3./4. Klasse: Dunkle Künste

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Rhabandi am So Aug 30, 2015 4:23 pm

Lehrerin: Layla de Winter

Das Klassenzimmer im Kerker weist für die Schüler zwei Tischreihen auf, die hintereinander stehen und in deren Mitte ein Durchgang ist. Es können immer vier Schüler nebeneinander sitzen, dann kommen der Mittelgang und nochmals eine Tischreihe mit vier Sitzplätzen. Layla mag keine Klassen, die größer sind als 16 Schüler und wenn es eben mehr Schüler hat, stört es sie nicht, dass sie sich zu fünft auf die Sitzbank quetschen müssen.

Das Zimmer ist düster. An den kahlen Wänden hängen Fackeln, die flackerndes und nur spärliches Licht spenden. Zudem befinden sich eiserne, rostige Ketten und andere Utensilien an den Wänden, die an eine ehemalige Folterkammer erinnern. Der Raum ist durch und durch gruselig und wer die Stimme zu laut erhebt erntet Schall und Echo von den Wänden.

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Layla de Winter am So Aug 30, 2015 4:44 pm

Der Kerker bereitete für die Schüler heute ein besonders deprimierenden Eindruck: An den Wänden waren Bilder und Portraits aufgestellt, auf denen man verschiedene Menschen erkannte, die scheinbar allesamt einen seelischen Tiefflug durchlebten: Einige saßen zusammengekauert da und starrten teilnahmslos ins Leere, einige wirkten beinahe Wahnsinnig und rissen sich an den Haaren oder ritzten sich mit spitzen Gegenständen kleinere Wunden in Ober- und Unterarme und wieder andere weinten sich stumm die Seele aus dem Leib.

Frau de Winter sah nicht wirklich glücklicher aus, als die gemalten Gestalten auf den Wänden, auch wenn sie eher grimmig und erzürnt aussah. Tatsächlich hatte sie noch an einer Niederlage im Zauberschach gegen LaCroix zu kämpfen, die sie am gestrigen Abend hatte einstecken müssen und wer die Lehrerin für Verteidigung gegen die Dunklen Künste kannte, der wusste, dass sie eine solche Niederlage mit Frust begegnete, der oft mehrere Tage anhalten konnte. Den hereinkommenden Schülern schenkte sie kaum Beachtung, höchstens einen ihrer finsteren Blicke, die die Schüler rasch dazu veranlasse, schweigend ihre Plätze einzunehmen und sich möglichst leise zu verhalten.
avatar
Layla de Winter

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 17.01.15
Alter : 49
Ort : Edinburgh (Schottland)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am So Aug 30, 2015 4:54 pm

Gerade hatten die Dritt- und Viertklässler eine Stunde Heilkunde hinter sich und Skye musste zu ihrer Überraschung feststellen, dass sich dieses Fach zu einem ihrer Liebsten entwickelte. Ob es daran lag, dass Herr Lonsky wirklich interessanten Unterricht machte oder daran, dass sie in den Heilzaubern immer besser wurde, wusste sie nicht. Vielleicht lag es auch am Lehrer selber: Herr Lonsky hatte etwas Unnahbares an sich, was sie faszinierte. Natürlich war er kein Vergleich zu ihrem heimlichen Verehrer Herr Yavenis, dem Lehrer für Astronomie, von dem sie immer mehr überzeugt war, dass er ein Vampir war. Dennoch musste sie zugeben, dass Herr Lonsky sie durchaus auch faszinierte.

Noch in Gedanken versunken bei dem eben erlebten Unterricht, bei dem sie sich mit magischen Verletzungen des Geistes und deren Heilung befasst hatten, bemerkte sie gar nicht, wie sie als erste das Klassenzimmer zu ihrem verhassteten Fach, den Dunklen Künsten, betreten hatte. Erst, als sie das Zimmer betreten und einen finsteren Blick ihrer Mutter geerntet hatte, wurde ihr dieser Fehler bewusst. Sie überlegte einen Moment, ob sie nochmals nach Draussen gehen und vor dem Zimmer warten sollte, entschied sich dann aber dagegen. Stattdessen straffte sie die Schultern und ging steif in die hinterste Reihe zu ihrem gewohnten Platz, der am weitesten vom Lehrerpult entfernt war und legte Schulbücher, Feder, Pergament und ihren Zauberstab auf dem Pult bereit. Die Schultasche legte sie auf den Stuhl neben sich, als wenn sie den Platz freihalten möchte. Sie hätte es sich niemals eingestanden, doch in Wirklichkeit hoffte sie, dass Achille sich zu ihr in die Ecke gesellen würde.
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Achille G. Dumas am So Aug 30, 2015 6:13 pm

pp: 3.-4. Klasse: Zaubersport


Achille hatte sich in der Pause zwischen dem Vormittagsunterricht und jetzt umgezogen und war für ein paar Happen in den Speisesaal gegangen. Dort war er jedoch nicht lange geblieben - zu seiner eigenen Überraschung und Frustration hatte er ein paar Minuten dösen in seinem Zimmer bitter nötig gehabt.

Schließlich war er mit wattigem Kopf und leichtem Schwindelgefühl wieder aufgestanden, das aber inzwischen glücklicherweise verschwunden war. Trotzdem hatte er sich abermals seine Epi-Tasche umgeschnallt, sorgsam eine weitere Kopfschmerztablette genommen und war zum nächsten Unterricht gegangen. Den hatte er, obwohl er dem Fach neutral gegenüber stand, gelangweilt und mit ungutem Trägheitsgefühl überstanden. Und nun öffnete er seufzend und ein Gähnen unterdrückend die Tür zum Kerkerzimmer.

Er warf Frau de Winter einen höflichen Blick entgegen, nickte ihr zu, und ließ dann seine Hände nervös in die Taschen seiner blauen Jogginghosen verschwinden. Sein Blick fiel schließlich sofort auf die hinterste Reihe - und ein Grinsen erschien auf seinem Gesicht, so instinktiv für ihn wie Atmen.

"Eh Skye.", sagte er und ging langsam auf sie zu. Er wies leicht amüsiert auf den Platz neben ihr, auf dem ihre Schultasche lag. "'ier ist bestimmt frei, oder?"
Beinahe unterbewusst drehte er seine Epi-Tasche nach hinten, damit sie an seinem Rücken hing, und kratzte sich an der Schläfe.
Heute sollte bitte kein schlechter Epi-Tag sein. Bitte nicht.


Zuletzt von Achille G. Dumas am Mo Aug 31, 2015 5:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Mo Aug 31, 2015 2:46 pm

Skye lächelte unwillkürlich, als sich Achille wie selbstverständlich zu ihr gesellte und das Lächeln wurde eine Spur breiter, als sie den missbilligenden Blick ihrer Mutter sah: Frau de Winter hasste es, wenn man ihre Tochter nicht bei ihrem richtigen Vornamen nannte. Als wäre ich nicht genug bestraft, ihre Tochter zu sein, dachte Skye. Nein, sie muss mir auch noch einen Namen wie ‚Genvieve’ verpassen.

„Klar“, meinte sie zu Achille und nahm die Schultasche von ihrem Stuhl, um Achille Platz zu machen. „Für dich schon“, rutschte es ihr noch heraus und sofort biss sie sich auf die Zunge. Verflucht und Zugezaubert – warum sagte sie so was? Das klang viel zu nett! Um Achille nicht zu viel Zeit zu geben, darüber nachzudenken, fügte sie rasch hinzu: „War eine spannende Stunde vorhin bei Herr Lonsky, nicht?“
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Achille G. Dumas am Mo Aug 31, 2015 6:01 pm

Letzte Reihe: Achille, Skye

Wie erwartet machte Skye ihm Platz, und er ließ sich sogleich auf den nun freien Stuhl sinken - ihr Kommentar ließ sein Herz jedoch einen überraschten Hüpfer machen, und er starrte sie für einen Moment an, amüsiert grinsend.

//„War eine spannende Stunde vorhin bei Herr Lonsky, nicht?“//

Achille schürzte die Lippen und tat so, als würde er angestrengt nachdenken. Dann nickte er jedoch, lächelnd.
"Jaa...es war...sehr interessant. Der Stoff und...was wir gemacht 'aben und so.", antwortete er, fuhre sich dann jedoch verlegen durch die Haare. Tatsächlich hatte er die Hälfte des Unterrichts in einer Art gelangweilten und schlappen Trance verbracht, befürchtete er, und somit nahezu nichts mitbekommen. Es war ein Wunder, dass Herr Lonsky das nicht mitbekommen hatte - aber vielleicht hatte ihn wieder einer der Schülerinnen in ein Gespräch verwickelt.
"Wir können nach'er die 'ausaufgaben gemeinsam machen, wenn du möchtest?", fragte er hoffnungsvoll. Er konnte schlecht die Aufgaben erledigen, wenn er garnicht wirklich wusste, um was es geht. Und er war ohnehin nicht besonders gut in diesem Fach...
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Ben Tell am Di Sep 01, 2015 9:29 am

pp: 3.-4. Klasse: Zaubersport

Nach dem Ben nicht gefrühstigt hatte, war er nach Verwandlung kurz zu Essen in den Speisesaal gegangen. Als er vom Essen auf sein Zimmer zurück kam, lag Achille dösen auf  seinem Zimmer. Schnell packte er seine Schulsachen für heute Nachmittag ein und verschwand wieder nach draußen um Sky zu suchen.  Leider fand er sie erst im nächsten Unterricht.  

Der Unterricht bei Herr Lonsky gefiel ihm sehr gut. Endlich ein guter Lehrer für dieses Fach. Der letzte fand Ben nicht so gut. Aber eigentlich freute er sich auf das nächste Fach Dunkle Künste bei Frau de Winter.

Als Ben das Klassenzimmer betrat Grüßte er zu erst die Lehrerin. Dann schaute er sich kurz um, es waren schon viele Schüler anwesend. Er entdeckte einen Freienplatz eine Reihe vor Skye. Kurz überlegte er ob er sie ansprechen sollte, lies es aber weil wieder Achille bei ihr saß. Ben setzte sich auf den freien Platz vor Skye und wartete das der Unterricht began.

Hoffentlich hatte Frau de Winter sich etwas tolles ausgedacht.


(OOC: Danke Very Happy Die Reihe vor Skye)
OOC: Hab mir heute frei genommen. Bin erst wieder Fr oder Sa online   Very Happy


Zuletzt von Ben Tell am Fr Sep 04, 2015 3:12 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ben Tell

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Fr Sep 04, 2015 12:30 pm

(OOC: Skye sitzt schon in der hintersten Reihe, hinter ihr hat es keinen Platz mehr. Er könnte sich vor sie setzen oder neben Achille.)

Nach und nach füllte sich das Klassenzimmer und leises Gemurmel und Geflüster erfüllte den Raum. Laut zu sprechen traute sich praktisch niemand. Skye begegnete Bens Blick und hob nur abschätzend eine Augenbraue, so dass ihr Blick für einen Moment erschreckende Ähnlichkeit mit dem von Frau de Winter hatte. Dann hörte sie Achille fragen:

// "Wir können nach'er die 'ausaufgaben gemeinsam machen, wenn du möchtest?"//

Sie zuckte mit den Schultern. „Joa, können wir“, entgegnete sie wenig begeistert. Eigentlich hatte sie vorgehabt, den Aufsatz für Herrn Yavenis noch einmal durchzulesen. Eigentlich war sie nicht die Art von Schülerin, die sich bei den Hausaufgaben großartig Mühe gaben, doch beim Lehrer für Astronomie lag ihr viel daran, einen guten Eindruck zu hinterlassen.
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Fr Sep 04, 2015 12:35 pm

Selbst die angespannte und trübe Stimmung im Kerker konnte Malins guter Laune nichts anhaben. Mit einem unverschämt breiten Grinsen betrat sie das Klassenzimmer und warf einen interessierten Blick auf die Porträts von deprimiert wirkenden Zauberern. Sie runzelte kurz die Stirn, zuckte mit den Schultern und ließ sich dann schwungvoll neben Ben auf dem Stuhl nieder.

„Meine Güte, die sehen auch aus, als würde ihnen eine wilde Runde auf dem Besen guttun, nicht?“, meinte sie munter und nickte zu den Portraits.
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Ben Tell am Fr Sep 04, 2015 3:26 pm

Zweit letzte Reihe: Malin / Ben

Neben Ben war immer noch Plätze frei. Deshalb konnte er immer wieder gut seinen Blick zu Skye und Achilles werfen. Aber dann setzte sich plötzlich eine Schülerin auf den freien Stuhl neben ihn. Ben sah sich das Mädchen genauer an und bemerkte das es Malin war. Die gute Quidditchspielerin von Notg Chatschaur Team.

Malin meinte kurz. //„Meine Güte, die sehen auch aus, als würde ihnen eine wilde Runde auf dem Besen guttun, nicht?“// und nickte zu den Portraits. Ben sah sie mit einem fragenden Blick an. Was hatte sie nur damit gemeint, hatte sie die oder du gesagt. Neugierig fragte er deshalb, „wer hat einen wilden Ritt nötig? Du meint doch nicht mich oder?“

Gere würde er sich ein paar kniffe von dem Mädchen aus Runghot zeigen lassen. Denn sie flog immer einen sehr heißen Besen in den Spielen.
avatar
Ben Tell

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Achille G. Dumas am Sa Sep 05, 2015 11:07 am

Letzte Reihe: Achille, Skye

Skye schien von seinem Vorschlag nicht besonders begeistert zu sein, und er verzog das Gesicht. Am Rande bekam er mit, wie andere Schüler das Zimmer betraten, unter Anderem Malin - und er musste gegen seinen Willen grinsen, als er hörte, was sie zu Ben sagte.

Amüsiert schüttelte er den Kopf, wandte sich dann aber wieder Skye zu. Ihm kam ein Gedanke, und er beugte sich verschwörerisch zu ihr.
"Wir könnten uns aber auch ein paar Zutaten zusammensammeln und ein wenig experimentieren.", sagte er leise. "Oder zur Mulde gehen."

Er hatte vor, so viel des restlichen Tages wie möglich mit Skye zu verbringen, und er weigerte sich, darüber näher nachzudenken.
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Jeira Bindinger am Do Sep 17, 2015 4:21 pm

pp: 3.-4. Klasse: Zaubersport

Jeira betrat den Kerker. Die düstere Aura dieses Ortes war für sie faszinierend und abschreckend zugleich. Sie war die erste aus ihrem Jahrgang die den Raum betrat.
Nachdem sie Frau de Winter mit einem kurzen nicken begrüßte, hielt sie Ausschau nach einem freien Platz.
avatar
Jeira Bindinger

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 04.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Silas J. Lethbridge am So Sep 20, 2015 12:07 pm

pp: Vormittag (8:50-12:05) - 3.-4. Klasse: Zaubersport

Mit gesenktem Blick aber guter Launer betrat Silas langsam das Klassenzimmer, tat ein paar Schritte - und stieß prompt in seine Klassenkameradin, was ihn sofort den Kopf hochreißen ließ.

"Shit, sorry...I'm...tut mir leid.", sagte er gehetzt, als er Jeira erkannte und starrte mit großen Augen auf ihre Stirn.
"Ich...habe dich nicht gesehen.", fügte er unnötigerweise hinzu und versuchte sich an einem schiefen Lächeln, das bestimmt wie eine Grimasse wirken musste.
Hastig senkte er den Blick wieder und ließ seine Schulsachen auf den Tisch fallen, der ihm am nächsten stand, und setzte sich mit klopfendem Herzen auf den zugehörigen Stuhl - und erst dann wurde ihm bewusst, dass er nun in der ersten Reihe saß.
Vor allem in diesem Fach saß er niemals in der ersten Reihe. Nicht, wenn es andere Möglichkeiten gab. Aber sich umsetzen konnte er sich auch nicht mehr, das...ging einfach nicht.

Sich seine Nervosität sich möglichst nicht anmerken lassend packte er langsam und sorgfältig seine Pergamentblätter und Schreibsachen aus der Tasche, ließ diese zu Boden gleiten und starrte auf die Tischplatte vor sich.

Erste Reihe: Silas,
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Urs Balles am Mo Okt 26, 2015 10:05 am

Sialuk betrat das Klassenzimmer und blieb einen Moment an der Türe stehen. Jeira stand kurz nach der Türe. Was soll er jetzt machen?

Ohne ein Wort zu sagen, huschte er an ihr vorbei und zu Silas in die erste Reihe und verstaute lautlos seine Tasche unter dem Tisch. Meinte nur kurz zu Silas, "hi".

Ohne Eile holt er sich etwas zu Schreiben aus seiner Tasche und blickte sich im Kerker um. Hinter ihm saßen schon einige Schüler und warteten dass der Unterricht begann.
avatar
Urs Balles

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 06.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Jeira Bindinger am Di Okt 27, 2015 7:28 pm

Der plötzliche Zusammenstoß überraschte Jeira, die gerade dabei war zu entscheiden wohin sie sich setzte.
"Nicht so schlimm.", sagte sie schnell und sprach dann den Gedanken: "Dabei kenn ich gar keinen Unsichtbarkeitszauber." aus.
Normalerweise hätte sie sich auch in die erste oder zweite Reihe gesetzt, doch unter direkter Beobachtung, der kühlen und pingeligen Lehrerin, zu stehen, reizte sie nicht besonders.
Darum setzte sie sich in die zweitletzte Reihe, neben Ben.

zweitletzte Reihe:Malin/Ben/Jeira
avatar
Jeira Bindinger

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 04.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Mi Okt 28, 2015 7:27 am

Erste Reihe: Silas, Urs,


Nach einer kleinen Weile kamen mehr und mehr Schüler und Schülerinnen in das Kerkerzimmer, und neben Silas setzte sich Urs.
Er kannte den Jungen nicht besonders gut - aber er kannte eigentlich kaum jemanden mehr als ein wenig, von Benjamin Gabriel abgesehen.

Den Gruß von Urs mit einem Nicken erwidernd verkrampften sich seine Hände kurz zu Fäusten, ehe er die Arme vor der Brust verschränkte und einen etwas scheuen Blick auf seinen Sitznachbar warf.

"Guten Tag, Urs.", murmelte er dann. "Wie geht es dir?", fügte er hinzu, die auffordernde Stimme seiner Mutter in den Ohren.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Urs Balles am Mi Okt 28, 2015 1:18 pm

Urs blickte zu Silas und sofort bereute er es, sich nicht doch woanders hingesetzt zu haben. Seit wann konnte den Silas reden? Heute war nicht sein Tag und er wollte eigentlich seine Ruhe haben.

Kurz überlegte Urs was er antworten sollte. „Alles klar und bei dir?“ Urs unterdrückte ein Seufzen und lächelte tapfer Silas an. „Weist du eigentlich, wann wir wieder mit der Band auftreten?“
avatar
Urs Balles

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 06.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Do Okt 29, 2015 7:00 pm

Erste Reihe: Silas, Urs,

//„Alles klar und bei dir? Weist du eigentlich, wann wir wieder mit der Band auftreten?“//
Urs lächelte ihn von der Seite her an, und Silas blickte, für einen Moment langsam blinzelnd, auf die Tischplatte vor sich.
Die Schultern zuckend verzog er das Gesicht.

"Nein. Das weiß ich leider nicht, tut mir leid.", antwortete er und drehte sich etwas. Bemüht blickte er auf Urs' Stirn und tippte mit den Fingern einen zufälligen Rythmus in seine Seite. "Hast du...Songvorschläge für unseren nächsten Auftritt?", fügte er dann hinzu, und war ein kleines bisschen stolz auf sich - immerhin hatte er Urs von sich aus und ohne große Schwierigkeiten in Smalltalk verwickelt.
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Urs Balles am Fr Okt 30, 2015 12:30 pm

Urs antwortet auf Silas fragen. "Mein Vater ist Muggel Rocker und ich liebe seine Musik. Am liebste die Gruppen Deep Purple, Led Zeppelin und noch einige andere. Leider sind die anderen aus unserer Band von dieser Musik nicht so begeistert. Aber auch unsere magische Rock Band die Dark Wizards haben gut Lieder. Wie wäre es wenn wir selber Songs schreiben?" Dabei sah Urs Silas mit einem lächeln an und war gespannt was Silas zu dem Vorschlag sagen würde.
avatar
Urs Balles

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 06.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Sa Okt 31, 2015 11:56 am

//"Mein Vater ist Muggelrocker und ich liebe seine Musik. Am liebsten die Gruppen Deep Purple, Led Zeppelin und noch einige andere. Leider sind die anderen aus unserer Band von dieser Musik nicht so begeistert. Aber auch unsere magische Rock Band die Dark Wizards haben gut Lieder. Wie wäre es wenn wir selber Songs schreiben?"//

Silas blinzelte Urs zunächst an, und verarbeitete für einen Augenblick, was der andere Junge geantwortet hatte.
Dann schürzte er die Lippen und zuckte wieder mit den Schultern.
"Das...wäre eine Idee, die sich bestimmt umsetzen würde. Und sicherlich nicht das erste Mal, dass die Band sowas machen würde.", erwiderte er.
"Hast du denn schon mal Songs geschrieben?", fügte er dann hinzu, ehrlich interessiert. Er selbst hatte noch nie wirkliche Songs geschrieben, aber Gedichte und anderes, das man gut vertonen könnte. Möglicherweise könnten Urs und er ja zusammen arbeiten?
Wenn er sich denn als talentiert, nützlich und...umgänglich erwies...
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Urs Balles am So Nov 01, 2015 10:30 am

Silas hakte nach ob Urs schon Songs getextet hätte. "Nein, eigentlich nicht." Antwortet Urs und sprach mit einem lächeln weite. "Das macht nur die Band meines Vater. Aber mit Tönen und Melodien kann ich um gehen. Wenn du vielleicht den Text schreibt, dann könnte ich ihn vermutlich vertonen." Urs dachte dabei, hoffentlich habe ich den Mund auch nicht zu voll genommen. Notfalls musste er sich Hilfe bei seinem Vater holen, es musste ja keiner erfahren.
avatar
Urs Balles

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 06.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Silas J. Lethbridge am So Nov 01, 2015 12:49 pm

Erste Reihe: Silas, Urs,

Urs' Antwort warf ihn etwas aus der Bahn, und einen Moment lang erwischte sich Silas dabei, wie er dem anderen Jungen mit großen Augen anblickte - und zwar direkt, nicht ausweichend.
Dann wandte er jedoch den Blick hastig ab, wieder auf die Tischplatte starrend und heftig nickend.
"Gute Idee. Das können wir tun. Ich habe möglicherweise schon ein paar potentielle Texte.", antwortete er, und seine Mundwinkel zuckten nach oben. "Möchtest du thematisch in eine bestimmte Richtung?"
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Urs Balles am So Nov 01, 2015 3:49 pm

Silas war von der Idee nicht abgeneigt, toll dachte Urs. Urs sagte deshalb, "wenn es für dich in Ordnung ist, sprechen wir das mit den anderen beim nächsten Treffen durch. Vielleicht wollen die etwas ganz anderes. Mir persönlich wäre ein richtiger Rock am liebsten und auf welche Art von Musik stehst du eigentlich."

Urs sah sich noch einmal im Raum um, der jetzt sehr gut gefüllt war. Vermutlich würde in kürze der Unterricht starten.
avatar
Urs Balles

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 06.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Silas J. Lethbridge am So Nov 01, 2015 6:19 pm

Erste Reihe: Silas, Urs,

//"Wenn es für dich in Ordnung ist, sprechen wir das mit den anderen beim nächsten Treffen durch. Vielleicht wollen die etwas ganz anderes. Mir persönlich wäre ein richtiger Rock am liebsten und auf welche Art von Musik stehst du eigentlich?"//


Silas nickte und legte die Handflächen vor sich auf den Tisch, inzwischen nun viel entspannter als noch wenige Minuten zuvor.
"In Ordnung. Und...hmm...", antwortete er, nachdenklich den Kopf schief legend. "Ich höre und sehe gerne Musicals. Klassische Musik mag ich auch sehr gerne, ebenso wie Jazz und Indie Rock."
Dann wandte er leicht den Kopf und bemühte sich darum, Urs ein deutliches Lächeln zuzuwerfen, wenn er auch dessen Blick nicht direkt erwidern konnte.
"Deep Purple und Led Zeppelin sind gute Bands, finde ich übrigens auch."
Urs sah sich im Raum um, und für einen Moment wurde Silas unsicher.
Unterhielt er sich nicht gerne mit ihm...?
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Urs Balles am Mo Nov 02, 2015 8:16 am

Wow, Silas stand auch auf die Bands und mit seinem Vorschlag hatte er auch nichts dagegen.

Urs drehte den Kopf wieder zu Silas uns meinte, "Sorry das ich kurz abgelenkt war. Das hätte ich nicht gedacht, dass du auch den Classik Rock magst. Ich stehe auf Klassik gar nicht, aber ab und an ein Musical ist schon in Ordnung. Hast du schon ein Vorschlag für unseren ersten Song?"  

Urs was sprachlos, Silas war doch nicht so übel, vielleicht konnte man doch etwas mit ihm anfangen.

(OOC: danke Kritty (Silas), bin jetzt ein paar Tage nicht da)
avatar
Urs Balles

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 06.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 3./4. Klasse: Dunkle Künste

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten