Miraculumssteine und Führung

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Lilian Siegenthaler am Mi Jun 04, 2014 1:53 pm

das Eingangsposting lautete :

Etwa eine halbe Stunde lang ging die fliegende Fahrt nach oben. Die Temperatur wurde zunehmend kühler, bis sie die magische Umgebung der schwebenden Insel erreichten. Schlagartig nahm die Umgebungstemperatur diejenige an, die noch unten beim falschen Schloss geherrscht hatte.

Sanft landeten Kutschen und Heißluftballons auf der Wiese westlich vom Schloss. Lilian wartete, bis alle Schüler ausgestiegen waren, dann führte sie sie zum Westeingang. Sie liefen zügig durch die Eingangshalle, stiegen eine Treppe zum ersten Stock hoch und betraten nach einem kurzen Gang durch den Flur die Aula.

Die Stühle waren in mehreren Reihen hintereinander aufgestellt und auf die Bühne gerichtet, auf welcher der Direktor bereits wartete. In den hinteren Reihen saßen die Lehrpersonen, dahinter schwebten sogar einige neugierige Geister. Lilian führte die Schüler zu den vorderen Reihen und bat sie, Platz zu nehmen. Dann stieg sie hinauf zu Bühne, murmelte dem Direktor kurz etwas zu und setzte sich dann zu den anderen Lehrern in die hinteren Reihen.
avatar
Lilian Siegenthaler

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 23.05.14
Alter : 38
Ort : Chur

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten


Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Meredith McKay am So Jun 15, 2014 1:48 pm

Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei

Meredith setzte sich Astarte gegenüber, nicht ohne sich förmlich ein klein wenig zu verbeugen. „Shoukran.“ (*)
Sie stellte ihr Tablett mit dem Salat ab und schenkte sich Mineralwasser in ein Glas. Dann blickte sie Astarte ein wenig verwirrt an. „Aber du bist doch auch eine meiner Mitschülerinnen.“ Sie schaffte es sogar, ein Lächeln auf ihren Lippen zu präsentieren. „Und ich denke nicht, dass ich viel mit den Kleinen dort zu tun haben werde, wenn der Unterricht erst einmal begonnen hat.“

Sie wühlte in ihren Erinnerungen; es war einfach schon zu lange her, dass sie sich für das Thema „Ägypten“ interessiert hatte. Doch ein letzter Erinnerungsfetzen tauchte noch auf. „Bil hana we shiwa“ (*)

(OOC: (*) Danke
Guten Appetit, aber eigentlich heißt es „Bil hana we shifa“, es hat sich also ein Fehler eingeschlichen^^)
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am So Jun 15, 2014 2:34 pm

Astarte nickte Meredith lächelnd zu. Sie war schon ziemlich beeindruckt, dass Meredith einige Wörter in ihrer eigenen Sprache beherrschte. Dass sie die Erstklässler als „Kleine“ bezeichnete verwirrte sie ein bisschen. Hielt sie sich für größer? Doch jetzt, wo sie es sagte, sah Meredith schon ein wenig älter aus als die anderen.

„Bil hana we shifa“, entgegnete sie höflich. Sie zögerte einen Moment, dann fragte sie: „Ich, darf ich fragen über dein ... Vergangenheit?“ Es war nicht genau das Wort, das sie suchte. „Ich meinen ... dein Herkunft? Wo du herkommenst? Und deine Familie?“


Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Meredith McKay am So Jun 15, 2014 7:09 pm

Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei

Meredith zog kurz die Stirn kraus; hatte Astarte eben etwas anderes gesagt, als sie selbst? Auf ihren inneren Notizzettel fügte sie eine Kontrolle ihres bisherigen ägyptischen Wortschatzes hinzu. Wieder lächelte sie.

„Mein Dad stammt aus Schottland, aber er lebt schon sein ganzes Leben in Deutschland. Bei meiner Mom ist es ähnlich, nur stammt sie aus Irland.“ Sie lächelte; so etwas wie ein warmes Gefühl machte sich in ihr breit, als sie an ihre Familie dachte; Mom und Dad, Onkel Carson und Tante Tanja. Resolut wischte sie den Gedanken weg. „Ich besuchte auch eine Zeitlang ein irisches Internat, ging dann aber doch zwei Jahre lang in eine deutsche Schule. Die machte hier in der Schweiz ein Semester Aufenthalt und ich lernte Marschlins kennen.“ Wieder dieses seltsame warme Gefühl in ihrem Bauch und diesmal verwirrte es Meredith. Schnell redete sie weiter.

„Der Rest ging schnell, ziemlich schnell und einfach konnte ich hier mein Austauschjahr beantragen. Und da bin ich; zur Einführungswoche.“ Sie blickte Astarte ein klein wenig abwartend und herausfordernd an. „Genau wie du.“

Sie stopfte sich elegant eine Gabel voller geraspelter Karotten in den Mund, kaute genüsslich, schluckte und öffnete dann wieder den Mund. „Aber erzähl, wo wohnst du? Und wie sind die Schulen in einer patriarchalischen Gesellschaftsstruktur?“
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am So Jun 15, 2014 7:15 pm

Interessiert lauschte Astarte den Worten von Meredith und nickte. Sie lächelte, als sie geendet hatte. Also war Merdeith auch eine Austauschschülerin. Vermutlich war sie also doch keine Erstklässlerin. Auf ihre Frage hin runzelte sie jedoch leicht verwirrt die Strin.

„Ehm“, begann sie zögernd. „Ich, ich komme aus Hoch-Kairo, Ägypten. Aber ich nicht verstehe ... also, was ist patri... sische Gesellschafts... ähm ... ja. Ich nicht verstehe das Bedeutung?“
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Meredith McKay am So Jun 15, 2014 7:30 pm

Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei

Meredith lächelte entschuldigend. „Bitte entschuldige. Ich bin es nicht gewöhnt, dass mich Leute aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse nicht verstehen und nicht aufgrund meiner Wortwahl.“ Sie lächelte und dachte an ihre Mitschüler ihrer alten Schule. Es gab schon einen Grund, warum sie sich eher mit den älteren Schülern befasst hatte; naja, bis auf dieses eine Mädchen, Gerüchteköchin, Plappermaul; mit der nicht.

„Ich meinte damit die Ungerechtigkeit, dass Männer und Jungen bevorzugt behandelt werden im Gegensatz zu Frauen und Mädchen. Oder war es bei dir nicht so?“
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am So Jun 15, 2014 7:41 pm

Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei

„Ah.“ Astarte dachte nach. Es wäre bestimmt nicht anständig, sich über die eigene Schule zu beklagen, auch wenn Meredith ihrer Meinung nach schon Recht hatte, es als Ungerechtigkeit zu bezeichnen. „Da, wo ich wohne, es ist da nicht so. Meine Familie, sie hat... wie heißt das Wort? Sie, sie ist ... wie beliebt? Ich, ich kann sein da wie jetzt. An Karthagis, da es ist anders. Ich, ich habe zu tragen andere Kleider und ein Tuch, um zu verbergen die Haare. Wir nicht haben Lehrer, die Frauen sind. Aber die Lehrer, nicht alle sind so, wie sie sagen. Einige, sie befolgen nicht die Regeln so, wie sie sagen, dass die Schüler sie sollten.“

Astarte schmunzelte auf diese Worte hin, als sie daran dachte, wie sie einen ihrer Lehrer verführt hatte. Danach hatte sie ihn in der Hand gehabt, weshalb sie überhaupt die Erlaubnis bekommen hatte, ein Austauschjahr zu bekommen. „Die Männer, sie sind einfach zu beeinflussen manchmal.“ Sie zwinkerte Meredith verschwörerisch zu.
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Meredith McKay am So Jun 15, 2014 8:26 pm

Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei

Meredith schmunzelte aufgrund Astartes Worten. Männer waren leicht beeinflussbar? Bisher war ihr noch kein Unterschied aufgefallen zwischen den beiden Geschlechtern. Sie waren beide gleich… schlecht beeinflussbar. Oder abschätzbar. Oder überhaupt lesbar. Warum sollte sie sich überhaupt für andere Menschen interessieren? Auf ihrer alten Schule kannte sie gerade mal eine Handvoll davon. Und sie kannte so gut wie keine Namen. Sie konnte sie nur dahingehend unterscheiden, dass sie auf diejenigen deuten konnte, sie sie mehr nervten, als alle anderen!

Doch sie lächelte. „Das ist interessant.“ sagte sie und hätte Astarte doch lieber über Schulsystem, die angebotenen Fächer und die Rechtfertigung der mangelnden weiblichen Lehrerschar ausgefragt. Ein Kompliment! Es musste ein Kompliment her!
„Ich bin froh, dass du deine Haare nicht mehr verhüllen musst. Sie sehen schön aus. Und deine Garderobe bringt ein wenig… Farbe in dieses Zimmer.“
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am So Jun 15, 2014 8:40 pm

Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei

Astarte lächelte über dieses unerwartete Lob über ihr Äußeres.
„Danke“, sagte sie und als hätte sie Merediths Gedanken gelesen, schnitt sie von selbst eines ihrer erwünschten Themen an: „In Marschlins, ihr habt nicht das Fach Blutmagie, oder?“ Sie wusste nicht einmal recht, ob Blutmagie in Europa erlaubt war. Einmal hatte sie gelesen, dass es eine Debatte über ein Verbot gegeben hatte, doch sie hatte es nicht weiter verfolgt und wusste folglich nicht, wie es ausgegangen war. Dass Blutmagie jedoch nicht den besten Ruf genoss, das wusste sie. Aber das taten die Dunklen Künste auch nicht, und diese wurden auf Marschlins unterrichtet, wenn sie richtig informiert war.
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Cara Augustburger am So Jun 15, 2014 9:50 pm

Tisch 1 (Speisesaal): Cara, Violette, Larissa, Ethan

Cara beobachtete wie sich zwei ihr unbekannte Mädchen an ihren Tisch gesellten und hob automatisch den Kopf. Sie stellte die dampfende Teetasse ab und verschränkte die Hände unter ihrem Kinn während ihre Ellbogen den Rest stützten. „Hallo Larissa, ich heiße Cara, freut mich dich kennen zu lernen.“, lächelte sie und verkniff sich gerade so ein Gähnen als sich jemand neben sie setzte. Überrascht drehte sie sich und starrte in das mürrische Gesicht Ethans. „Hallo E-t-h-a-n.“, sprach sie es ihm nach und verzog leicht das Gesicht. „Ich habe gedacht du tust weiterhin so als ob du mich nicht kennen würdest.“ Etwas beleidigt zog sie eine Schnute und drehte den Spieß um.
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 16
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Meredith McKay am Mo Jun 16, 2014 9:02 am

Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei

Beinahe wäre Meredith die Gabel hinunter gefallen, aber sie begnügte sich damit, Astarte anzustarren. „Blutmagie?“ wiederholte sie und blinzelte. Dann beugte sie sich etwas vor, um leiser sprechen zu können. „Du solltest nicht so laut darüber sprechen. Hier in Europa ist dieses Thema nicht sonderlich beliebt.“

Dann lächelte Meredith ein wenig ehrfürchtig. „Ihr habt das echt als Schulfach, was?“ Kaum zu glauben, wie unterschiedlich die Kulturen waren.
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Violette Vandinger am Mo Jun 16, 2014 9:10 am

Tisch 1: Cara, Violette, Larissa, Ethan

Zuerst trat Larissa an den Tisch und sprach. Violette hob den Kopf und ihre hoffnungsvollen roten Haare fielen ihr ein wenig ins Gesicht. Doch dann merkte sie, dass Larissa gar nicht mit ihr gesprochen hatte und sie ließ peinlich berührt den Kopf sinken.

Dann kam sogar Ethan an den Tisch und Violettes Wangen liefen rot an, ebenso wie ihre Haare. Sie hob den Kopf endgültig und blickte ihre neuen Mitschüler entschuldigend an; ihre Haare wechselten von braun zu dunkelblond zu rötlich. Aber sie traute sich nicht, etwas zu sagen; alle schienen mit etwas anderem beschäftigt zu sein. Um überhaupt etwas zu tun, schenkte sie sich Limonade in ein Glas und begann mit dünnen Lippen daran zu nippen.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Larissa Meinholdt am Mo Jun 16, 2014 10:03 am

Tisch 1: Cara, Violette, Larissa, Ethan

"Hallo!", entgegnete Larissa breit grinsend und freute sich über die Vorstellung des anderen Mädchens. Gerade wollte sie fragen, in welches Haus sie glaubte zu kommen und was sie von Marschlins bisher hielt, da kam...Ethan zu ihnen.
Sie verzog kurz das Gesicht und nickte ihm aber trotzdem zu.
An einer Krokette nibbelnd hörte sie den beiden zu. Aha. Die beiden kannten sich wohl schon.

Neben ihr bemerkte sie eine Bewegung, und Larissa sah zu Violette, die sich inzwischen aufgesetzt und sich Limonade eingeschenkt hatte.

Lächelnd beugte sich Larissa zu ihrer Stufenkameradin und stupste sie an die Schulter, damit sie ihren Blick erwidern konnte.

"Na, wie fandst du die Führung? Ziemlich beeindruckendes Schloss, nicht wahr? Und hat dein Stein schon irgendwelche Farbtipps gegeben?"
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Violette Vandinger am Mo Jun 16, 2014 10:48 am

Tisch 1: Cara, Violette, Larissa, Ethan

Jemand stupste sie seitlich an und Violette zuckte erschrocken zusammen; ihre Haare wurden schlagartig weiß, ihre Nase platt und ihre Lippen schmal wie Striche. Doch es war nur Larissa. Zaghaft lächelte Violette und ihre Haare bekamen einen leichten Kupferstich.

„Hi, Larissa.“ Sie stellte das Glas zurück auf den Tisch und straffte die Schultern. Bloß nicht so nervös schollt sie sich in Gedanken und zwang ihr Lächeln breiter.
„Das Schloss ist wahnsinnig groß.“ Sie machte große Augen und seufzt leise „Ich werde mich ja sowas von verlaufen!“ Sie kicherte und ihre Haare bekamen braune Strähnen.
„Oh, der Stein!“ Sie hatte ihn beinahe vergessen. Mit klammen Fingern suchte sie ihn aus ihrer Tasche und hielt ihn in der flachen Hand. Er wechselte die Farben von rot nach blau, gelb, grün, lila und bald orange und das im Sekundentakt. Etwas enttäuscht blickte Violette Larissa an.

„Sieht aus, wie meine Haare.“ sagte sie ein bisschen sarkastisch und musste kichern. „Und deiner?“ Mit neugierigen roten Haaren setzte sie sich auf und ihre Nase wurde spitz.
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Ethan O'Neill am Mo Jun 16, 2014 10:59 am

Tisch 1: Cara, Violette, Larissa, Ethan

„Wie, ich?!“, platzte es empört aus Ethan heraus. „DU hast mich doch die ganze Zeit ignoriert! Ganz ehrlich, ich finde das so eine beschissene Idee, Cara ...“ Er warf einen Blick zum Lehrertisch und suchte ihn mit den Augen ab, bis er gefunden hatte, wonach er suchte. Seine Augen verengten sich ein wenig, dann blickte er düster zu den anderen beiden Erstklässlerinnen, die wohl ihre Steine untersuchten. Dass der Stein der anderen so schnell die Farbe wechselte – vor allem jetzt noch – war schon seltsam. Eigentlich müsste der Stein mittlerweile eine eindeutige Farbe angenommen haben, immerhin würde jede Minute die Zuteilung beginnen.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Mo Jun 16, 2014 11:12 am

Tisch 2: Astarte, Meredith, frei, frei, frei, frei

Asarte seufzte leise. Das hatte sie befürchtet. Sie würde ihre Studien wohl im Geheimen fortsetzen müssen. Warum sollte man so etwas auch nicht lernen dürfen? Die alten Ägypter hatten diesen Magiezweig doch nicht erforscht, damit er später in Vergessenheit geraten sollte.

„Ja“, antwortete sie und lächelte entschuldigend. Aber wenn das Thema hier nicht gefragt war, wollte sie es lieber wechseln. Also fragte sie: „Was ist denn ... deine bevorzugte Fach hier?“

avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Cara Augustburger am Mo Jun 16, 2014 11:19 am

Tisch 1: Cara, Violette, Larissa, Ethan

Cara fand es mittlerweile interessanter dem Mädchen beim Farbwechsel der Haare zuzusehen als Ethan weiterhin anzustarren. "Ach, zick doch nicht so." Unter dem Tisch stieß sie ihn leicht mit ihrem Oberschenkel an und konnte sich ein spitzbübisches Grinsen nicht verkneifen. "Weißt du schon in welches Haus du kommen wirst? Vielleicht sind wir ja im gleichen!" Kurz folgte sie Ethans Blick zum Lehrertisch ehe sie sich ihrem Tee wieder zuwandte und ihn leer trank. Ob es Schneewittchen wohl gut ging?
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 16
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Larissa Meinholdt am Mo Jun 16, 2014 12:32 pm

Tisch 1: Cara, Violette, Larissa, Ethan

Larissa tat es sofort leid, dass sie Violette einfach so angestupst hatte - das andere Mädchen schien sich furchtbar erschrocken zu haben.
Sorgsam darauf achtend, sich von den wechselnden Farben ihrer Erscheinung nicht zu sehr ablenken zu lassen, hörte sie Violette zu und nickte zustimmend.

"Ja, ich werde mich wohl auch verlaufen...aber dann verlaufen wir uns einfach zu zweit.", grinste sie.

//„Oh, der Stein! Sieht aus, wie meine Haare. Und deiner?“//

Violettes Kommentar brachte Larissa zum schmunzeln, und breit grinsend holte sie ihren eigenen Stein heraus. Er würde sicher grün...-
ihr Herz sank. Ihr Stein war nicht grün, wie erwartet. Jedenfalls nicht vollständig.

Sie hob den Stein Violette entgegen.

"Eine Hälfte sagt Nachtjäger, die andere Hälfte sagt..Feuerherzen."

Sie war nicht wirklich überrascht, aber etwas enttäuscht. Klar, Gabriel war bei den Feuerherzen, aber sie wollte doch so gern zu den Nachtjägern...Seufzend betrachtete sie den lila-grünen Stein und warf Violette dann aber ein Lächeln zu.
"Hey, aber so vergrößern sich unsere Chance, ins gleiche Haus zu kommen!"


avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Ethan O'Neill am Mo Jun 16, 2014 2:28 pm

Tisch 1: Cara, Violette, Larissa, Ethan

Ethan verdrehte genervt die Augen.
„Ja, in welches Haus werde ich wohl kommen?“, fragte er mit deutlich ironisierter Neugierde. Er warf Cara einen genervten Blick zu, dann aß er stumm sein Abendessen. Am liebsten wäre er jetzt Zuhause und würde gemütlich seinen Roman lesen oder so.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Lilian Siegenthaler am Mo Jun 16, 2014 2:41 pm

(Ooc 1: Ich mache hier mal weiter, wer noch reden will muss sich auch noch nicht aufrufen lassen.)

Die meisten hatten das Abendessen mittlerweile beendet und Lilian Siegenthaler erhob sich vom Lehrerpult und klopfte mit dem Löffel an ihr Glas. Das Geplapper erstarb ziemlich schnell. Freundlich lächelte die Lehrerin in die Runde.

„Ich hoffe, ihr seid alle satt und zufrieden“, verkündete sie. „Gerne möchte ich euch bitten, noch eine Weile hier im Speisesaal zu verbringen, bis die Häuserzuteilung beendet ist. Euer Stein sollte sich inzwischen für eine feste Farbe entschieden haben. Ich möchte sie nun bitten, der Reihe nach in mein Büro zu kommen, wo die Häuserzuteilung stattfindet.

Nach der Zuteilung habt ihr Freizeit, allerdings möchten wir nach Zehn Uhr keine Schüler mehr auf den Gängen antreffen. Morgen um Neun Uhr treffen wir uns in der Bibliothek.

Ich möchte nun den ersten Schüler bitten, mich zu begleiten. Die Reihenfolge könnt ihr selber festlegen. Bitte erscheint im 10 Minuten Takt vor meinem Büro. Manche werden schnell einem Haus zugeteilt, manche werden etwas länger brauchen. Es wird aber jeder sein Haus finden.“

Noch einmal lächelte sie freundlich und begab sich dann zum Ausgang.


(Ooc 2: Wir machen das so: Jeder, der will, kann das Gespräch mit Lilian Siegenthaler ausspielen, dafür braucht ihr nicht mit diesem Acc hier zu schreiben. Ihr könnt das Gespräch auch einfach allgemein halten: Char geht hinein und kommt wieder hinaus und weiß, welches Haus das seine ist. Es bleibt euch überlassen. Schreibt eure Chars nach dem Gespräch gleich raus. So kann dieser Tag bald beendet werden und wir spielen dann das Abendessen mit den anderen Schülern am Sonntag. Timeplays könnt ihr gerne machen, wenn ihr etwas von der Einführungswoche noch ausspielen wollt.)
avatar
Lilian Siegenthaler

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 23.05.14
Alter : 38
Ort : Chur

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Ethan O'Neill am Mo Jun 16, 2014 2:48 pm

„Boa endlich!“, stöhnte Ethan auf, als Lilian Siegenthaler sich erhob. Er wartete, bis sie fertig gesprochen hatte, dann sprang er als erstes auf. „Bis nachher“, murmelte er Cara zu und beeilte sich, seiner Lehrerin in den ersten Stock in ihr Büro zu folgen.

„So, Herr O’Neill“, sagte Frau Siegenthaler freundlich, als sie hinter und Ethan vor ihrem Schreibtisch Platz genommen hatten. „Sind Sie schon gespannt, in welches Haus sie kommen werden?“

„Au ja!“, sagte Ethan mit einem breiten Lächeln und nickte eifrig. „Und wie!“ ... nicht.

„Dann holen Sie doch einmal ihren Stein hervor.“

Ethan zog den Stein aus seiner Hosentasche. Er hatte ihn den ganzen Tag nicht einmal angeschaut und wusste doch genau, in welches Haus er kommen würde. Und tatsächlich: Der Stein war von einem klaren Dunkelblau.

„Oh, das ist überraschend eindeutig“, sagte Frau Siegenthaler, als sie den Stein begutachtet hatte. „Sie gehören zu...“

„... den Ombraluna“, schloss Ethan.

„Genau“, Frau Siegenthaler lächelte und gab Ethan den Stein zurück. „Sie dürfen den Stein behalten. Wissen Sie noch, wo der Turm der Ombraluna ist?“

„Yes, ich erinnere mich“, meinte Ethan und erhob sich. „Danke schön, Frau Siegenthaler.“

„Nichts zu danken, Herr O’Neill. Eine gute Nacht wünsche ich Ihnen, bis morgen früh.“

Ethan zwang sich zu einem letzten Lächeln, dann verließ er das Zimmer und ging schnurstracks zu dem Turm der Mondschatten.


[Ethan raus]
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Larissa Meinholdt am Mo Jun 16, 2014 3:11 pm

Tisch 1: Cara, Violette, Larissa, Ethan


Larissa warf Ethan einen düsteren Blick zu. Sie hatte die Ironie sehr deutlich herausgehört und ihr wurde der Junge mit jeder Sekunde unsympathischer.

Als Frau Siegenthaler die Aufmerksamkeit auf sich lenkte, drehte sie sich etwas vom Essen auf dem Tisch weg und blickte zur Direktorin, aufmerksam zuhörend. Es überraschte sie eigentlich garnicht, dass Ethan sofort aufsprang und Frau Siegenthaler hinterher hechtete.

Mit gerunzelter Stirn schüttelte sie den Kopf und trank ihren letzten Rest Apfelsaft, den sie sich vorhin eingeschenkt hatte. Komischer Kauz.

Nach einer kleinen Weile entschied sie, ebenfalls zur Direktorin zu gehen. Mit einem letzten Lächeln an Violette gewandt, der sie noch ein "Wir können ja nachher was zusammen machen, ja?" zuflüsterte, ging sie Richtung Büro von Frau Siegenthaler.


...

Dort kam sie nach etwa fünf Minuten wieder hinaus. Etwas niedergeschlagen blickte sie auf den inzwischen definitiv lila leuchtenden Stein hinunter. Das dumme Ding hatte sich wohl in letzter Sekunde und vor den Augen der Direktorin für eine eindeutige Farbe entschieden, was Larissa nicht gutheißen konnte, so sehr sie auch wollte. Es war das Haus ihres Bruders, klar, aber sie wollte doch zu den Nachtjägern kommen. So unbedingt.
Seufzend machte sie sich auf den Weg zum Turm der Feuerherzen.

[Larissa raus]
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Cara Augustburger am Mo Jun 16, 2014 4:43 pm

Cara wollte gerade die Hand heben um Ethan zu verabschieden, da war er auch schon weg. Seufzend wartete sie einen günstigen Augenblick ab ehe sie ebenfalls in das Büro von Frau Siegenthaler huschte. Keine 2 Minuten später kam sie auch schon heraus und lief nach draußen um Schneewittchen zu holen. Der arme Hund saß dort wie bestellt und nicht abgeholt und fixierte bereits seit Stunden eine freche Katze die vor ihm flanierte ohen das er aufgrund seiner Leine etwas dagegen unternehmen konnte. Vorwurfsvoll bellte er Cara an und wedelte mit dem Schwanz, endlich! Nach einigen Streicheleinheiten machte sie sich auf den Weg zum Turm der Ombraluna.

[Cara raus]
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 16
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Violette Vandinger am Mo Jun 16, 2014 4:59 pm

Larissa ging weg und flüsterte ihr noch eine Verabredung zu, die Violette lächelnd erwiderte. Ja, das wäre toll. Solange sie ins gleiche Haus kamen. Denn wie sollte sie Larissa denn so finden? Besorgt, mit graumelierten Haaren, einer winzigen Stupsnase und feinen Augenbrauen wartete sie auf ihrem Platz, während sie leise mit den Fingern gegen ihr Knie trommelte. In der anderen Hand hielt sie den Miraculumstein und versuchte dessen Farbe zu erkennen. Grau. Schwarz. Silber? Sie seufzte. Ja, fast wie ihre Haare.

Es waren schon fast alle weg gewesen, als Violette endlich den Mut fand, ebenfalls aufzustehen und mit zittrigen Beinen und hellgrauen Haaren in das Zimmer zu treten. Der Miraculumstein hatte sich immer noch nicht für eine Farbe entschieden; er wechselte zwischen silber und nachtgrau.

Doch Frau Siegenthaler lächelte ihr freundlich entgegen. Ombraluna.
Auch Violette lächelte und als sie das Zimmer verließ, hatten ihre Haare ein seidiges Silber mit nachtgrauen Strähnen angenommen.

[Violette raus]
avatar
Violette Vandinger

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Kreuzlingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Meredith McKay am Mo Jun 16, 2014 5:03 pm

Gern hätte sie sich noch weiter unterhalten, aber Meredith stand alsbald auf, umklammerte den Miraculumstein und schritt zu dem ihr gewiesenen Büro. Sie brauchte gar nicht nervös zu sein, dachte sie, als sie anklopfte und das Zimmer betrat. Es war eine alberne Prüfung. Wie funktionierten diese Steine überhaupt? Wie konnten diese Dinger wissen, wie sie drauf war? Wie konnten sie sie nach einem Tag beurteilen? Den Zauber würde sie gern mal lernen….

Sie hatte den ganzen Tag über immer mal wieder auf den Stein geblickt, doch mehr als ein vages Schwarz konnte sie nicht erkennen. Doch jetzt, als sie den Stein auf den hölzernen Tisch ablegte, erkannte sie Anthrazit.

Notg Chatschaur, die Nachtjäger; die Drachen. Meredith lächelte.

[Meredith raus]
avatar
Meredith McKay

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 17
Ort : Nürnberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Mo Jun 16, 2014 7:20 pm

Zwar war Astarte gespannt, in welches Haus sie kommen würde, doch sie wollte nicht den Eindruck erwecken, dass sie ungeduldig wäre, darum blieb sie so lange sitzen, bis sich auch Meredith erhob. Soweit sie es erkennen konnte waren alle anderen bisher gegangen. Sie betrachtete den Stein, während sie zum Büro von Frau Siegenthaler schritt. Er hatte eine dunkle, gräuliche Farbe mit goldenen Sprenkeln.

Im Büro angekommen betrachtete Lilian den Stein lange und stellte Astarte dann einige Fragen. Das Gespräch zog sich in die Länge und schließlich entschied sich Lilian, Astarte zu den Notg Chatschaur zu schicken. Astarte lächelte höflich und ließ sich ihre Enttäuschung nicht anmerken; das Stübli der Sturmchiniga hätte ihr besser gefallen. Nichts desto trotz machte sie sich auf in den Turm der Nachtjäger.

[Astarte Raus]
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Miraculumssteine und Führung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten