Speisezimmer (EG)

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Speisezimmer (EG)

Beitrag  Rhabandi am Mi März 04, 2015 1:59 pm

das Eingangsposting lautete :

Das Speisezimmer hat im normalen Zustand etwa die Größe eines normalen Zimmers. Es steht dann eine längliche Tafel im Raum – die Lehrertafel, an der genau die Lehrer Platz haben. Es gibt eine Buffetecke, bei der morgens bis abends und um Zehn und Vier Uhr Selbstbedienung ist. Um die Mittagszeit werden die Tische von den Geistern bedient. Die Wände sind aus edlem Brusttäfer und es hat eine Kassettendecke.

Der Raum ist magisch und verändert seine Größe und sein Aussehen den jeweiligen Gegebenheiten. Wenn die Schüler eintreffen, schieben sich die Wände nach außen und wie aus dem Nichts ploppen neue Tische und Stühle mit frischem Gedeck herbei. Auch die Tische scheinen eine gewisse Intelligenz zu besitzen, denn möchten mehr oder weniger als die üblichen sechs Personen an sie sitzen, so verkleinern oder vergrößern sie sich und lassen neue Stühle erscheinen oder verschwinden. Wie genau das passiert weiß keiner, es wird aber als ziemlich praktisch angesehen.


Folgende Malzeiten gibt es im Schloss:

Frühstück: Meistens kalt, mit herben und süßen Speisen: Brot, Butter, Aufschnitt, Käse, Marmelade, Honig, Müsli, ...

„Z’Nüni“: Etwa zwischen 9:00 Uhr und 10:00 Uhr gibt es für die Schüler, die wollen, eine kleine Zwischenverpflegung im Speisezimmer: eine sich nachfüllende Obstschale, Rigel und kleine Sandwiches. Dazu Kaffee, Tee, Milch und heiße und kalte Schokolade.

Brunch (Wochenende): Am Wochenende gibt es anstatt Frühstück und Mittagessen Brunch. Für Frühaufsteher stehen zwar am Buffet am 7:00 Uhr Brote bereit, doch das eigentlich Essen gibt es um 10-11 Uhr. Angeboten werden unter anderem Butterzopf, gebratenen Speck, Dreiminuteneier oder Rühreier. Manchmal wird auch Pfannkuchen serviert oder besondere Speisen aus anderen Ländern.

Mittagessen: Unter der Woche wird der Mittagessen von den Schülern der 1. bis 5. Klasse hergestellt. Die Schüler können weitgehend selber planen, was sie kochen wollen, wobei die jüngeren Klassen dabei noch genau beraten und beobachtet werden von den Küchengeistern, damit auch wirklich alles klappt. Am Wochenende gibt es kein richtiges Mittagessen, dafür ist das Abendessen festlich.

„Z’Viari“: Etwa ab 4:00 Uhr sind die Tische, die erscheinen, wesentlich kleiner und tiefgestellter und die Stühle entsprechen gemütlichen Sesseln. Es gibt sehr viele Teesorten, die angeboten werden in der Buffetecke (wirklich sehr, sehr viele, von feinstem Earl Grey bis zu exotischem Koboldtee). Dazu gibt es Fruchtsäfte und Kaffee. Meist gibt es eine Kleinigkeit zu Essen: Mal sind es Kekse, mal ein paar Kuchen, mal Pudding, und nicht selten sind es irgendwelche fremdländischen Süßigkeiten wie türkischer Honig oder Reißbällchen.

Abendessen: Am Abendessen gibt es unter der Woche ein Café Complet: Brot mit Butter, Käse, Wurst, Charcuterie, Konfitüre, usw. Dazu gibt es Milchkaffee. Für diejenigen, die noch etwas „richtiges“ Essen wollen, werden die Reste vom Mittagessen meist noch etwas frisch und neu zubereitet. Auch hat es immer einen Topf mit Suppe und eine Auswahl an verschiedenen Salaten der Saison.

Abendessen am Wochenende: Am Wochenende ist das Abendessen sehr festlich. Da es kein richtiges Mittagessen gibt, wird am Abend warm gespeist. Dazu kochen die Geister meist einige Gerichte aus verschiedenen Ländern, wobei die Speisen jedoch meist gut zu einander passen. Das Abendessen dauert manchmal sogar über zwei Stunden, wenn die Schüler jeden einzelnen Gang probieren wollen.





Schloss Marschlins. Inneres: das Speisezimmer, Buffetecke. Brusttäfer und Kassettendecke.

_________________


Meine Charas:

Milka Amalie Lilienweiß (1. Klasse, Cœur du Feu)
Ethan O'Neill (2. Klasse, Ombraluna)
Samuel „Sämi“ Cabialavetta (3. Klasse, Notg Chatschaur, Natur-Zauber-Umwelt)
Ziphin Drachenberg (3. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Alexandra „Alex“ Zaryuk (4. Klasse, Sturmchiniga, Internationale Magische Zusammenarbeit)
Luca Lonsky (4. Klasse, Sturmchiniga; Internationale Magische Zusammenarbeit)
Geneviève „Skye“ Faystone (5. Klasse, Notg Chatschaur, Zauberkriminologie)
Benjamin G. Meinholdt (5. Klasse, Cœur du Feu, Magiearchäologie)
Malin Amalie Lilienweiß (5. Klasse, Cœur du Feu, Natur-Zauber-Umwelt)
Kirian Alois Jaron Rathgeb (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
Evgenia Ivanovic (6. Klasse, Cœur du Feu, Magiemuse)
avatar
Rhabandi

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 26.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten


Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Achille G. Dumas am Do März 12, 2015 7:29 pm

//„Jo“// war die gemurmelte Antwort, und Achille ließ sich weder von der fehlenden Antwort des älteren Jungen - Paco? - noch von der wie erwarteten etwas düsteren Mine Skyes verunsichern. Er stellte seine Trainingstasche ab und ließ auch seine Schuhe unter den Tisch fallen.
Dann setzte er sich, und machte sich daran, erst seine Socken und dann seine Schuhe anzuziehen. Es war doch etwas arg kühl.

//„Wer ist diese Göre?“,//

"Hm?"
Verwirrt hob er den Kopf und blickte zu Skye. Erst dann wandte er sich um.

"Ach. So eine, Ma-"

//"Malin ist das. Und sie ist keine Göre."//

Mit etwas geweiteten Augen starrte Achille zu dem anderen Jungen und hielt in seinen Bewegungen inne.
Was hatte der denn plötzlich?!

Noch ehe sich Achille ein besseres Bild machen und nachfragen konnte, stand auch schon ein anderer Sechstklässler bei ihnen am Tisch. Und keine zehn Sekunden später waren Achille und Skye alleine, da Paco mit dem Neuankömmling zu einem anderen Tisch gerast war - mit wütendem Gesichtsausdruck und Ohren, die förmlich rauchten.

Tisch 1: Skye, Achille,

Achille setzte sich wieder auf, die Füße inzwischen wieder in die warmen Socken und Schuhe gepackt.

"Hm. Das ging schnell, und sie sind sogar ganz von allein geflo'en.", grinste er, blickte Skye gut gelaunt an und unterdrückte ein Gähnen, das ihn plötzlich überkommen wollte.
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Rukus Collen am Do März 12, 2015 10:31 pm

Tisch 5: Elias, Malin, Rukus

Lächeld sah Rukus mit an, wie Elias Malin auf- -und an den Haaren- zog. Irgendwie süß die beiden.

//"Je mehr, desto lustiger!"// Das wird ja immer besser. "Naja, ich weiß nicht. Ich glaube das ist eher nichts für mich. Ich hab von soetwas auch keine Ahnung." Kampfsport war nun wirklich nichts für ihn, da sah er doch lieber anderen beim Sport zu.

Beim Thema Sport fiel ihm etwas anderes ein, und mit leuchtenden Augen fragte er: "Wann ist eigentlich das nächste Spiel? Das laetzte ist wieder viel zu lange her, und nach dem Ergebnis..."

avatar
Rukus Collen

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Emma Tognetti am Fr März 13, 2015 6:55 am

Tisch 3: Silas, Emma, Liam

Emma war in der zwischen Zeit mit Frühstücken fertig und wartete immer noch auf eine Antwort. Silas antwortete dann doch noch, das er es nicht wüsste.

Emma überlegte, ob sie noch etwas Essen und Trinken holten sollte. Die Entscheidung fiel auf eine Tasse Tee. Kurz entschlossen stand sie auf und sagte zu den anderen, „ich hole mir noch etwas, soll ich euch etwas mitbringen?“ Emma beim Tisch stehen und wartete auf eine Antwort.

Tisch 3: Silas, Liam, Emma steht
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 20.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Fr März 13, 2015 12:29 pm

Tisch 1: Skye, Paco, Achille (stehend)

Achille setzte zu einer Antwort an, doch der ältere Junge unterbrach ihn zischend: //"Malin ist das. Und sie ist keine Göre."//

Boa!

Von Null auf Hundert. Skyes Kopf schnellte zu dem Sechstklässler, eine giftige Antwort schon auf  der Zunge, als ein weiterer der Rungholt-Clique zum Tisch kam. Skye wollte ihm nur einen kurzen, abwertenden Seitenblick zuwerfen, und sich dann wieder an den wenden, der sie eben so angefahren hatte, doch ihr Blick blieb unwillkürlich an dem Neuen hängen. Natürlich war er ihr schon seit seinem ersten Tag aufgefallen, der Junge, der Herrn Yavenis so ähnlich sah und denselben Nachnamen trug. Skye hatte sich bisher nicht getraut, ihn anzusprechen, auch wenn sie es sich insgeheim gewünscht hatte. Und nun fragte er, ob er sich zu ihnen setzen konnte! Die Empörung über den anderen Jungen verpuffte schlagartig. Skyes Herz schlug einige Takte höher, ihre Wangen erröteten leicht und man konnte schon den Anflug eines Lächeln auf ihren Lippen erahnen. Doch dann...

//"Nein! Hier nicht. Komm."// Und schon stand der Idiot auf und verließ sie, um an einem anderen Tisch Platz zu nehmen. Und der Yavenis-Junge folgte ihm! Wut loderte in ihr auf.

„Get stuffed!“, zischte sie leise. Am liebsten hätte sie es diesem Mistkerl lautstark hinterher gebrüllt, doch dann hätte er es auch gehört.

//"Hm. Das ging schnell, und sie sind sogar ganz von allein geflo'en."// Sie warf Achille einen vernichtenden Blick zu, nur um zu bemerken, dass dieser grinste und offenbar prächtige Laune hatte. Das besserte ihre eigene Gefühlslage gerade in keiner Weise, im Gegenteil. Kochend vor Wut zerknüllte sie das letzte Stückchen Brot in ihrer Faust und funkelte mit zu Schlitzen verengten Augen zu Paco hinüber.

„Dieser verdammte, fucking, bloody, stupid son of a bitch!“, erdrieste sie sich. „Boah, ich schwöre, wenn ich dem mal allein begegne, ich werde ihm seine scheiß Fresse polieren! Jaah, sitz nur da und genieß dein scheiß Frühstück, solange du noch kannst ... Bestimmt lästert er jetzt mit ihm über mich. Woa, ich könnte kotzen!“
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Živadin Šišljagić am Fr März 13, 2015 12:41 pm

Irritiert folgte Schivi Paco an einen anderen Tisch.

Tisch 5: Paco, Schivi

//"UGH"//, machte dieser und ließ sich auf den Stuhl plumpsen. Leicht zögernd setzte sich Schivi neben ihn. Seine Augen hatten sich orchideenfarben verfärbt – wie immer, wenn er verwirrt war. Er warf einen kurzen Blick zurück zum Tisch der Viertklässler, nur um zu bemerken, dass das Mädchen ziemlich düster zu ihnen hinüberschaute. Sofort blickte er weg und starrte auf sein Essen. Einen langen Moment lang blieb er reglos sitzen, während er versuchte, zu verstehen, was gerade passiert war, doch es wollte ihm nicht so recht gelingen.

„Ähm.“ Noch immer verunsichert schaute er zu Paco auf. „Ich ... habe irgendwie den Eindruck, etwas verpasst zu haben ...“
avatar
Živadin Šišljagić

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 02.03.15
Alter : 21
Ort : Esslingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Ethan O'Neill am Fr März 13, 2015 12:50 pm

Tisch 2: Ethan, Larissa, Cara

Larissas Antwort brachte tatsächlich ein Lächeln auf Ethans Gesicht.

„Es freut mich, dass dir das Buch gefällt“, meinte er und schien es ernst zu nehmen. „Ja, es ist halt schon nicht für Kinder, aber ich fand, dass du schon clever genug dafür bist. Barthel Perger ist ein interessanter Fall. Er wurde ja auch nur wegen eines glücklichen Zufalles geschnappt. Aber mich persönlich fasziniert der Fall von Feuermond am meisten. Mensch, Yves, pass doch auf.“ Denn Yves war gerade zu ihrem Tisch getreten und hatte sein Tablett fallen gelassen.
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Yves du Dahut am Fr März 13, 2015 1:03 pm

Tisch 2: Ethan, Larissa, Cara

Yves hatte heute prächtig in den Tag gestartet. Er hatte sich wirklich gut eingelebt in Marschlins – besonders gut gefiel es ihm, dass so viele Schüler aus Runghold hergekommen waren. Heute freute er sich vor allem auf Allgemeine Zaubererverteidigung und auf Wahrsagen – gleich zwei seiner Lieblingsfächer an einem Tag! Gegen Ende des letzten Jahres hatte sich herausgestellt, dass er in Wahrsagen eine Art Begabung hatte, doch wie genau das funktionierte wusste er nicht. Dennoch freute es ihn, dass es etwas gab, das er gut konnte, ohne sich dafür wie üblich sehr anstrengen zu müssen.

Im Speisesaal stellte er sich etwas Müsli und eine Tasse Kakao auf ein Tablett und schaute sich um. Bald hatte er seine Freunde ausfündig gemacht und ging gut gelaunt auf sie zu. Ethan und Larissa schienen sich angeregt zu unterhalten, während Cara ... schlief sie etwa?

//„... fasziniert der Fall von Feuermond am meisten.“//, hörte er Ethan sagen und vor schreck ließ Yves das Tablett fallen. Laut klappernd prallte es auf den Boden, die Tasse und Schüssel zersprangen und auf dem Boden sammelte sich Kakao und Müsli. Kreidebleich starrte Yves Ethan an.

//“ Mensch, Yves, pass doch auf.“//

„T... T... Tut mir Leid!“, fiepte er eine Oktave zu hoch und kniete sich hin. Vor lauter Aufregung hatte er ganz vergessen, dass er eigentlich ein Zauberer war und das kleine Chaos mit ein, zwei Schlenker seines Zauberstabs hätte beseitigen können. Stattdessen begann er mit zitternden Händen die Scherben des Geschirrs auf das Tablett zu laden und mit einer Serviette den Kakao wegzuputzen.
avatar
Yves du Dahut

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 18.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Liam Nachtigall am Fr März 13, 2015 1:15 pm

Tisch 3: Silas, Liam, Emma (stehend)

Auf Silas’ Antwort nickte Liam nur halbherzig. Eigentlich interessierte es ihn auch nicht sonderlich. Er hätte lieber mit Emma über diesen Trank geredet – oder über sonst irgendetwas. Doch diese erhob sich.

// „ich hole mir noch etwas, soll ich euch etwas mitbringen?“//

„Nein, aber danke, Emma“, antwortete er lächelnd. Er wartete, bis Emma den Tisch verlassen hatte, dann wandte er sich, noch immer lächelnd, an Silas.

Tisch 3: Silas, Liam

„Sie ist schon ziemlich ... naja, du weißt schon.“ Er hätte ja auch Tomaten auf den Augen und Wattestäbchen in den Ohren haben müssen, um es nicht zu bemerken. Andererseits: Es war Silas. Bei ihm wusste Liam nie so recht, was er dachte. Also fügte er hinzu: „Hübsch, intelligent, wissbegierig, nett. Manchmal ist sie etwas ungeschickt, aber das ist ja schon wieder niedlich. Und sie hat so interessante Augen!“ Liam blickte versonnen zum Buffet und beobachtete, wie Emma sich Nachschub holte. „Meinst du ...“, begann er zögernd, den Blick nicht von Emma lösend, „sie ... mag mich?“
avatar
Liam Nachtigall

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 22.01.15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Fr März 13, 2015 1:21 pm

Tisch 5: Elias, Malin, Rukus


Malin stupste Elias mit dem Ellbogen in die Seite, als dieser an ihren Haaren zog.

// "Im übrigen heißt das Tae-kwon-do! Ich glaube das ist nichts für mich. Das ist eine sogenannte Kampfkunst und kein Kampfsport. Es bringt mir nichts irgendwelche komplizieren Bewegungen durchzuführen, wenn ich mich nicht richtig verteidigen kann. Sowas habe ich schon mal in den Ferien gemacht. Kontaktsport wäre auch eher etwas für dich Malin, dann kannst du so richtig die Sau raus lassen."//

„Ach Elias, du Spaßbremse, du hast doch eh keine Ahnung!“, lachte Malin und streckte ihm die Zunge raus. „Bei Archilles sah das richtig toll aus!“

Dann meldete sich auch noch Rukus zu Wort: // „Naja, ich weiß nicht. Ich glaube das ist eher nichts für mich. Ich hab von soetwas auch keine Ahnung." //

„Selber Schuld“, meinte Malin gut gelaunt und machte sich weiter über ihr Essen her, als Rukus ein Thema anschnitt, das auch ihre Augen leuchten ließen.

// "Wann ist eigentlich das nächste Spiel? Das letzte ist wieder viel zu lange her, und nach dem Ergebnis..." //

„Quidditch?“, fragte Malin aufgeregt. Sich in der Quidditchmanschaft anzumelden war so ziemlich das erste gewesen, das sie gemacht hatte, als sie hier angekommen war.
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Aaltje von Kramm am Sa März 14, 2015 1:52 pm

Tisch 4: Jimoh, Aaltje

//"Das nächste Mal musst du vorsichtiger sein, okay? Luca hat es nicht so mit..."//

"Bitte?" Aaltje fiehl beim Sprechen das halbe Brötchen aus dem Mund. "ich soll vorsichtiger sein? Man, der kennt mich doch nun lang genug und ich hab ihn nicht das erste Mal vergault. So langsam sollte er sich dran gewöhnen können, sry aber ich fasse niemanden mit Samthandschuhen an." Sie zuckte mit den Schultern und machte sich erneut daran ihr Brötchen aufzuessen.

"Was findest du an dem Typen so, dass du ihn verteidigen und in Schutz nehmen musst? Stehst du auf ihn?"

Gerade als sie ihre Frage zuende gesprochen hatte kam ein Schüler an ihren Tisch.

//„Hallo, hier ist doch noch ein Platz frei?“//

Aaltje deutete auf die freien Stühle. "Klar doch, setz dich ruhig!" Sie lächelte den Jungen freundlich an.

Tisch 4: Jimoh, Aaltje, Fabio


Zuletzt von Aaltje von Kramm am Sa März 14, 2015 2:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Elias Dreyer am Sa März 14, 2015 1:55 pm

Elias verzog bei dem Wort Quidditch kurz das Gesicht und seufzte laut auf. Wie gerne würde er auch fliegen! Und ganz viele Tore werfen! "Ich weiß es nicht.. demnächst bestimmt! Soweit ich mitbekommen habe sind auch einige Rungholter in den Teams auf Marschlins am Start! Finde ich richtig gut. Sofia ärgert sich ziemlich das sie jetzt zu klein ist um mitfliegen zu können..."
Er hatte noch genau vor Augen wie sie einen Tobsuchtsanfall bekommen hatte.

"Sag Rukus, gibt es auf Marschlins jemanden der die Quidditchspiele kommentiert?"
avatar
Elias Dreyer

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 09.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Cara Augustburger am Sa März 14, 2015 2:19 pm

Tisch 2: Ethan, Larissa, Cara, Yyes (putzend)

Das laute Scheppern eines Tablettes riss Cara nun doch schlussendlich aus ihrem Traum und verwirrt blinzelte sie umher. "So laut hier...", nuschelte sie und brummte leise. Nach einer weiteren runde Blinzeln stellte sie fest, dass sie ihren Schlafanzug anhatte. "Oh.." Sie zupfte am Oberteil herum und strich sich anschließend peinlich berührt durch die Haare.
avatar
Cara Augustburger

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 08.06.14
Alter : 15
Ort : Zizers

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Jimoh Hoefling am Sa März 14, 2015 5:42 pm

Tisch 4: Jimoh, Aaltje

//"Bitte? Ich soll vorsichtiger sein? Man, der kennt mich doch nun lang genug und ich hab ihn nicht das erste Mal vergault. So langsam sollte er sich dran gewöhnen können, sry aber ich fasse niemanden mit Samthandschuhen an."//

Jimmy blickte Aaltje mit gerunzelter Stirn an.
Sie hatte ja nicht Unrecht...aber...trotzdem...

//"Was findest du an dem Typen so, dass du ihn verteidigen und in Schutz nehmen musst? Stehst du auf ihn?"//

Er riss die Augen auf und hätte sich beinahe an seinem Frühstück verschluckt.
Bitte was?!
Entsetzen, ein kleines bisschen Empörung und nicht wenig Belustigung machte sich in ihm breit.

"Auf Luca? Quatsch.", stieß er hervor und lachte kurz auf, den Kopf schüttelnd.
Das wäre doch seltsam. Außerdem hatte er doch...
Und das würde auch...
"Ich bin -"

Er wurde unterbrochen von einem anderem Schüler, der sich plötzlich zu ihnen gesellte, und den Aaltje am Tisch willkommen hieß. Jimoh nickte dem Neuankömmling zu.

Tisch 4: Jimoh, Aaltje, Fabio

"Hi...Fabio, richtig? Guten Morgen jedenfalls.", begrüßte er den anderen Jungen und wandte sich dann schnell wieder an Aaltje.

"Ich bin jedenfalls nicht schwul.", vollendete er seinen Satz und grinste.
Vielleicht grinste er eine Spur zu breit...?

Dann warf er Fabio einen Blick zu.
"Na. Freust du dich auf den Schultag?"
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 06.03.15
Alter : 16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am Sa März 14, 2015 5:55 pm

Tisch 2: Ethan, Larissa, Cara

//„Es freut mich, dass dir das Buch gefäll. Ja, es ist halt schon nicht für Kinder, aber ich fand, dass du schon clever genug dafür bist."//

Larissa grinste breit, und ihre Ohren wurden warm. Sie spürte Stolz in sich aufkommen.
Ethan fand sie clever...?!

//"Barthel Perger ist ein interessanter Fall. Er wurde ja auch nur wegen eines glücklichen Zufalles geschnappt. Aber mich persönlich fasziniert der Fall von Feuermond am meisten."//

Sie wollte gerade eine Zustimmung äußern, da ließ sie ein grässliches Poltern zusammenschrecken und sie riss den Kopf herum.

Yves stand nur wenige Schritte von ihrem Tisch entfernt, das Tablett und Scherben zu seinen Füßen. Auweia...!
Mitleid überkam Larissa, und sie hatte sich schon erhoben, noch als ihr Klassenkamerad etwas zu stammeln begann.

//"Mensch, Yves, pass doch auf.“//

//„T... T... Tut mir Leid!“,//

"Ach, das kann doch allen mal passieren.", sagte sie und holte ihren Zauberstab aus ihrer Hosentasche hervor.
"Hier, moment."
Sie zeigte ihren Zauberstab auf die Scherben, murmelte zwei Mal 'reparo', bis sich Schüssel und Tasse wieder ganz zeigten.
Der Kakao war inzwischen von Yves' Serviette eingesaugt worden, und das Müsli würde er, wenn es nach Larissa ginge, sowieso nicht mehr essen. Sie stellte Schüssel und Tasse wieder aufs Tablett und blickte zu Yves, der furchtbar blass aussah.

"Hey, ist doch nicht schlimm, wirklich.", sagte sie leise, und legte ihm beruhigend eine Hand auf die Schulter. Dann steckte sie ihren Zauberstab weg, nahm das Tablett und erhob sich.
Mit einem etwas ratlosem Gesichtsausdruck blickte sie hilfesuchend zu Ethan und der scheinbar gerade wachgewordenen Cara.
Was war mit Yves los? Hatte sie irgendetwas übersehen?

Tisch 2: Ethan, Larissa (stehend), Cara, Yves (putzend)


Zuletzt von Larissa Meinholdt am So März 15, 2015 10:10 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Silas J. Lethbridge am Sa März 14, 2015 6:14 pm

Tisch 3: Silas, Liam, Emma steht

Silas wusste nicht, ob er richtig geantwortet oder gehandelt hatte, doch es kam weder eine negative, noch eine positive Reaktion von seinen beiden Schulkameraden, also ließ er etwas entspannter die Schultern sinken.

//„ich hole mir noch etwas, soll ich euch etwas mitbringen?“//

Ohne Emma anzusehen schüttelte er den Kopf und lehnte sich in seinem Stuhl zurück, die Hände zu beiden Seiten seiner Schüssel liegend und seine Tasse betrachtend.

Tisch 3: Silas, Liam,

//„Sie ist schon ziemlich ... naja, du weißt schon. Hübsch, intelligent, wissbegierig, nett. Manchmal ist sie etwas ungeschickt, aber das ist ja schon wieder niedlich. Und sie hat so interessante Augen!“//

Ohne den Kopf zu drehen ließ Silas seine Augen zu Liams Stirn wandern.
Meinte der das jetzt etwa ernst?

Er blinzelte langsam und fragte sich abermals, ob er nicht einfach aufstehen und gehen sollte.

//„Meinst du ...sie ... mag mich?“//

Erneut blinzelte er, langsam und verwirrt. Warum wurde gerade er das gefragt?

"Ich...nun ja.", antwortete er und senkte den Blick. "Wahrscheinlich...schon..?"
Wieso sollte Emma Liam denn nicht mögen? Oder meinte Liam mögen im Sinne von...m ö g e n?
avatar
Silas J. Lethbridge

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 23.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Achille G. Dumas am Sa März 14, 2015 6:46 pm

Tisch 1: Skye, Achille,

Der Blick, den Skye ihm zuwarf, erschreckte ihn ein wenig, doch er ließ es sich nicht anmerken und schüttelte nur irritiert den Kopf.
Was hatte er denn jetzt verbrochen?

"Was-"

//„Dieser verdammte, fucking, bloody, stupid son of a bitch! Boah, ich schwöre, wenn ich dem mal allein begegne, ich werde ihm seine scheiß Fresse polieren! Jaah, sitz nur da und genieß dein scheiß Frühstück, solange du noch kannst ... Bestimmt lästert er jetzt mit ihm über mich. Woa, ich könnte kotzen!“//

Für einen Moment starrte Achille das Mädchen an und folgte dann aber langsam ihrem Blick.
Er betrachtete die zwei Jungen, Paco und Schivi, und zuckte dann mit den Schultern. Weder mit dem einen noch mit dem anderen konnte er besonders viel anfangen, und er hatte wohl offensichtlich etwas verpasst.

Beinahe entwich ihm ein Seufzen und er blickte zu Skye und das zermatschte Brot in ihrer Hand.

An Wutsausbrüche dieser Art war er schon fast gewöhnt. Und es schien, als hätte er diesmal jedoch etwas grundlegendes verpasst. Oder...nicht verstanden.

"Ich glaube nicht, dass er über dich lästert. Aber ich kann dir ein paar gute Kicks zeigen, mit denen du ihn bestimmt zurück nach Rung'olt befördern kannst.", meinte er versöhnend und lächelte Skye zu - nichts im Vergleich zum Grinsen davor, aber das war ja offensichtlich nicht besonders gut angekommen...
avatar
Achille G. Dumas

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 09.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Rahel Dämmerglanz am Sa März 14, 2015 7:30 pm

Die Schuluniform in Rungholt gefiel Rahel so gar nicht. Sie wollte ihren schwarzen Zauberumhang tragen, und sonst nichts. Ihr schwarzer Hexenhut passte ebenso wenig zu der Schuluniform hier in Marschlins, so dass sie auch diesen im Zimmer liegen lassen musste. Sowieso gefiel ihr diese Schule überhaupt nicht. Weder die Fächer, noch die Schüler, noch die Lehrer, noch das Schloss, und am allerwenigsten, dass sie gezwungen war, diesen Nichtsnutz von Yves wieder sehen zu müssen. Und das alles musste sie nur auf sich nehmen wegen Ulli.

Verdammt soll er sein, der kleine Bastard! Und wenn er nur wirklich ein Bastard wäre! Dann wäre er ganz sicher nicht bevorzugt worden in dem Erbe, sondern der verkannte Junge, der er ihrer Meinung nach sein sollte.

Wie eigentlich jeden Tag, so hatte Rahel auch heute ausgesprochen schlechte Laune. Ohne sich etwas zu Essen zu schnappen (sie griff lediglich nach einer Tasse Milchkaffee) schlenderte sie durch den Raum, auf der Suche nach einem leeren Tisch oder nach Fabio, der so ziemlich die einzige Gesellschaft war, die sie im Augenblick halbherzig ertrug. Unterwegs kam sie am Tisch der anderen Erstklässler vorbei und sah gerade noch, wie Yves sein Tablett fallen lies. Ein schadenfrohes, dunkles Lachen erklang – der kleine Franzose hatte es tatsächlich geschafft, ihren Tag zu versüßen.

Mit einem herablassenden Blick auf Yves und einem hämischen Lächeln auf den Lippen stolzierte sie an dem Tisch vorbei und entdeckte schließlich Fabio an einem Tisch, zusammen mit ... Jimoh und Aaltje? Rahel verzog abschätzig das Gesicht. Na, wenn sich Fabio mit so einer Gesellschaft abgab, wurde es wohl höchste Zeit, dass sie sich von ihm abnabelte. Sie begegnete Fabios Blick. Demonstrativ blickte sie zu seinen Sitznachbaren, zog die Augenbrauen hoch und rümpfte die Nase, dann setzte sie sich an einen freien Tisch, schlug die Beine übereinander und nippte an ihrem Milchkaffee.

Tisch 7: Rahel


Zuletzt von Rahel Dämmerglanz am Sa März 14, 2015 8:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Rahel Dämmerglanz

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 07.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Ethan O'Neill am Sa März 14, 2015 7:40 pm

Tisch 2: Ethan, Larissa, Cara, Yyes (putzend)

Ethan warf Cara einen kurzen, kopfschüttelnden Blick zu, dann blickte er wieder zu Yves, der offenbar ganz entsetzt war über seine Tat.

„Hey Kleiner, Larissa hat Recht“, meinte Ethan und ließ das Müsli mit einem Schlenker seines Zauberstabes versinken. Etwas zu spät murmelte er rasch den dazu nötigen Zauberspruch („Ratzeputz!“). Er räusperte sich, steckte den Zauberstab weg und meinte beschwichtigend: „Das kann echt jedem Ma-“

Doch in dem Moment vernahm er ein fieses Lachen und sah gerade noch, wie Rahel Dämmerglanz an ihrem Tisch vorbeischwebte und Yves einen spöttischen Blick zuwarf. Ethan spürte kochenden Zorn in sich aufkommen.

„Was erlaubt sich dieses Mädchen eigentlich?“, zischte er und überlegte schon halb, ob er ihr nachgehen und sie zur Rede stellen sollte. Er hätte auch nicht schlecht Lust, ihr einen wirklich üblen Beinklammerfluch aufzuhalsen „Linus Cadruvi hat schon recht, in jedem schlummert das Böse ...“
avatar
Ethan O'Neill

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 21.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Yves du Dahut am Sa März 14, 2015 7:51 pm

Tisch 2: Ethan, Larissa, Cara, Yyes (putzend)

Yves hatte gerade eine weitere Scherbe in die Hand genommen, als diese durch die Luft flog und sich zur Tasse zusammensetzte. Er sah, wie sich Larissa zu ihm gekniet hatte und spürte ihre Hand auf seiner Schulter.

// "Hey, ist doch nicht schlimm, wirklich."//

Yves spürte, wie sich seine Kehle zusammenschnürte. Sie nahm das Tablett in die Hände und erhob sich.

// „Hey Kleiner, Larissa hat Recht“//, hörte er Ethan sagen, der das Restliche Müsli verschwinden ließ. Yves schaute zu den beiden auf und bemühte sich um ein Lächeln, welches jedoch sehr gestellt aussah.

//„Das kann echt jedem Ma-“//

Das kaltherzige Lachen erkannte Yves sofort. Er begegnete Rahels Blick und schaute schnell wieder weg. Normalerweise hätte sie ihn damit wohl verletzt, doch im Moment war er zu sehr neben der Spur, als dass er ihrem Spott großartig Beachtung schenkte. Noch immer mit kreideweißem Gesicht erhob er sich und ließ sich auf den freien Stuhl beim Tisch nieder.

//„Was erlaubt sich dieses Mädchen eigentlich? Linus Cadruvi hat schon recht, in jedem schlummert das Böse ...“//

Yves reagierte nicht weiter darauf. Er starrte auf sein leeres Tablett und bemühte sich (eher vergeblich) darum, möglichst normal dreinzublicken. Noch immer hämmerte sein Herz rasend schnell. Der Appetit war ihm gehörig vergangen, ihm war beinahe schlecht. Ethan hatte vorhin gerade Feuermond erwähnt und die Angst, irgendjemand an dem Tisch hier könnte erfahren, dass es sich bei dem Serienmörder um seinen Vater handelte, drehte ihm den Magen um.


(OOC: Der ist auch einfach nur köstlich: und leckte ihm beruhigend eine Hand auf die Schulter. Dann steckte sie ihren Zauberstab weg, nahm das Tablett und erhob sich.Very Happy )
avatar
Yves du Dahut

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 18.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Geneviève „Skye“ Faystone am Sa März 14, 2015 7:57 pm

Tisch 1: Skye, Achille,

// "Ich glaube nicht, dass er über dich lästert. Aber ich kann dir ein paar gute Kicks zeigen, mit denen du ihn bestimmt zurück nach Rung'olt befördern kannst."//

„Zurück nach Rungholt, wo er hingehört!“, zischte Skye und wandte endlich den düsteren Blick von Paco ab. Sie starrte auf das zermalmte Brötchen in ihrer Faust und war einen Moment überrascht davon – sie hatte gar nicht bemerkt, wie destruktiv sie mit ihrem Frühstück umgegangen war. „Hmpf!“, machte sie und ließ das Gebrösel auf den Tisch fallen. Dann blickte sie zu Achille, dieses Mal zumindest mit dem üblich mürrischen Blick. Sie ließ den Blick über seinen Trainingsanzug gleiten. „Warum machst du das eigentlich? Wenn du jemanden an den Kragen willst kannst du doch deinen Zauberstab brauchen?“ Wobei sie selber manchmal lieber auf physische Gewalt zurückgriff: Es war ein besserer Puffer für angestaute Aggressionen, jemandem die Faust ins Gesicht zu rammen, als einen einfachen Zauber zu verwenden.
avatar
Geneviève „Skye“ Faystone

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Sa März 14, 2015 8:25 pm

pp: Die Schlafzimmer, Mädchen 6. Klasse, Kunstturm (+Felipa)

Zusammen mit Felipa betrat Evi den Speisesaal. Beim Buffet genehmigte sie sich einen Früchtesalat und eine Tasse Tee, dann sah sie sich nach einer Sitzgelegenheit um. Sie erkannte Paco und Schivi an einem Tisch, stupste Felipa an und nickte zu den beiden. Als sie deren stumme Bestätigung vernahm, schlenderten die beiden Frauen zum Tisch der Sechstklässler.

„Guten Morgen ihr zwei“, begrüßte Evi sie höflich und setzte sich zu ihnen an den Tisch.


Tisch 6: Schivi, Paco, Evi, Felipa
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Larissa Meinholdt am So März 15, 2015 10:17 am

Tisch 2: Ethan, Larissa (stehend), Cara, Yves (stehend)

Larissas Kopf war herumgefahren, als sie das furchtbare Lachen gehört hatte.
Diese bescheuerte Rachel...!

Mit wütendem Gesichtsausdruck blickte sie dem anderen Mädchen hinterher und wandte dann mit Mühe den Blich ab, wieder zu Yves sehend.

"Komm schon.", murmelte sie, drückte dem Jungen sein Tablett mit der Schüssel und der Tasse in die Hände und tappte ihm einmal auf die Schulter. "Hol dir was Neues zu Essen und zu Trinken und komm wieder zu uns, okay? Oder...", sie machte kurz Pause und blickte zuerst zu Ethan und dann zu Yves. "Soll man dir bei etwas helfen? Ist alles okay bei dir?"

Sie versuchte sich an einem Lächeln und zeigte auf Cara.
"Sie hat bis vor kurzem noch geschlafen, vielleicht hat sie dich angesteckt....?", sagte sie und gab ein kures, nervöses Lachen, Cara zugrinsend.
avatar
Larissa Meinholdt

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Fabio Stetten am So März 15, 2015 3:00 pm

Tisch 4: Jimoh, Aaltje, Fabio

Fabio wurde von den beiden am Tisch kurz begrüßt und beide unterhielten sich weiter. Gut, dachte Fabio und begann zu Frühstücken. Als plötzlich Jimoh ihn etwas fragte. //"Na. Freust du dich auf den Schultag?"// Also unhöflich wollte er nicht sein und antwortete mit vollem Mund nur „gleich.“ Schlang das erste Brötchen mit Hönig vollends herunter und sagte dann. „ Sorry, aber ich hatte noch etwas im Mund. Ja ich freue mich auf die erste Stunde heute. Allgemeine Zauberverteidung finde ich toll, schade dass es das nicht auf Rungholt gibt. Aber auf Geschichte der Zauberei könnte ich verzichten. Und wie gefällt es euch so hier?“

Aber vor einer Antworten konnte sah er Rahel an seinem Tisch vorbei gehen. Sie hatten kurzen Blickkontakt und Fabio wurde es nicht wohl. Waren die zwei Schüler auch Rungholt auch nicht gut genug vor Rahels Augen? Fabio wollte immer alles vor Rahels Augen richtig machen. Am besten er verließ den Tisch und folgte Rahel und entschuldigte sich für seinen Fehler. „Sorry, Rahel ist gerade gekommen, ich muss noch etwas vor dem Unterricht mit ihr klären. Bis später.“

Fabio stand auf und nahm das zweite Brot in die Hand und folgte Rahel. Für Fabio war Rahel eine sehr gute und wichtige Schulfreundin, mit den anderen Schüler von Marschlins konnte er wenig anfangen. Deshalb suchte er immer die Gesellschaft von Rahel oder eines älteren Rungholt Schülers.

Tisch 7: Rahel, Fabio steht

Hoffentlich war sie nicht ganz sauer auf ihn. Er wusste mit Höflichkeit kam er bei Rahel nicht weiter, aber trotzdem sagte er. „Hallo Rahel, dir einen wurden schönen guten Morgen. Sorry, das ich bei den zwei gesessen habe, aber ich musste noch etwas mit ihnen klären und du warst ja noch nicht da.“ Fabio hoffte, dass diese Erklärung ausreichte, bezweifelte es aber sehr. Zu mindestes, war er nicht bei Yves am Tisch gesessen.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 05.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Rahel Dämmerglanz am So März 15, 2015 3:26 pm

(OOC: Oho, wie cool dass Fabio so große Stücke auf Rahel hält. Ihr (und ihrem Ego) wird das Gut tun. Very Happy)

Tisch 7: Rahel, Fabio (stehend)

Sehr zu Rahels Zufriedenheit gesellte sich Fabio kurze Zeit, nachdem sie sich gesetzt hatte, zu ihr.

// „Hallo Rahel, dir einen wurden schönen guten Morgen. Sorry, das ich bei den zwei gesessen habe, aber ich musste noch etwas mit ihnen klären und du warst ja noch nicht da.“//

Er entschuldigte sich sogar, bei den anderen gesessen zu haben? Gut so, immerhin erkannte er, dass es ein Fehler gewesen war.

„Tja“, meinte sie kühl und warf dem Tisch mit den zwei anderen Rungholtnern einen abschätzigen Blick zu. „Es verwundert mich zwar, dass du die Gesellschaft eines tollpatschigen Halbbluts und des schwarzen Hippies dem Alleinsein vorziehst, doch es ist deine Sache.“ Sie zuckte mit den Schultern und nahm einen weiteren Schluck von ihrem Milchkaffee. „Immerhin hältst du dich an die Rungholtner. Mit diesen Marschlinsern kann ich echt nichts anfangen. Diese ganze Schule hier ist zum Kotzen. Tust du dir dieses Austauschhalbjahr eigentlich freiwillig an?“ Kaum merklich nickte sie zum Stuhl sich gegenüber, als wenn sie ihn stumm auffordern würde, sich zu setzen.
avatar
Rahel Dämmerglanz

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 07.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Paco C. Brynner am So März 15, 2015 4:06 pm


Tisch 6: Paco, Schivi

Für einen Moment saß Paco nur da und atmete tief ein und aus.

//„Ähm. Ich ... habe irgendwie den Eindruck, etwas verpasst zu haben ...“//

Belustigung durchströmte ihn bei Schivis Worten, und mit einem Mal fühlte er sich um einiges wohlter. Seine Stirn glätte sich und er spürte, wie er sich entspannte.
Er blickte zu seinem Klassenkameraden und warf ihm ein noch etwas mildes Lächeln zu.

"Ja, schon irgendwie. Ist aber schon okay...", sagte er leiste. Er wollte hinzufügen, dass eigentlich nichts Schlimmes passiert war, da kamen plötzlich Evi und Felipa zu ihnen an den Tisch und grüßten sie freundlich.

Tisch 6: Schivi, Paco, Evi, Felipa

"Morgen.", grüßte er sie seinerseits und schenkte auch ihnen ein kleines Lächeln.
Mit jeder Sekunde, die verstrich, wurde seine Sicht auf den kommenden Tag optimistischer.
Marschlins war nicht voller respektloser, miesepetriger Mädchen und unhöflicher Eigenbrötler.
Seine Kameraden und Kameradinnen aus Rungholt waren ja auch mitgekommen..


Er seufzte und griff endlich nach seinem Besteck.
Alle, bis auf Janosch.


avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.03.15
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Speisezimmer (EG)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten