Aula (1.OG)

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Aula (1.OG)

Beitrag  Rhabandi am So Dez 21, 2014 12:12 pm

das Eingangsposting lautete :

Ablauf Weihnachtsfeier:

Eintrudeln der Schüler (alle)
Rede Direktor (Rhabandi)

Rede Schulsprecher (Rhabandi und Niknak) --> läuft gerade
Theater (Kritty und andere)
Chor (Rhabandi)
Schulband & Tanz (alle)
Wichtelgeschenke (alle)


Die Aula ist festlich geschmückt worden. Ein großer Weihnachtsbaum steht feierlich dekoriert in einer Ecke. In den Eiskristallen, die von der Decke hängen, bricht sich das Licht in unzähligen Farben und tauchen somit den großen Raum in einen mysteriösen Lichtschimmer. Die Stühle sind aufgestellt worden und gegen die Bühne ausgerichtet. Ein Rednerpult schwebt in dessen Mitte, bereit für die Reden des Direktors und der Schulsprecher. Die Lehrer haben sich in den ersten beiden Stuhlreihen gesetzt. Die ersten Schüler treffen bereits ein. Nach dieser nervenaufreibenden Prüfungswoche kann man die ausgelassene Stimmung spüren und anhand des munteren Stimmengewirrs vernehmen.


Zuletzt von Rhabandi am Sa Dez 27, 2014 9:09 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten


Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am Sa Jan 24, 2015 12:33 pm

[OOC: Rhab, ich glaube du hast im ersten Abschnitt deines Yves-Post Marschlins und Rungholt verwechselt, oder? Smile]

Gespräch: Ethan, Larissa

//„Wenn du wüsstest ...Aber es hat auch seine Vorteile ...“//

Ethan gab etwas von sich, dass erstaunlich nahe an ein Lachen herankam, und Larissa blickte ihn grinsend und mit großen Augen an.
Er hatte gelacht!

"Ja, wirklich?", fragte sie amüsiert und blickte noch einmal in die Richtung, in die Cara verschwunden war - und wo nun die Band begann, zu spielen.
"Wel-", wollte sie fortfahren, doch sie wurde unterbrochen von Yves, der sich plötzlich zu ihnen gesellte.

Gespräch: Ethan, Larissa, Yves

//„Uhm ... hallo! Tanzt ihr zusammen?“//

"Öööh. Nein. Neinnein.", gab Larissa hastig zurück, und spürte, wie ihre Ohren warm werden. Mit etwas erschrockenem Blick wandte sie den Kopf und starrte Ethan für einen Moment an.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ethan O'Neill am Sa Jan 24, 2015 1:27 pm

Gespräch: Ethan, Larissa, Yves

Und da kam auch schon der französische Aushilfsschüler. Yves, sein Zimmergenosse, schien nicht gerade der hellste zu sein und irgendwie auch ziemlich naiv, aber er war unglaublich freundlich zu jedem. Und er wollte Auror werden, was Ethan irgendwie süß fand. Der Junge war ihm gegen seinen Willen ans Herzen gewachsen.

//„Uhm ... hallo! Tanzt ihr zusammen?“//, hörte er ihn fragen.

//"Öööh. Nein. Neinnein."//, gab Larissa rasch zurück und blickte ihn an. Wurden ihre Ihren etwa rot? Unwillkürlich musste Ethan schmunzeln. Was Cara wohl sagen würde, wenn er mit Larissa tanzte? Er unterdrückte ein Kichern und blickte dann zu Yves. „Nö, tun wir nicht.“
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Yves du Dahut am Sa Jan 24, 2015 1:33 pm

Gespräch: Ethan, Larissa, Yves

Etwas irritiert von Larissas Antwort blickte Yves, noch immer mit einem Lächeln auf den Lippen, von ihr zu Ethan. Seltsam, tanzten sie etwa nicht gerne? Oder wollten sie einfach nicht zusammen tanzen? Ob Larissa vielleicht mit ihm tanzen würde? Yves wusste schon, dass sie nicht in seiner Liga spielte: Sie war viel schlauer und zudem noch hübscher als er. Aber vielleicht ein Tanz, so als Freunde?

„Ähm ... alors ...“, begann er etwas verlegen und starrte auf seine Füße. „Möchtest ... alors ... möchtest du vielleicht mit ... ähm ... mir ...?“ Er fasste sich ein Herz und blickte mit rasendem Herzen zu Larissa auf. Schüchtern lächelte er sie an.


[OOC: Tatsächlich Very Happy Ich war abgelenkt, im Hintergrund lief 'Im Namen der Gerechtigkeit' *lach*]


Zuletzt von Yves du Dahut am Sa Jan 24, 2015 1:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Yves du Dahut

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 18.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Sa Jan 24, 2015 1:48 pm

Gespräch: Ben, Skye, Achille, Alex

Aus heiterem Himmel gesellte sich eine Drittklässlerin zu ihnen. Eine der Sturmchiniga. Sie ging mit Achille und Ben ins gleiche Haus. Skye musterte das Mädchen und ihr Blick verdüsterte sich. Was wollte die Zicke? Und wie sie Achille begrüßte: Auf Französisch! Wem wollte sie damit etwas beweisen? Das ‚Guten Abend’ hätte sie auch noch zustande gebracht, aber sie musste es jetzt auch nicht jedem unter die Nase reiben. Oder wollte sie damit etwas wie Vertrautheit schaffen? Oh, schaut her, ich bin toll, ich weiß, was eure Muttersprache ist und kann euch entsprechend begrüßen! Zum kotzen!

//„Möchte einer der Gentlemen gerne tanzen?“//

Skye musste an sich halten, um nicht laut aufzulachen. Gentlemen? Wirklich? Immerhin blickte sie Ben an und nicht Achille. Ben war wohl eher ein ‚Gentlemen’, und zugegeben hätte es sie weniger gestört, wenn sie mit Ben getanzt hätte, als mit-

//„Hallo Alex, also Achille ist ein toller Tänzer. Den solltest du fragen. Ich kann nicht tanzen, ich habe zwei linke Füße. Du müsstest damit rechnen, dass ich auf deine Zehen trete. Aber wenn du sonst keinen Tänzer findest, bin ich aber bereit mit dir zu tanzen. Du darfst mir aber nicht böse sein, wenn du später ein paar Hühneraugen an deinen Zehen hast.“//

Skyes Augen weiteten sich zuerst ungläubig, dann verengten sie sich zu Schlitzen. Ehe sie recht wusste, was sie da tat, packte sie Achille am Arm und funkelte die arrogante Tussi mit offener Feindseligkeit an.

„Nein, Achille wird nicht mit dir tanzen“, fauchte sie Alex an. „Er ist mein Freund!“

Erst, als die Worte ihren Mund schon verlassen hatten, wurde sich Skye bewusst, was sie da eben von sich gegeben hatte. Oh Gott, wie kindisch war das denn? Wie ein Kindergärtner, der Anspruch auf einen Spielkameraden beanspruchte! Und Freund? Sie hatte doch keine Freunde – sie brauchte doch keine Freunde! Und mit jähem Entsetzen wurde sich Skye bewusst, dass man das mit dem Freund auch noch auf eine andere, nicht-kindergartenstufengerechte Art interpretieren konnte. Ihre Hand an Achilles Arm fühlte sich plötzlich bleischwer an.
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Alexandra "Alex" Zaryuk am Sa Jan 24, 2015 2:08 pm

Gespräch: Ben, Skye, Achille, Alex

Alex war enttäuscht von Bens Antwort und wusste auch nicht so recht, ob sie der Wahrheit entsprach – welche Reinblüterfamilie veranstaltete denn keine Feste oder besuchte zumindest gehobene Anlässe, wo man zwangsläufig seit Kinderbeinen an einige klassische Tänze lernen musste? Vermutlich war das Bens höfliche Art, ihr zu sagen, dass er nicht interessiert war. Immerhin verstand er sich auf diplomatisches Geschick.

Wie immer ließ sie sich ihre wahren Gefühle aber nicht anmerken und nickte nur höflich auf seine Worte hin. Sie wollte sich gerade an die Zweitwahl wenden, als Genviève sie plötzlich aus heiterem Himmel anfauchte. Für einige Sekunden verlor Alex tatsächlich die Kontrolle über ihre Gesichtszüge und starrte das ältere Mädchen verdattert an, das gerade ihre Besitzansprüche über Achille geltend gemacht hatte. Wie ein Hund, der sein Territorium verteidigt ..., schoss es ihr durch den Kopf. Alex konnte solche Gefühlsausbrüche nicht ausstehen. Warum nur gab es Menschen, die ihre Impulsivität nicht unter Kontrolle hatten?

„Ich verstehe“, sagte sie höflich und ruhig. „Tut mir leid, ich wusste nicht, dass ihr beiden zusammen seid.“ Achille schien keinen Geschmack zu haben und ihr potentielles Interesse an ihm sank rapide in den Keller. Sie schenkte den beiden ein Lächeln, welches ihre ganze Willenskraft forderte, und nickte dann Ben zu. „Falls du es dir anders überlegst sag Bescheid.“

Und mit einem perfekt eingeübten Knicks drehte sich Alex galant auf der Stelle um und verschwand in der Menschenmenge.

Ich sollte mir für das nächste Jahr wirklich vor dem Ball ein Date suchen ..., rauschte es durch Alex’ Kopf. Die meisten Jungs, mit denen sie sich hätte halbwegs zufrieden geben können, waren bereits vergeben. Es schien wohl ein tanzloses Unternehmen zu werden hier. Unangenehm und ein bisschen peinlich war das schon, vor allem da Alex eigentlich gedacht hatte, sich bei den meisten Schülern an Beliebtheit zu erfreuen. Andererseits waren eigentlich all ihre Bekanntschaften hier kaum mehr als oberflächliche Freundschaften. Man wusste, dass sie reich und spendabel war, und wollte sich vermutlich aus diesem Grund mit ihr gut stellen. Für mehr schien sie nicht zu taugen.

Aber das ist schon okay ..., redete sie sich ein. Dann erblickte sie ihre Zimmergenossen, die zu ihrer Überraschung ebenfalls nicht das Tanzbein schwang. Sie stand alleine da. Ausgerechnet Annemieke, die Prinzessin aus dem goldenen Turm? Müssten die Jungs nicht Schlange stehen bei jemandem wie ihr? Vermutlich hatten sie das, und Annemieke hatte sie einfach alle der Reihe nach abserviert. Alex ging auf sie zu.

Gespräch: Alex, Annemieke

„Hallo Annemieke“, begrüßte sie sie. Alex’ Tonfall klang mehr höflich als herzlich – vor allem, wenn man bedachte, dass sie nun schon zweieinhalb Jahre im gleichen Zimmer wohnten und zusammen zur Schule gingen.
avatar
Alexandra "Alex" Zaryuk

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 18.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Sa Jan 24, 2015 2:30 pm

Gespräch: Astarte und Milena

Astartes Lächeln wurde noch eine Spur breiter. Sie musterte den Magiemuselehrer, der offenbar interessiert das Spiel der Band verfolgte.

„Wenn du ihn willst, du musst ...“, wieder studierte sie einen Moment am richtigen Wort herum, „Initiative ... ähm ... machen. Er, von sich aus nicht wird gehen den ersten Schritt. Ich, dir kann zeigen, wie ... wenn du willst.“

Sie zwinkerte Milena verschwörerisch zu, doch dann setzte die Musik an. Sehnsüchtig ließ Astarte ihren Blick über die tanzenden Paare schweben, als – endlich – ein Junge zu ihnen trat.
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  NSC Schüler am Sa Jan 24, 2015 2:30 pm

Franzisco Laratta

Franzisco Laratta, der Casanova der 5. Klasse, in seinem besten Anzug und die Haare scheinbar mit einer halben Tonne Gel nach hinten gekämmt machte vor den beiden Frauen eine kleine Verbeugung.

„Ciao bellezze!“, grüßte er die beiden. „Zwei so schöne Frauen sollten den Abend nicht am Rande der Tanzfläche verbringen. Dürfte ich wohl einer der beiden Schönheiten einen Tanz abgewinnen?“ Mit einem charmanten Lächeln hob er auffordernd die Hand.

NSC Schüler

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 16.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Annemieke Nebel am Sa Jan 24, 2015 3:27 pm

Gespräch: Alex, Annemieke

„Hallo Annemieke“, begrüßte sie sie. Alex’ Tonfall klang mehr höflich als herzlich – vor allem, wenn man bedachte, dass sie nun schon zweieinhalb Jahre im gleichen Zimmer wohnten und zusammen zur Schule gingen.

Annemieke blickte auf und sah direkt in das Gesicht ihrer Mitbewohnerin Alexandra. "Hallo Allexandra, einwirklich hübsches Kleid welches du trägst!" Und das meinte sie sogar ernst, ihr gefiehl die Farbe und der Schnitt des Kleides. Fast bereute sie es sich nicht mehr herausgeputzt zu haben. Aber sie hatte sowieso nicht vor ewig lang hier zu bleiben.

"Schon jemanden zum Tanzen gefunden?"
avatar
Annemieke Nebel

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 20.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Cara Augustburger am Sa Jan 24, 2015 3:31 pm

Cara stand imemrnoch vor der Bühne und klatschte kurz begeistert in die Hände. "Los Stasio, rock die Bühne!" Sie winkte ihm nochmal kräftig zu ehe sie sich wieder zurück zu Larissa und den anderen machte.

Überrascht erkannte sie, dass Etan und Larissa nicht mehr alleine waren. Yves! "Oh hi! Ich hoffe ich störe nicht?" Zum gefühlten x-ten Mal kam sie nun und hoffte endlich ein wenig Zeit mit den anderen verbingen zu können.

Gespräch: Ethan, Larissa, Yves, Cara
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Milena Cabialavetta am Sa Jan 24, 2015 3:50 pm

Gespräch: Astarte, Milena und Franzisco

"Initiative? Ich?" Milena lachte kurz auf und nickte dann. "Wenn du willst.. es wäre sehr nett wenn du mir zeigen könntest wie." Solange sie es nicht anhand von Herrn Tritschentrascht machte.

"Oh, hallo Franzisco", begrüßte sie den Jungen der sich zu ihnen gesellte. Wie gut, dass sie im Namen merken schon immer gut war. "Astarte tanz sicher gerne mit dir", zwinkerte sie zur Schülerin. "Ich werde Ismael fragen ob er sich traut mit mir das Tanzbein zu schwingen, bis später!"
Sie hob die Hand und steuerte zielgerecht den Schülersprecher an.
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Joshua LaRouche am Sa Jan 24, 2015 6:25 pm

Joshua blieb regungslos stehen und schien mit der Wand hinter sich zu verschmelzen. Unsichtbar zu werden für die Blicke der anderen. Wie üblich. Er sah sich gelangweilt um. Die ersten hatten angefangen zu tanzen. Klassisch. Nun ja, ihm war beides Hemd wie Hose. Er fragte sich, wo sich Liam wohl rumtrieb und ob er eine Tanzpartnerin gefunden hatte. Dann fiel sein Blick auf Annemieke. Ihre Stimme beim Chor zu hören war jedes Mal ein magisches Erlebnis. Sie würde es wohl weit bringen – und sie könnte es noch viel weiter bringen, wenn sie endlich diese Oberflächlichkeit ablegen würden, die sie seiner Meinung nach sehr behinderten. Wie konnte sie denn wirklich an sich arbeiten, wenn es für sie kaum etwas Wichtigeres gab, als immer perfekt gestylt zu sein. Annemieke war bestimmt eine der Personen, die ihn verstoßen würden, wenn sie einmal sein wahres Gesicht sehen würden. Joshua seufzte. Alex neben ihr war in der Hinsicht weniger eitel. Dafür hatte sie keinerlei Kreativität an sich, was sie in seinen Augen noch unter die eingebildete Annemieke herabsetzte. Sein Blick schweifte wieder auf die Sängerin. Er hatte eine Arie geschrieben. Sie war perfekt, jede Note, jede Silbe. Er hatte sie niemandem gezeigt und hatte dies auch nicht vor, denn in seinem Kopf hörte er nur, wie Annemiekes perfekte Stimme sie sang. Niemand außer ihr wäre in der Lage, sie so zu singen, wie er es sich vorgestellt hatte. Schweigend und ohne einen Muskel zu rühren beobachtete er die beiden.
avatar
Joshua LaRouche

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Stasio Goldsztern am Sa Jan 24, 2015 6:28 pm

Stasio verschluckte sich an seiner eigenen Spucke und hustete heftig. Was hatte Kirian da gesagt? Flirten?! Er flirtete doch nicht! Empört wollte er den Leadsänger darauf aufmerksam machen, als dieser auch schon seine Rede hielt.

"Ach, wie auch immer..", nuschelte er und setzte sich hinter das Schlagzeug. Caras Worte hallten noch in seinem Kopf nach: "Los Stasio, rock die Bühne!". Mit einem etwas dümmlichen grinsen begann er zu spielen.
avatar
Stasio Goldsztern

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 07.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Alexandra "Alex" Zaryuk am Sa Jan 24, 2015 6:58 pm

Gespräch: Alex, Annemieke


„Danke“, erwiderte Alex auf das Kompliment. Eigentlich hätte sie gedacht, dass Annemieke sich aufwändiger herausgeputzt hätte für sie ein Fest. Natürlich sah sie auch so makellos wie immer aus. Irgendwie war sie Alex sogar sympathischer so. Sie hatte vorher das Ägyptenmädchen gesehen, die in ihren Augen viel zu sehr übertrieben hatte mit dem Auftakeln. Ihr Blick schweifte in eine Ecke, wo ein Mitschüler gegen die Wand gelehnt da stand und ... beobachtete er sie etwa? Rasch sah Alex wieder weg. Sie stupste Annemieke an.

„Du, ich glaub, Joshua beobachtet dich“, murmelte sie, ohne jedoch in die entsprechende Richtung zu zeigen. Mit Joshua hatte Alex bisher nicht allzu viel zu tun gehabt. Er kam aus dieser Großfamilie, über seine richtigen Eltern wusste Alex nichts. Er war unscheinbar und für Alex nicht wirklich interessant. Im Theaterspiel vorhin hatte er zwar eine beeindruckende Präsenz gehabt, das hätte sie ihm nicht zugetraut. Wenn er so im normalen Leben auftreten würde, könnte aus ihm vielleicht sogar mal eine wichtige Person werden.
avatar
Alexandra "Alex" Zaryuk

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 18.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Astarte A. Shn.dt am Sa Jan 24, 2015 7:00 pm

Francesco war zwar nicht wirklich ihr Typ, doch er hatte zumindest charmant und galant um einen Tanz gebeten, und bevor sie hier den ganzen Abend nur rumstehen würde, würde sie lieber mit einem Jungen tanzen, der unter ihrer Liga spielte.

„Sehr gerne“, sagte sie und ergriff die dargebotene Hand. Sie zwinkerte Milena zu und begleitete Francesco dann auf die Tanzfläche.
avatar
Astarte A. Shn.dt

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ismael Scalära am Sa Jan 24, 2015 7:02 pm

Ismael war mit dem Verlauf des Abends sehr zufrieden. Er betrachtete das Geschehen um ihn herum mit einer Mischung aus Fröhlichkeit und Melancholie. Es wäre sein letztes Weihnachtsfest auf Marschlins.

Gespräch: Ismael, Milena

Als er Milena auf sich zukommen sah lächelte er sie an.
„Schon seltsam, nicht?“, meinte er. „In einem Jahr sind wir irgendwo anders ...“
avatar
Ismael Scalära

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 02.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Rukus Collen am Sa Jan 24, 2015 7:56 pm

So ein Mist! Rukus kam in die Aula gestürzt, zu seiner üblichen Jeans ein einigermaßen knitterfreies Hemd tragend. Es war doch noch so viel Zeit! Heute Morgen war von seiner Mutter eine Eule mit einem neuen Buch angekommen, und er hatte vor der Weihnachtsfeier unbedingt noch etwas darin lesen wollen. Wie üblich hatte er darüber vollkommen die Zeit vergessen und als merkte dass die Feier schon längst angefangen hatte, zog er sich hastig um und rannte zur Aula.

Hoffentlich hatte keiner der Lehrer gemerkt dass er nicht da gewesen ist, das könnte noch Ärger geben. Auf dem Gang konnte er schon die Band hören, das Meiste des offiziellen Programms hatte er wohl schon verpasst. Das Theaterstück hätte er sich schon gern angesehen, aber was soll‘s.

In der Halle angekommen sah er sich um. Auf der Tanzfläche drehten sich schon einige Paare, aber das war nun wirklich nichts für ihn. Etwas verloren stand er einige Zeit im Eingangsbereich und sah sich um. Überall hatten sich kleinere Gruppen von Schülern gebildet die sich unterhielten. Zunächst sah er niemanden zu dem er sich gesellen wollte, aber dann entdeckte er eine Gruppe von anderen Viertklässlern, darunter Achille, den er aus dem Zauberschachclub kannte.

Gespräch: Skye, Achille, Ben

Zögernd ging er auf sie zu. Eine jüngere Schülerin verließ die drei gerade und verschwand in der Menge. Sky hielt Ben am Arm, er wusste gar nicht dass die beiden ein Paar waren, aber außerhalb des Unterrichts hatte er auch nicht viel zu tun gehabt. Rukus fasste sich ein Herz und trat den letzten Schritt an sie heran. „Hey Achille! Hi, geht ihr beide tanzen?“
avatar
Rukus Collen

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Annemieke Nebel am Sa Jan 24, 2015 8:20 pm

Überrascht schaute sich Annemieke um und erkannte tatsächlich Joshua in der Menge der Schüler. „Joshua? Ich glaube nicht, dass er mich meint. Sicher ein Zufall.“, flüstert sie zu Alexandra zurück. Joshua war für sie ein kleines Mysterium. Sie hatte nicht wirklich viel mit ihm zu tun aber das, was er tat machte er richtig gut. Und vom Aussehen her reizte er sie auch, selbst wenn sie das niemals zugeben würde. „Tja.. was machen wir zwei hübschen nun? Ich glaube kaum das sich jemand traut uns zum Tanzen aufzufordern.“ Ihr Blick glitt zur Schulband. Ein verächtliches Zischen kam über ihre Lippen. „Singen können die ja mal nun wirklich nicht.“
avatar
Annemieke Nebel

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 20.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Milena Cabialavetta am Sa Jan 24, 2015 8:26 pm

Gespräch: Ismael, Milena

"Ja, es ist mehr als seltsam. Aber lass uns jetzt nicht mehr davon reden Ismael." Milena grinste den Schüler an. "Also ich finde ja die zwei Schülersprecher sollten ein gutes Beispiel abgeben und auch tanzen gehen. Was hälst du davon? Ich habe zwas nicht das schickste Outfit an", sie klopfte sich auf die enge, schwarze Hose und zupfte an der seidenen Bluse, "aber dafür tut es nicht so weh wenn ich dir mit meinen flachen Schuhen auf die Füße treten sollte." Und wenn er nein sagen würde, ja dann würde sie ihn einfach dazu zwingen, jawohl! Auffordernd schaute Milena in Isamels Augen und zog die feinen Augenbrauen hoch, na los!
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am So Jan 25, 2015 1:21 pm

Gespräch: Ethan, Larissa, Yves

Larissa blickte Yves erleichtert an, als Ethan ganz locker antwortete. Blinzelnd lächelte sie den Franzosen an.

//„Ähm ... alors ...Möchtest ... alors ... möchtest du vielleicht mit ... ähm ... mir ...?“//

Ihr klappte der Mund auf.
Tanzen? Sie? Mit Yves...?!
Aber....sie konnte doch garnicht tanzen!


"Ich...ehm..also...", antwortete sie verblüfft - und wurde unterbrochen von Cara, die wieder zu ihnen kam.

//"Oh hi! Ich hoffe ich störe nicht?"//

Gespräch: Ethan, Larissa, Yves, Cara

Sie schüttelte den Kopf und blickte dann wieder Yves mit großen Augen an.

"Wenn...du magst, gerne.", nuschelte sie dann. "Aber...ich kann nicht wirklich tanzen. Meine Eltern haben nur..also. Du musst es mir wahrscheinlich zeigen, das wäre ziemlich vorteilhaft..."
Jetzt, das sie es ausgesprochen hatte, konnte sie ihren Klassenkameraden erleichtert angrinsen.
Wenn sie jetzt Tanzen lernte, dann könnte sie es daheim ihrem Vater zeigen! Und...vielleicht auch ihrer Mutter...Und natürlich Gabriel, nachher möglicherweise schon.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Achille G. Dumas am So Jan 25, 2015 1:47 pm

Gespräch: Ben, Skye, Achille, Alex


Achille war noch immer von der ausländischen jungen Frau abgelenkt, sodass er Alex' Ankunft bei ihnen erst bemerkte, als sie bei ihnen stand.

//„Good evening. Bonsoir. Möchte einer der Gentlemen gerne tanzen?“//

Zunächst lächelte er sie offen an, doch hob auf ihre Frage hin die Augenbrauen.
Was?! 'Gentlemen'? Wer war denn hier ein 'Gentlemen'? Und...warum blickte sie Ben so seltsam an?

Er wollte gerade einen amüsierten Blick mit Skye austauschen, da sprach Ben und ließ Achilles Kopf herumschnellen.

//„Hallo Alex, also Achille ist ein toller Tänzer. Den solltest du fragen. Ich kann nicht tanzen, ich habe zwei linke Füße. Du müsstest damit rechnen, dass ich auf deine Zehen trete. Aber wenn du sonst keinen Tänzer findest, bin ich aber bereit mit dir zu tanzen. Du darfst mir aber nicht böse sein, wenn du später ein paar Hühneraugen an deinen Zehen hast.“//

Verdutzt öffnete Achille den Mund. Er und Alex? Tanzen? Nie im Leben! Entgeistert starrte er Ben an. Was dachte sich sein Zimmergenosse eigentlich?!
Doch bevor er auch nur irgendeinen Kommentar machen konnte, packte ihn Skye am Arm und ließ ihn zusammenzucken.

//„Nein, Achille wird nicht mit dir tanzen. Er ist mein Freund!“//


Sein Kopf ruckte kurz vor und zurück, als hätte man ihm eine Kopfnuss verpasst, und er riss die Augen auf, spürte seine Kinnlade abermals herunterklappen. Ein hoher Piepston schien für einen langen Moment seinen Verstand zu erfüllen, bis er merkte, dass er sozusagen für eine Sekunde lang mit unsehenden Augen Alex angestarrt hatte und sie irgendetwas erwiderte.

//...wusste nicht, dass ihr beiden zusammen seid. Falls du es dir anders überlegst sag Bescheid.“//
Und schon war sie verschwunden.

Achille blinzelte und klappte den Mund zu, mit einem Klicken seiner Zähne, das beinahe schmerzte. Langsam drehte er den Kopf, und starrte Skye an, die noch immer seinen Arm hielt.
"Du kannst wieder loslassen. Ich 'abe nicht vor, wegzulaufen.", sagte er mit leiser, doch fester Stimme, die amüsierter und selbstbewusster klang, als er sich fühlte.
Was...war gerade geschehen?
"Uhm.", gab er dann von sich und wandte sich an Ben. "Wir sind nicht zusammen.", sagte er dann, breit grinsend, als ob es die wichtigste Information der Welt wäre. Das Grinsen auf seinem Gesicht fühlte sich wie langgezogenes Gummi an.

Gespräch: Ben, Skye, Achille, Rukus

//„Hey Achille! Hi, geht ihr beide tanzen?“//

Sein Kopf fuhr herum und er blickte in die höflichen Augen von Rukus, den er zumindest als Schachgegner schätzte.
Putain de...
Achille schloss die Augen und schüttelte den Kopf.
Das durfte doch nicht wahr sein...
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ben Tell am So Jan 25, 2015 2:40 pm

Gespräch: Skye, Achille, Ben, Alex

Ben sah Alex und Achille an, um deren Reaktion zu sehen, aber da sage  Skye fauchend. //“ Nein, Achille wird nicht mit dir tanzen. Er ist mein Freund!“// Was hatte sie gerade gesagt, das konnte doch nicht sein. Ben schaute sofort Skye an. Das wusste er noch gar nicht, er teile sich mit Achille das Zimmer. Eigentlich sollte er das mit bekommen haben. Er sah beide fragend an. Aber da entschuldigte und verabschiedete sich Alex von der Gruppe und meinte noch kurz zu Ben. //„Falls du es dir anders überlegst sag Bescheid.“ // Vor Ben noch etwas sagen konnte, war sie mit einem Knicks verschwunden.

Achille sagte zu Skye, sie sollte ihn loslassen. Gleichzeitig sagte Ben leise, „was war das gerade von Alex?“ Die anderen hatten es vermutlich überhört. Eigentlich tat ihm Alex leid, sie sah heute so toll aus. Aber Tanzen konnte er trotzdem nicht, hat sie bisher nicht mit bekommen, das Ben total faul und beim Sport zwei linke Füße hatten. Nur fliegen konnte er sehr gut, aber dazu brauchte man auch keine Beine. Vielleicht ging er nachher noch einmal zu ihr und erklärte es ihr. So eine schöne wohlerzogene Freundin wäre ja nicht schlecht, wenn sie nicht immer ihre Schuluniform trüge. Gerade wollte er Skye und Achille fragen ob sie jetzt ein Paar waren? Aber da meinte Achille schon sie wären nicht zusammen. Da trat Rukus zu der kleinen Gruppe und fragte Achille, //“Hey Achille! Hi, geht ihr beide tanzen?“ Ben musste laut lachten. Jetzt wird es doch langsam komisch und Ben wartete auf die nächste Reaktion von Skye.

Gespräch: Skye, Achille, Ben, Rukus
avatar
Ben Tell

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Mo Jan 26, 2015 3:02 pm

Gespräch: Skye, Achille, Ben, Alex


Skye starrte immer noch ungläubig an die Stelle, an der sich Alex soeben umgedreht hatte, ehe sie verschwand. Was hatte sie getan? Was hatte sie gesagt? Holy shit ... Sie spürte, wie ihr die Hitze ins Gesicht schoss.

//"Du kannst wieder loslassen. Ich 'abe nicht vor, wegzulaufen."// Achilles Stimme klang von sehr weit her in ihr Bewusstsein. // "Wir sind nicht zusammen."//

Ohne Ben anzuschauen nickte sie kaum merkbar und schaffte es endlich, ihre Hand langsam, fast wie in Trance, von Achilles Arm zu lösen. Sie wollte es richtig stellen, Achille erklären, sie habe das nur getan weil, .... Aber dummerweise wusste sie selber nicht, welchen Teufel sie da geritten hatte! Und da trat auch schon ein anderer Schüler herbei. Skye hielt den Blick gesenkt und erkannte Rukus nur anhand seiner Stimme, als er fragte:

//„Hey Achille! Hi, geht ihr beide tanzen?“//

Skye presste die Lippen zusammen und schloss die Augen. Hatte jetzt jeder gesehen, wie sie Achilles Arm gepackt hatte? Und Ben quittierte das ganze auch noch mit einem lauten Lachen! Am liebsten wäre Skye im Erdboden versunken. Da sie die Augen geschlossen hatte, konnte sie das Kopfschütteln von Achille nicht sehen, und daher seufzte sie resigniert: „Wir tanzen nicht ...“ Es klang irgendwie erschöpft.
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Yves du Dahut am Mo Jan 26, 2015 3:16 pm

Yves strahlte. „Klar, ich zeige es dir. Ich bin auch nicht der Experte, aber einen Walzer bekomme ich hin!“

Breit lächelnd nahm er Larissa bei der Hand und führte sie auf die Tanzfläche.

Tanzend: Yves und Larissa

„Okay, ich zeige dir einfach mal die Grundschritte, oui? Schau, du musst mit dem linken Fuß so zur Seite und dann den rechten nachziehen. Und dann wieder zurück“, erklärte Yves und machte es einmal vor. „Maman sagt, man soll an ein Schiff denken, dass hin und her schwenkt. Ja, und dann kann man diesen Schritt auch noch vorwärts und rückwärts machen, also so: Vor und zurück. Eins, zwei, drei, eins, zwei drei.“ Wieder zeigte er es vor. „Ja, und dann kannst du dich dabei noch drehen, also so.“

Nachdem er Larissa die Grundschritte gezeigt hatte, wurde er etwas verlegener. Er räusperte sich: „Oui ... und jetzt müssen wir uns berühren. Ich halte mit der rechten Hand deine linke. Und du musst die rechte Hand auf meine Schulter legen.“


[OOC: Hurra, unser erstes Tanzpaar! *lach*]
avatar
Yves du Dahut

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 18.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ethan O'Neill am Mo Jan 26, 2015 3:19 pm

Gespräch: Cara und Ethan

Mit einem breiten Grinsen sah Ethan Yves und Larissa nach, als die beiden auf die Tanzfläche gingen. Yves würde einmal vielleicht ein richtiger Frauenheld werden, wenn er schon in der ersten Klasse den Mut aufbrachte, ein hübsches Mädchen zum Tanz aufzufordern.

„Irgendwie sind sie ja schon süß ...“, meinte er.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ismael Scalära am Mo Jan 26, 2015 3:22 pm

Gespräch: Ismael und Milena

„Ähm“, gab Ismael zögernd von sich, als er von Milena zum Tanz gebeten wurde. Sie war bei Weitem nicht das ersten Mädchen, das ihn gefragt hatte (und die meisten davon waren aus der Unterstufe ...). Er hatte es bisher immer geschafft, sich höflich aus der Affäre zu reden. Milenas Direktheit überrumpelte ihn jedoch ziemlich. Etwas verlegen sah er sich um, als wenn er nicht belauscht werden wollte, und sagte dann leise: „Ich kann nicht ... tanzen. Ich würde dich nur blamieren.“ Und vor allem würde er sich selbst blamieren!
avatar
Ismael Scalära

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 02.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten