Klavierunterricht Milena

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Klavierunterricht Milena

Beitrag  Lukas Tritschentratsch am So Aug 10, 2014 6:16 pm

das Eingangsposting lautete :

Musikzimmer

In den Musikzimmern finden die Einzelunterrichte statt. Es gibt drei davon, so wie sechs kleine Kammern, in denen die Schüler üben können.

Die Musikzimmer sehen allesamt gleich aus: schmale Zimmern, in denen gerade genug Platz ist, um einem Instrument und einer Handvoll Personen Platz zu geben. Im ersten Zimmer befindet sich ein Klavier, im zweiten ein E-Piano und im dritten ein magisch vergrößerter Schrank, in dem sich diverse andere Instrumente wie Gitarre, M-Gitarre, Geigen, Cello und sogar ein Schlagzeug. Die Räume sind allesamt mit dem Muffliato-Zauber belegt, so dass kein Geräusch nach Draußen dringt.

Die sechs kleinen Musikkammern sind halb so groß wie die eigentlichen Musikzimmer. In ihnen befinden sich: zwei Piano, zwei M-Piano, ein Schlagzeug und im letzten ein weiterer vergrößerter Schrank mit einigen weiteren Instrumenten.
avatar
Lukas Tritschentratsch

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 30
Ort : Altdorf (Uri)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten


Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Milena Cabialavetta am Fr Aug 15, 2014 9:35 pm

Zusammen mit ihrem Lehrer sang Milena den Refrain des Liedes von PUR und im Anschluss wechselten sie Part für Part bis der letzte Ton auf dem Klavier verklang. Still legte sich über den Raum ehe Milena erneut sprach: "Ich glaube.. ich versuche es noch einmal mit der Übung. Vielleicht klappt es nun besser."

Konzentriert setzte sie die Finger an und begann locker und mit mehr Gefühl die Nocturne zu spielen. Ohne Fehler.
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Lukas Tritschentratsch am Sa Aug 16, 2014 10:49 am

Lukas lächelte zufrieden, als Milena von sich aus vorschlug, die Nocturne noch einmal zu versuchen und als diese noch fehlerfrei gespielt wurde, klatschte er glücklich in die Hände.

„Na siehst du, es klappt doch!“, rief er aus und bemerkte erst zu spät, dass er aus Versehen in die „Du“-Form gerutscht war. Etwas verlegen räusperte er sich. Vielleicht war es ihr nicht aufgefallen? Rasch fügte er hinzu: „Sie sollten darauf verzichten, zu üben, wenn sie zu verkrampft sind. Besser Sie machen dann ein paar Auflockerungsübungen, oder singen zum Spielen, als sich stundenlang abzumühen.“
avatar
Lukas Tritschentratsch

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 30
Ort : Altdorf (Uri)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Milena Cabialavetta am So Aug 17, 2014 8:32 am

Er freute sich, das war schön. Milena mochte es nicht andere zu verärgern und sie war sichtlich erleichtert dass das Spiel zum Ersten Mal flüssig lief. Ohne Fehler. "Sie haben recht, Herr Tritschentratsch, ich versuche das in Zukunft zu vermeiden."

Viel Zeit blieb ihnen nicht mehr in dieser Unterrichtslektion, eine Frage lag ihr aber noch auf dem Herzen. "Ich hätte noch eine Frage, sofern Ihre Nerven nicht all zu sehr strapaziert sind..", sie versuchte es ein wenig scherzhaft zu gestalten. Und, konnte es sein, das er sie vorhin geduzt hatte?
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Lukas Tritschentratsch am So Aug 17, 2014 9:26 am

„Meine Nerven kann allzu schnell nichts strapazieren“, erwiderte Lukas mit einem Lächeln. „Also bitte, fragen Sie nur.“
avatar
Lukas Tritschentratsch

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 30
Ort : Altdorf (Uri)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Milena Cabialavetta am So Aug 17, 2014 10:21 am

Etwas verlegen spielte Milena mit ihren Fingern ehe sie ihre Frage stellte. "Sie wissen ja, das wir in diesem Jahr Praktikas machen müssen. Ich habe mir darüber Gedanken gemacht aber komme auf keinen grünen Zweig, haben Sie vielleicht eine Idee was ich, nunja, machen könnte?"

Milena hatte sich sogar Eibe Pro und Contraliste erstellt, in der Hoffnung sich dann zwischen Quidditch und der Musik zu entscheiden. Aber selbst wenn der Würfel sich für Musik erwärmt, es gäbe so viele Berufe die man ausüben könnte..
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Lukas Tritschentratsch am Mo Aug 18, 2014 9:56 am

„Ah“, machte Lukas. Für die Praktika war er zwar nicht zuständig, aber vielleicht konnte er ihr ja bei der Entscheidung helfen. „An was haben Sie denn so gedacht? In welche Richtung sollte es gehen?“
avatar
Lukas Tritschentratsch

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 30
Ort : Altdorf (Uri)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Milena Cabialavetta am Mo Aug 18, 2014 10:31 am

Milena zuckte lustlos mit den Schultern. "Ich weiß nicht. Etwas im musikalischen Bereich vielleicht.. Orchester, in ein Musical reinzuschauen wäre auch toll, das würden meine Eltern aber nicht gut finden. Genauso wie Quidditch. Aber für ein Orchester kann ich mich so gar nicht begeistern. Ich weiß einfach nicht weiter, die anderen haben schon so viele Ideen.."
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Lukas Tritschentratsch am Mo Aug 18, 2014 3:54 pm

„Hm... Nun, erstens einmal sollten Sie das tun, was Sie wollen und nicht was Ihre Eltern für gut befinden. Es ist Ihr Leben, nicht das der Eltern.“ Vielleicht sollte man als Lehrer so etwas nicht sagen, um es sich mit den Eltern nicht zu verscherzen, doch ihm war das vollkommen egal. „Wenn Sie in ein Musical hineinschauen wollen, tun Sie das. Ich kenne einige Mitarbeiter aus dem Magiemusical aus St. Gallen, da ließe sich sicher etwas machen. Vielleicht könnten Sie sogar mitspielen, wenn Sie das wollen. Wohl nicht als Hauptdarstellerin, aber eine Nebenrolle würde wohl schon drin liegen, denke ich. Wenn Sie etwas im Bereich Quidditch machen wollten, sollten Sie sich an meine Mutter wenden. Oder Sie sprechen meinen Vater darauf an, er ist ja an den Wochenenden manchmal hier.“
avatar
Lukas Tritschentratsch

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 30
Ort : Altdorf (Uri)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Milena Cabialavetta am Mo Aug 18, 2014 4:37 pm

Ihre Eltern.. automatisch rollte sie mit den Augen. Das machen was sie möchte..die Idee klingt zu schön um wahr zu sein und eigentlich hatte ihr Lehrer sich recht. Warum nicht? Sie könnte ja erzählen das sie bei einem Orchester ein Praktikum macht, sich aber für etwas anderes bewerben. Solange das nicht heraus kommt.. Eigentlich ist das nicht sehr nett und auch nicht Milenas Art, aber die Chancen die sich da bieten kann man nicht einfach verwerfen.

Aufgeregt rutscht die Schülerin auf der Bank herum. "Oh, tatsächlich? Also wenn es möglich wäre würde ich in St.Gallen sehr gerne mal hinter die Kulissen blicken, ihren Vater werde ich auch fragen! Wann ist er denn wieder hier?" Das waren doch gute Aussichten, sie hätte sich schon viel früher trauen sollen ihn darauf anzusprechen. "Oh, geht das überhaupt, zwei Praktikas zu machen? Wenn sie dafür kürzer sind?" Nachdenklich runzelt Milena die Stirn.
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Lukas Tritschentratsch am Mo Aug 18, 2014 5:50 pm

„Das müssen Sie Frau Siegenthaler fragen, sie ist für die Praktika verantwortlich“, entgegnete Lukas. „Ich weiß nicht, wann mein Vater wieder kommt, ich kann ihn aber gerne fragen. Ich werde an das Musicaltheater in St. Gallen schreiben, ich müsste ihnen sowieso mal wieder eulen. Ich werde mich bei Ihnen melden, wenn ich eine Antwort bekommen habe.“

Mit diesen abschließenden Worten erhob er sich. Die Stunde war zu Ende und er musste sich bereits für den heutigen Chor vorbereiten. Er reichte seiner Schülerin die Hand zum Abschied und lächelte ihr aufmunternd zu.

„Bis nächste Woche“, sagte er und fügte mit einem Zwinkern hinzu: „Und denken Sie daran: Musik ist die beste Medizin für die Seele.“
avatar
Lukas Tritschentratsch

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 30
Ort : Altdorf (Uri)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Klavierunterricht Milena

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten