Aula (1.OG)

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Aula (1.OG)

Beitrag  Rhabandi am So Dez 21, 2014 12:12 pm

das Eingangsposting lautete :

Ablauf Weihnachtsfeier:

Eintrudeln der Schüler (alle)
Rede Direktor (Rhabandi)

Rede Schulsprecher (Rhabandi und Niknak) --> läuft gerade
Theater (Kritty und andere)
Chor (Rhabandi)
Schulband & Tanz (alle)
Wichtelgeschenke (alle)


Die Aula ist festlich geschmückt worden. Ein großer Weihnachtsbaum steht feierlich dekoriert in einer Ecke. In den Eiskristallen, die von der Decke hängen, bricht sich das Licht in unzähligen Farben und tauchen somit den großen Raum in einen mysteriösen Lichtschimmer. Die Stühle sind aufgestellt worden und gegen die Bühne ausgerichtet. Ein Rednerpult schwebt in dessen Mitte, bereit für die Reden des Direktors und der Schulsprecher. Die Lehrer haben sich in den ersten beiden Stuhlreihen gesetzt. Die ersten Schüler treffen bereits ein. Nach dieser nervenaufreibenden Prüfungswoche kann man die ausgelassene Stimmung spüren und anhand des munteren Stimmengewirrs vernehmen.


Zuletzt von Rhabandi am Sa Dez 27, 2014 9:09 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten


Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ethan O'Neill am Mo März 09, 2015 3:45 pm

„Oh Gott sei Dank!“, stöhnte Ethan auf, als der Direktor endlich auf die Bühne trat und damit dem lästigen Tanzen ein Ende bereitete. Sofort blieb er still stehen und steckte die Hände tief in die Taschen seiner Hose. Er wollte sich schon in Richtung Türe begeben, als der Direktor die Wichtelgeschenke erwähnte.

„Oh, verflixt...“, murmelte er. Die Wichtelgeschenke hatte er total vergessen! Natürlich hatte er Larissas Geschenk in seinem Zimmer vergessen. Sie würde bestimmt unglaublich enttäuscht sein, wenn sie als einzige kein Geschenk empfangen würde.

„Eh, ich bin gleich wieder da, gell?“, meinte er zu Cara und verschwand ohne eine Antwort abzuwarten durch die Türe.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am Mo März 09, 2015 9:51 pm

[OOC: Können wir das mit dem tbc und dem pp beibehalten/wieder einführen *Dackelblick* Das hilft mir immer sehr...XD]


Tanzend: Yves und Larissa

//„Seltsam...“//
Larissa grinste Yves an und nickte. Ja, seltsam. In der Tat.

Sie schaukelte weiter mit Yves hin und her, froh über seine Gesellschaft. Sie mochte ihn, er war sehr sympathisch und immer freundlich.
Ein bisschen erinnerte er sie an ihren Bruder...zumindest manchmal.

Die Musik verstummte und der Direktor trat an das Sprechpult. Larissa ließ Yves los und drehte sich etwas zur Bühne, nachdem sie ihm abermals ein breites Lächeln zugeworfen hatte. Aufmerksam lauschte sie der Rede, und ihr Herz fing an, zu klopfen.

Stimmt. Das Wichtelgeschenk!
Das hatte sie schon fast vergessen. Sie warf Yves von der Seite einen Blick zu und ließ ihre eine Hand in die Hosentasche gleiten, bis ihre Finger das Geschenk fanden.
Ob er sich freuen wird.
Sie drehte sich leicht zu ihrem Klassenkameraden.

Gespräch: Yves, Larissa

"Uhm...Yves?"


avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Di März 10, 2015 9:42 am

Band:

Sie beendeten die Musik nach einer gefühlten Ewigkeit, und Silas ließ etwas erleichtert vom magischen Keyboard ab.
Die Hände ausschüttelnd verließ er die Bühne und wandt sich um, zum Direkter blickend und seiner Rede lauschend.

Dann nickte er und sah sich um.
Das Wichteln hinter sich bringen, und dann war der Abend vorbei.

Allerdings musste sich Silas eingestehen, dass es eine schöne Weihnachtsfeier war. Und erfolgreich, besonders was die Vorstellung seines Drama Clubs anging.
Stolz ließ sein Herz einen Satz machen, und sein rechter Mundwinkel zuckte etwas nach oben.
Er konnte es kaum erwarten, die Sache seiner Mutter zu erzählen!

Er fand die Schülerin, die er gesucht hatte, und kämpfte sich durch die kleine Masse an Schülern und Schülerinnen hindurch, bis er bei den zweien angekommen war, von denen er eine gesucht hatte.

Gespräch: Alex, Annemieke, Silas


"Alex?", sagte er und achtete garnicht darauf, ob er die beiden Mädchen gerade unterbrach oder nicht. Es ging schließlich um das Wichtelgeschenk.
Er schob eine Hand in seine Hosentasche, kramte das Geschenk hervor und reichte es seiner Schulkameradin.

Es war etwa 10x5 cm groß, nur wenige Milimeter dick, und in braunes Papier eingewickelt, wo goldene Sterne magisch aufblinkten.

"Dein Wichtelgeschenk.", fügte er hinzu, abwartend.


[ OOC: Entweder du suchst dir selbst aus, was darin ist, oder:]

Spoiler:
Es ist ein kurzes Drama, von Silas selbst geschrieben. Es nennt sich "Prinzessin Alex aus Ägyptia", und man kann beim Lesen den Verlauf des Dramas beeinflussen. Man bekommt hin und wieder (4x) Entscheidungsmöglichkeiten angeboten, sagt dann eine bestimmte Formel, und die Schrift ändert sich zum nächsten Entscheidungspunkt. Es ist nicht über die Maßen orginell oder wahnsinnig gut geschrieben, und Silas hat die Idee aus Sekundärliteratur usw, aber er hat sich Mühe gegeben. Smile
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ben Tell am Di März 10, 2015 12:29 pm

Gespräch: Rukus / Ben

Vor Rukus etwas auf Bens Fragen sagen konnte, endete die Musik und der Direktor eröffnete das Wichteln.

Ben schaute sich suchend nach seiner Wichtelpartnerin um, wo war Una eigentlich. Vorhin war sie doch noch da und hatte in der Band gespielt. Aber jetzt war sie verschwunden. Wenn er sie jetzt nicht auffinden konnte, würde er ihr das Geschenk morgen zum Frühstück geben.

Zu Rukus sagte er entschuldigend, „sorry, mein Wichtelpartner ist nicht da. Ich werde ihn einmal suchen gehen. Bis später.“ Ben ging in Richtung Bühne und ließ Rukus alleine zurück.

Wo sollte er nach Una suchen? Am besten er fragte eines der Band Mietglieder, wo Una jetzt war. Da sah Ben Kirian  und ging auf ihn zu. Lächelnd fragte er Kiran, „hallo Kirian, kannst du mir sagen, wo ich Una finden kann? Ich habe ihr Wichtelgeschenk.“

Gespräch: Kiran / Ben
avatar
Ben Tell

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Cara Augustburger am Di März 10, 2015 7:01 pm

Cara verzog etwas beleidigt die Mundwinkel und starrte Ethan hinterher ehe ihr aufging, dass sie ja nun wichteln mussten! "Ooooh!", rief sie aus und rannte hinter Ethan her, nicht etwa um ihn einzuholen, eher um ihr Geschenk für ihn aus ihrem Zimmer zu holen.
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Alexandra "Alex" Zaryuk am Do März 12, 2015 12:13 pm

Alex hatte doch noch ein paar Tanzpartner gefunden und war im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Abend, auch wenn die Absage von Ben immer noch etwas an ihrem Ego nagte.

Das Tanzen selber machte ihr nicht wirklich Spaß, auch wenn sie glaubte, eine ganz passable Tänzerin zu sein. Und zumindest hatte sie bei einigen Jungen Pluspunkte sammeln können, was ihr später einmal vielleicht etwas bringen würde. Sie war ganz froh, als die Musik verklang und der Direktor den Abend abschloss. Dann ging es um das Wichteln und sie sah sich nach Annemieke um. Sie war ziemlich froh darüber, ihre Zimmergenossin gezogen zu haben – bei ihr wusste sie wenigstens, was ihr gefiel.

Als sie Annemieke ausfindig gemacht hatte ging sie zu ihr und lächelte ihr auf ihre höflich-freundliche Art zu.

Gespräch: Alex, Annemieke

„Ich habe dich gezogen, Annemieke“, verriet sie ihr. Sie zog ein festlich eingepacktes, etwa faustgroßes Geschenk hervor und reichte es ihr. „Ich hoffe, es gefällt dir. Ich habe es aus-“

//"Alex?"//, vernahm sie Silas Stimme und ließ den Satz unvollendet im Raum stehen. Silas schien die Regeln der Etikette nicht wirklich zu beachten. Dennoch drehte sich Alex ihm zu und lächelte höflich. Silas war einer der Jungen, mit dem sie – obwohl sie schon zweieinhalb Jahre mit ihm in die Schule ging – kaum ein Wort gewechselt hatte. Es schien bisher einfach nicht ... nötig gewesen zu sein, sich mit ihm zu unterhalten.

Gespräch: Alex, Annemieke, Silas

//"Dein Wichtelgeschenk."//

„Oh, vielen Dank, Silas“, sagte sie höflich und nahm das Geschenk entgegen. Interessiert betrachtete sie die Verpackung. „Darf ich dir ein Kompliment aussprechen, Silas?“, fragte sie, während sie das Geschenk auspackte. „Die Theatervorführung ist euch wirklich sehr gelungen. Du musst sehr stolz sein auf dich und deine Gruppe.“

Sie lächelte dem Mitschüler zu und zog dann das Drama aus der Verpackung. Ein Buch? Ein Heft? Ein paar lose Blätter? Mit einem gekonnt einstudierten Lächeln kaschierte sie ihre Verunsicherung und las den Titel. Er war handgeschrieben und auch die nachfolgenden Seiten schien er selber geschrieben zu haben.

„Wow...“, murmelte sie, während sie einige Stellen überflog. Er schien sich ja recht viel Mühe gemacht zu haben – zumindest hatte er sich Zeit genommen, das alles zu schreiben. Sie wusste zwar nicht recht, ob ihr das Geschenk zusagen würde – doch auf jeden Fall hatte es Wertschätzung verdient. Mit dem für sie typischen Lächeln sah sie Silas an. „Vielen Dank, Silas. Ich freue mich sehr. Hast du die Geschichte selber erfunden?“


(OOC: Was für eine coole Geschenkidee! Very Happy
@ Annemieke: Alexandras Geschenk besteht aus einer sehr kostspieligen Halskette. Der Anhänger ist etwa 6cm lang und komplett aus Gold. Es sind sieben Rubine einzeln und freischwebend gefasst. Das hereinfallende Licht wird sanft gebrochen und widerspiegelt, so dass sie Rubine einen edlen Glanz von sich geben. Die Kette selber ist ebenfalls aus Gold.)
avatar
Alexandra "Alex" Zaryuk

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 18.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Kirian A. J. Rathgeb am Do März 12, 2015 12:22 pm

Kirian hätte gut und gerne noch die ganze Nacht durchgespielt, doch viel zu früh beendete der Direktor ihre Musik. Etwas enttäuscht, dass der Abend schon beinahe gelaufen war, schlurfte Kirian von der Bühne. Noch nicht einmal Zeit für ein Abschiedslied oder wenigstens abschließende Worte hatte man ihm gelassen!

Als es ums Wichteln ging, war er jedoch sofort wieder Feuer und Flamme. Er steuerte seinen Wichtelpartner an und überreichte ihm sein Geschenk. Gerade hatte er sein Geschenk bekommen und war begierig dabei, es zu öffnen, als Ben zu ihm kam.

Gespräch: Kiran / Ben

// „Hallo Kirian, kannst du mir sagen, wo ich Una finden kann? Ich habe ihr Wichtelgeschenk.//

„Weiß ich doch nicht“, antwortete Kirian desinteressiert und entpackte ... ein Paar gestrickte Socken. Kirian verzog das Gesicht. „Was soll ich damit?“, fragte er irritiert. Anziehen würde er so was sicher nicht, das war doch was für alte Omis und Opas!

„Die habe ich selber gestrickt!“, verkündete das Mädchen, von dem er das Geschenk erhalten hatte.

„Dann solltest du sie auch selber anziehen, da“, meinte Kirian und reichte ihr das Paar Socken. Das Mädchen brach in Tränen aus und rannte davon. Verwirrt stand Kirian da, die Socken noch immer ausgestreckt. „Was sollte das denn?“

(OOC: Naived kommt eh bald wieder online, heute oder morgen, hat sie gesagt. Kannst Ben sie einfach entdecken lassen und zu ihr gehen.)
avatar
Kirian A. J. Rathgeb

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Yves du Dahut am Do März 12, 2015 12:27 pm

[OOC: Ja, wir könnens einführen. Eigentlich wollte ich das ja nicht, weil es mich in Rungholt immer ein bisschen genervt hat. Aber wenn du es haben willst, können wir es hier auch so handhaben. Wink]

Direktor von Salis-Marschlins beendete den Tanz und Yves war fast schon ein bisschen enttäuscht. Es hatte wirklich Spaß gemacht, mit Larissa zu tanzen! Hoffentlich würde das mit dem Maskenball bei seiner Familie klappen, dann könnten sie es wiederholen.

Es ging an das Wichteln und Yves wollte sich gerade nach Cara umsehen, als er Larissa fragen hörte: // "Uhm...Yves?"//

„Oiu?“, fragte er und wandte sich mit einem seiner ehrlichen Lächeln zu ihr um.
avatar
Yves du Dahut

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 18.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Cara Augustburger am Do März 12, 2015 12:37 pm

Völlig ausser Atem kam Cara wieder zurück in die Aula, die Mütze hatte sie im Zimmer vergessen, dafür das Geschenk für Ethan gefunden! Suchend blickte sie sich um, konnte ihn aber nirgends entdecken. Nanu, wo war er denn? Irritiert steuerte sie auf Larissa und Yves zu, wartete einen Moment bis sich die Gelegenheit ergab und fragte dann.

"Habt ihr Ethan gesehen?"

avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Milena Cabialavetta am Do März 12, 2015 12:51 pm

Nach Beendigung der Musik blieb Milena stehen und strich sich fast schon verlegen ein paar Haare hinter das Ohr.

"Danke für das Tanzen, Ismael.", lächelte sie und zog dann etwas kleines aus der Hosentasche um es auf die Flache Hand zu legen. Mit dem Zauberstab tippte sie dagegen und murmelte leise etwas vor sich hin ehe sich der ominöse Gegenstand vergrößerte.

"Ich habe dich beim Wichteln gezogen, ich hoffe dir gefällt das Geschenk." Sie drückte Ismael sein Geschenk in die Hand.

(Ismael hält ein kleines rechteckiges, ziemlich flaches in dunkelrotem Geschenkpapier eingewickeltes Päckchen mit goldener Schleife in Händen. Darauf befindet sich ein zweites, ebenfalls in rot eingepacktes Päckchen. In dem flachen Geschenk befindet sich ein Foto von Isamel und Milena, wie sie auf einer Party, völlig betrunken, eine komische Pose einnehmen und scheinbar sehr viel Spaß haben. Auf der Rückseite steht: Die besten Schülersprecher! Als Erinnerung an Marschlins - Milena - In dem zweiten Geschenk befindet sich eine, scheinbar normal aussehende Schreibfeder, die sich jedoch nach einmaliger Tintennutzung immer wieder neu auffüllt.)
avatar
Milena Cabialavetta

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 17.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ben Tell am Fr März 13, 2015 6:35 am

Gespräch: Kirian / Ben

Desinteressiert antwortete Kiran //„Weiß ich doch nicht“// und kümmerte sich stattdessen um sein Wichtelgeschenk, es schien das er damit nicht zufrieden war. Ben schaute sich an was er bekommen hatte und musste dann schmunzeln. Kirian hatte ein Paar gestrickte Socken bekommen.

Ben sagte nur kurz in eine Redepause von Kirian hinein, „trotzdem vielen Dank und dir noch einen schönen Abend.“ Ben verabschiedete sich von dem älteren Jungen. Nach den er sich von Kirian entfernt hatte, musste erst einmal lachen. Hoffentlich bekam er nicht auch so ein Geschenk. Nach Una suchend lief er noch einmal durch den Saal, aber er fand sie nicht.

Kurz entschlossen verließ Ben den Saal und wollte in den Gängen und im Hof nach Una suche. Jetzt musste er noch der Squib hinter her laufen, dachte er. Warum konnte sie nicht wie ihre Eltern magisch begabt sein. Dann hätte man sich sogar in das Mädchen verlieben können. Aber weil er sie doch irgendwie mochte, hatte Ben sich etwas Interessantes für sie ausgedacht. Einen speziellen Zaubertrank nur für Una gebraut.  Hoffentlich freunde sie sich auch darüber.

Ohne Una gefunden zu haben, kam Ben wieder zurück in die Aula. Vielleicht war Una ja wieder auf der Weihnachtsfeier.


(OOC: DANKE für die Info, Ben wartet gerne auf Una)
avatar
Ben Tell

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Una Zindel am Sa März 14, 2015 12:15 pm

Una hatte den Abend sehr genossen. Zweimal hatte sie ein Lied aussetzen dürfen und hatte sich auf der Tanzfläche ausgetobt. Es müsste öfters Gelegenheiten geben zum Tanzen! Vielleicht sollte sie sich wirklich Silas Theatergruppe anschließen und dort einige Tanzparte übernehmen. Als die Musik und das Tanzen vorüber war, verschwand Una kurz hinter der Bühne, wo sie ihr Instrument und ihre Tasche mit dem Wichtelgeschenk verstaut hatte. Mit dem Geschenk in den Armen kam sie zurück in den Raum und hielt Ausschau nach Ben, doch diesen konnte sie erst nach etwa zehn Minuten ausfindig machen, als er durch die Türe kam. Warum er wohl den Saal verlassen hatte?

Sie ging auf ihn zu und schenkte ihm ein Lächeln. "Hallo Ben, ich habe dich schon gesucht. Ich habe dich gezogen beim WIchteln. Uhm ... hier." Sie reichte ihm das Geschenk. Es war rechteckig und in buntes Papier gewickelt, das mit mehreren Schlaufen kunstvoll verziert worden war. "Ich hoffe, es gefällt dir." So gut kannte sie Ben ja nicht. Aber zumindest zeigte er im Unterricht bei Alchemie und Tränke immer großesInteresse.

Geschenk:
Es handelt sich um das Buch "Experimentelle Zaubertränke. Ein Zaubertränkebuch für fortgeschrittene Tränkebrauer." von Soeren Hexenhut.
avatar
Una Zindel

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Ben Tell am So März 15, 2015 2:54 pm

Plötzlich stand Una vor  Ben. Und lächelte ihn an und meinte sie hätte ihn bei Wichteln gezogen. Die überreichte ihm das schön verpackte Geschenk und meinte noch //"Ich hoffe, es gefällt dir."//

Ben war total sprachlos und bekam kein Wort heraus. Una hatte ihn gezogen. Was für ein Zufall. „Toll. Vielen Dank. Einen Moment“, brachte er dann doch noch heraus. So ein schönes und großes Geschenk, war da vielleicht ein Buch darin? Vor er sich weiter um sein Geschenk kümmerte, kramte im seinen Tasche. Die Suche war erfolgreich er fand das kleine unverpackte Fläschchen mit einen großen Schleife. „Und das ist dein Geschenk, denn ich habe dich gezogen.“ Ben reichte Una das Fläschchen mit der Aufschrift Gripsschärfungstrank. Hoffentlich gefiel es Una, sie konnte doch immer so schlecht Auswendiglernen und der Inhalt der Flasche sollte helfen was sie das besser konnte. Nur durfte sie es nicht an Prüfungstagen verwenden. „Erinnerst du dich, das haben wir doch im Unterricht gebraut. Aber das hat so schrecklich geschmeckt, dass es keinen trinken konnte. Ich habe es verfeinert und jetzt schmeckt es nicht mehr so eklig.“ Meinte er noch zu Una, das er das andere Rezept in einem alten Buch gefunden hatte sagte er ihr nicht.

"Danke noch einmal für dein Geschenk, ich werde es nachher auf meinem Zimmer auspacken. Ich geh dann mal, man sieht sich morgen." Ben drehte sich um und verschwand.

TBC: ENDE


Zuletzt von Ben Tell am Mo Jun 01, 2015 6:59 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ben Tell

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am So März 15, 2015 4:40 pm

Gespräch: Alex, Annemieke, Silas

Silas betrachtete Alex' Hände, die das Geschenk langsam aber mit fließenden Bewegungen auspackten.

//„Darf ich dir ein Kompliment aussprechen, Silas? Die Theatervorführung ist euch wirklich sehr gelungen. Du musst sehr stolz sein auf dich und deine Gruppe.“//

Unwillkürlich zuckten seine Mundwinkel nach oben und er hob den Kopf, sah geradewegs in das Gesicht seiner Klassenkameradin, bevor er den Blick wieder senkte.

"Danke.", antwortete er etwas verspätet und wartete höflich, bis Alex das Geschenk ausgepackt hatte.

//„Wow...Vielen Dank, Silas. Ich freue mich sehr. Hast du die Geschichte selber erfunden?“//

Für den Bruchteil einer Sekunde erwiderte Silas sowohl Blick und Lächeln des Mädchens, und nickte zufrieden.
Wie schön, dass es ihr zu gefallen schien!

"Ja.", gab er zur Antwort. "Ich hoffe, dir gefällt das Drama. Ich habe mich an Shakespeare und Schnitzler orientiert, auch wenn es nicht so scheinen mag."
Abermals nickte er, wie um sich selbst zu bestätigen.

Dann blickte er sich etwas ratlos um. War es ihm nun erlaubt, zu gehen?
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am So März 15, 2015 4:50 pm

[OOC: Danke, dass wir das pp-tbc dingens eingeführt haben...anfangs wars hier glaub genauso. Sorry, falls es dich wirklich sehr stört :-/]


Gespräch: Yves, Larissa

//„Oui?“//


"Ich...hab dich beim Wichteln gezogen. Hier."
Sie zog das kleine Geschenk aus ihrer Hosentasche und drückte es Yves lächelnd in die Hände.

Es war nicht größer als etwa fünf auf zwei Zentimeter und eingepackt in hellgrünes Papier. Trotz der geringen Größe war ein hübsches rotes Geschenkband darum gebunden, das mit einer Schleife versehen worden war.

Sie wollte gerade weiterreden, da stand Cara bei ihnen und wirkte etwas abgehetzt.

Gespräch: Yves, Larissa, Cara

//"Habt ihr Ethan gesehen?"//

Verwirrt blickte sich Larissa um.
"Nein. Ich dachte, er wäre bei dir." Kurz sah sie Richtung Saaltür und zuckte mit den Schultern.
"Vielleicht hat er das Wichtelgeschenk vergessen und ist nochmal auf sein Zimmer..."

Spoiler:


In Yves' Geschenk ist eine kleine Sammelfigur vom Pokémon Pikachu. Es ist von Larissas Vater ein wenig verzaubert worden, damit es Geräusche machen kann. Es sagt, wenn man sein eines Ohr berührt, "Pika-Pikachu". Larissa weiß über Yves Begeisterung für Pokémon Bescheid und kennt diese Muggelsache. Sie hat ihren Onkel gebeten, die Sammelfigur zu besorgen, und der Vater sollte sie dann ein wenig verzaubern, weil Larissa die Figur sonst zu langweilig fand Smile
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am So Mai 31, 2015 11:44 am

Gespräch: Alex, Annemieke, Silas


Eine Weile noch blickte sich Silas ratlos um, eher einen etwas verlegenen Blick zu den beiden Mädchen warf.
Er nickte ihnen zu und hob halbwegs die Hand, winkte wie zum Abschied.

Dann runzelte er die Stirn und drehte sich etwas steif herum.

Während er ruhig ein und ausatmete schritt er Richtung Ausgang und verließ den Saal.
Wie er sich auf etwas Privatsphäre freute!

Gespräch: Alex, Annemieke,

[TP für Silas hier beendet]
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Aula (1.OG)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten