirt trug - in den Schatten irgendeiner großen anderen Gestalt stellte. Etwas gelangweilt sah er sich um.
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Cara Augustburger am Di Aug 16, 2016 9:38 pm

„Also ich..“, sie biss sich kurz auf die Unterlippe, ehe sie aufstand und die Hände hinter dem Kleid verschränkte. „Ich finde meine Liste nicht mehr, heute Morgen hatte ich sie noch, aber nun ist sie weg.“

Es verging kein Tag an dem sie nicht irgendetwas verlegte. Oder nie wieder fand. Es war ein Wunder, dass sie ihren Hund nicht verlor.

„Du hast deine doch bestimmt dabei, oder? Wir könnten dann ja zusammen einkaufen? Ich spendiere dir dann auch einen Tee.“ Wenn ihn das nicht ködern konnte?
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Di Aug 16, 2016 9:49 pm

Ziphin bemerkte, dass Aaltje leicht verlegen wirkte, bevor sie ihm ihr Basisfach verriet. Er zuckte leicht mit den Schultern. Hätte er nicht seit eh und je den Wunsch verspürt, Auror zu werden, dann hätte er vermutlich auch Magiemuse belegt. Er fand jetzt nicht, dass man sich dessen zu schämen brauchte – Magiemuse galt eh als einer der intensivsten Basisfächer. Aber natürlich hatte er nicht vor, das Aaltje zu verraten. Nun, da sie dieses Thema abgeschlossen hatten, wusste er auch nicht mehr so recht, was er sagen sollte und ließ den Blick umherschweifen. Er erblickte Paco und sein Blick verdüsterte sich. Er mochte den Kerl einfach immer noch nicht.

„Tja, man sieht sich“, murmelte er und verschwand auf der Toilette.

Tbc: Die Toiletten

avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Aaltje von Kramm am Di Aug 16, 2016 9:57 pm

Für Aaltje kam es vor, als würde Ziphin schon fast vor ihr flüchten. Sie würde es ihm nie sagen. Nie nie niemals. Lustlos starrte sie eine Weile auf die Stelle, an der er vor kurzem stand ehe sie ihre Schultern straffte und sich umherblickte. Und siehe da, inmitten der anderen konnte sie Paco mit seiner großen Statur ausfindig machen, ihr Jägerkollege! Lächelnd kramte sie ihre Flasche und ihre Tasche zusammen ehe sie sich zu ihm gesellte.

„Hoi Paco! Na, erholsame Ferien gehabt? Du siehst ein wenig geschockt aus?“ Sie klopfte ihm einmal kurz auf den Rücken – so wie sie es beim Quidditch immer zur Begrüßung tat.
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Ethan O'Neill am Di Aug 16, 2016 9:57 pm

Genervt stöhnte Ethan auf. Es war einfach immer das Gleiche mit ihr! Wie schaffte sie es überhaupt, ihren Tagesablauf zu überstehen mit dieser Schusseligkeit?

„Iiiimmer!“, seufzte er und schüttelte den Kopf. „Aber meinetwegen. Ich mag zuerst in den Bücherladen. Vielleicht gibt es ja etwas Spannendes zu kaufen da, denn die obligatorischen Schulbücher klingen schrecklich langweilig.“

Er begab sich mit Cara ins Unterdeck – zumindest der Hitze würde er da entkommen können.

Tbc: Bücher (Bookuccino) (+Cara)

avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Di Aug 16, 2016 10:03 pm

„Es war ganz okay“, meinte Evi. Hätte sie nicht solche Sehnsucht nach Felipa gehabt, hätte sie es vielleicht sogar richtig gut genießen können. „Wollen wir etwas trinken gehen, bevor wir unsere Einkäufe erledigen?“

Sie nahm Felipa an der Hand und zusammen liefen sie zur Taverne auf dem Oberdeck. Auf dem Weg entdeckte sie Paco und lächelte ihm zu.

„Sali, Paco“, grüßte sie ihn im Vorbeigehen, dann stiegen Felipa und Evi die Treppe zur Taverne empor.

Tbc: Zum Goldenen Mondkalb (Taverne incl. Essen) (+Felipa)

avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Aug 16, 2016 10:12 pm

Gespräch: Aaltje, Paco

Paco starrte einen unnötig langen Moment auf seine Einkaufsliste hinunter, da hörte er eine vertraute Stimme.

//„Hoi Paco! Na, erholsame Ferien gehabt? Du siehst ein wenig geschockt aus?“//
Mit hochgezogenen Augenbrauen hob er den Kopf und erblickte Aaltje, das kleine blonde Mädchen aus seiner Quidditchmannschaft.
Sie klopfte ihm freundschaftlich auf den Rücken und grinste ihn an.

"Uhm. Hi. Ja,...also...nein. Ich bin nicht schockt.", erwiderte er.
Just in diesem Moment schritten Evi und Felipa an ihm vorbei, und Erstere grüßte ihn lächelnd.
Er entgegnete ihre Begrüßung mit einem hastigen Nicken und murmelte ein "Salut", ehe er sich wieder Aaltje zuwandte.

"Meine Ferien waren recht erholsam, danke. Deine?"
Vermutlich hatte das jüngere Mädchen viel Quidditch gespielt und ansonsten auch viel Sport getrieben. Wirklich ernsthaft interessierte sich Paco nicht für Aaltjes Alltag in den Ferien, aber sie war immerhin quirlig und freundlich, und er war nicht bekannt für seine Unhöflichkeit - von ein paar Ausrutschern in den letzten zwei Jahren einmal abgesehen.
Aber an diese wollte er nicht denken und er konzentrierte sich voll und ganz auf Aaltje vor ihm.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.03.15
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Aaltje von Kramm am Di Aug 16, 2016 10:23 pm

Gespräch: Aaltje, Paco

Aaltjes Blick folgte Evi und Felipa, sie winkte ihnen kurz halbherzig zu und ließ dann die Hand wieder sinken. Sie kannte die Beiden nicht wirklich, die Neuigkeit, dass sie ein Paar waren irritierte sie.

//"Meine Ferien waren recht erholsam, danke. Deine?"//

„Ich war mal wieder in Norwegen und habe viel Quidditch trainiert. Also nichts allzu bewegendes. Spielst du dieses Jahr wieder? Es ist dein letztes oder?“

Hoffentlich würden sie einen würdigen Ersatz für ihn im nachfolgenden Jahr finden, er spielte nämlich ihrer Meinung nach ziemlich gut. Sie konnte sich auch immer noch nicht vorstellen warum Ziphin ihn nicht mochte. Er schien jedes Mal recht nett zu sein wenn sie mit ihm sprach.
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Oberdeck

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten